Jump to content
Sign in to follow this  
Kuno

Differentialdiagnose: Nagelpsoriasis versus Onychomykose (Nagelpilz)

Recommended Posts

Kuno

Bei mir wurde über ca. 40 Jahre immer wieder die Diagnose Mykose gestellt. Dann - mit zunehmendem Nagelbefall - wurde mit der Begründung, dass nur die Nägel auf einer Seite befallen sind, eine Psoriasis diagnostiziert. Bei Nagelpilz wäre sehr wahrscheinlich auch die andere Seite befallen. Mein jetziger Dermatologe sagt, mit der Begründung, dass nur auf einer Seite die Nägel befallen seien, es könne sich eigentlich nur um eine Nagelmykose handeln, weil die Veränderungen an Haut und Hautanhangsgebilden bei Psoriasis doch immer annähernd symmetrisch seien.

Eine Erregerbestimmung durch Kultur hält er für wenig aufschlussreich, weil allzu oft die Kulturen falsch negativ seien. (So habe ich das auch in meinem eigenen Medizinstudium gelernt. Bin kein Dermatologe.)

Meine Frage lautet nun: spricht die Asymmetrie der Befunde eher für Nagelpilz oder Nagelpsoriasis?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.vonKiedrowski

Hallo Kuno, vielen Dank für die Frage. Ein asymmetrisches Auftreten von Krankheitssymptome gibt es häufig bei beiden Erkrankungen und noch häufiger tritt am (durch Schuppenflechte) vorgeschädigten Nagel ein (sekundärer) Nagelpilz auf. Die Diagnose ist daher nicht immer einfach, eine (mit unter auch mehrfache) kulturelle Untersuchung ist in vielen Fällen genauso notwendig wie eine Nagel-Probe (PE). Ein Erregernachweis ist in jedem Fall erforderlich vor einer innerlichen Behandlung eines Nagelpilzes. Nur das Symptom der Asymmetrie reicht bei Ihrer Fragestellung zur Klärung auf keinen Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Rhodesian
      By Rhodesian
      Moin zusammen,
      Vielleicht kann mir jemand kurz helfen.
      Gibt es irgendwelche Zahlen die Aufschluss darüber geben, wieviel Prozent der Nagelpso-Betroffenen auch eine Arthritis entwickeln?
      Danke und LG
      Tina
    • cancri49
      By cancri49
      ..... hätte ich nie gedacht. Erst mal "Grüß Gott" an alle Leidensgenossen.
      Die Kurzfassung meiner Pso liest sich recht unspektakulär: vor ca. 8 Monaten fing es am kleinen Finger an. Ich dachte mir absolut nichts dabei, da ich von der Erkrankung so gut wie Nichts wusste. Es ging weiter unter dem einen Fuß, dann unter dem anderen. Nach 4 verschiedenen Dermatologen wurde letztendlich die Hautklinik fündig und stellte die Diagnose.
      Nach dem Wenigen, was ich hier bisher gelesen habe, gehöre ich zu den Glücklichen, die es noch nicht sooo schlimm erwischt hat - aber es nervt mich schon jetzt total, dauernd cremen und abdecken zu müssen, da ich sonst nicht gut laufen kann.
      Das wars mal für den Anfang und ich wünsche allen gute Besserung.
    • Kletter_Michi
      By Kletter_Michi
      Hallo liebe Pso-Netz Community,
      ich habe jetzt schon einige Zeit (etwa 6 Jahre) Nagel Psoriasis, vor allem starke Grübchennägel auf Zeigefinger und Ringfinger. In dem letzten Jahr sind die Grübchen allerdings stark zurückgegange, und die Nägel sind fast komplett normal gewachsen (hat mich natürlich gefreut ).
      Vor 4 Tagen habe ich jetzt allerdings etwas merkwürdiges auf meinem Zeigefinger und Ringfinger rechts gesehen, und zwar rote Flecken, da wo der Nagel gebildet wird.
      Meine Frage ist jetzt, hat einer von euch eine ähnliche erscheinung bei seiner Nagel-Pso? Natürlich muss ich bei jeder Haut/Nagelveränderung zuerst an meine Psoriasis denken, deswegen diese Frage
      Im Anhang habe ich 2 Bilder!
      lg,
      Kletter-Michi


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.