Jump to content
Sign in to follow this  
eva0062

Ablehnen der Bestrahlung?

Recommended Posts

eva0062

Ich habe eine Frage an euch?

Kann man eine Bestrahlung beim Arzt/ Klinik ablehnen?

Ich nehme ein Medikament, wo ich das Sonnenlicht meiden Soll. Wegen Hautkrebs usw.

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kringelblümchen

Hallo Eva,

weiß Dein Arzt denn von dem Medikament? Grundsätzlich kannst du natürlich jede Behandlung ablehnen. Und Dein Arzt geht natürlich die gängigen Behandlungen durch, wozu UV-Bestrahlungen gehören. Mir haben sie immer gut geholfen, und vielen vielen anderen auch. Allerdings muss man sowieso aufpassen, dass man sich dabei nicht verbrennt, und wenn du dann noch ein Medikament nimmst, dann müsste die Bestrahlungsdosis daran angepasst werden - oder besser etwas anderes versuchen. Sprich mit deinem Arzt über deine Bedenken und hör mal, was er sagt. Wenn es dir nicht geheuer ist, kannst du die Behandlung ablehnen. Wenn er komisch reagiert, kannst du auch den Arzt wechseln. ;)

Alles Gute,

Kringelblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Liebe Eva,

da schließe ich mich Kringelblümchen an. Es ist ganz wichtig, dass ein behandelnder Arzt von allen Medikamenten und sonstigen Behandlungsmaßnahmen weiß, die durchgeführt werden. Ansonsten kann er die Risiken gar nicht einschätzen, die mit einer Behandlung einhergehen. Es kommt viel zu oft vor, dass verschiedene Ärzte Behandlungen durchführen, der eine aber vom anderen gar nichts weiß. Daher legen die Krankenkassen so großen Wert darauf, dass man sich vom Hausarzt zu allen Fachärzten überweisen lässt. Theoretisch sollte dann der Hausarzt einen Brief bekommen, in dem alles steht. Leider funktioniert das in der Praxis nicht immer so gut. Daher passiert es immer wieder, dass unverträgliche Medikamente zusammen genommen werden oder bestimmte Stoffe dopplet genommen werden, weil zwei Ärzte gleiche oder ähnliche Wirkstoffe verordnen und somit dann überdosiert werden. Für den Laien ist das nicht immer erkennbar, weil der Name eines Medikaments nicht unbeidngt schon deutlich macht, welche Stoffe darin enthalten sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
eva0062

ist klar.

Ich gebe immer an, welche Medikamente ich nehme.

Bei den Hautarzt, den ich bes jetzt aufgesucht hatte, hieß ich kann mir das Rezept am Empfang abholen, brauche mir kein Termin geben lassen. Ein Salbe hilft mir nicht mehr.

Habe jetzt ein Termin in Ludwigsburg im Februar bekommen. sie wurde mir von verschiedenen Seiten empfohlen. Wartezeiten bis 6 Monate ist möglich.

Da ich noch unter Cortison stehe und demnächst die letzte Dosis absetzen werde, steht mir ein weiterer Schub der PSo bevor. Auch wenn das ein Langzeitmedikament ist, ich möchte nicht beim nächsten Sturz mir die Knochen brechen.Das ist eine Folge davon.

Außerdem werde ich den Hausarzt wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, eva0062 -

du bist auf Krawall gebürstet, das kann ich gut verstehen .

wichtig ist trotzdem, sich alle Untersuchungserbebnisse aushändigen zu lassen - für evtl. Spätfolgen, an die man heute vielleicht noch nicht denken mag -

Meine Meinung ist, dass du erst einmal abwarten solltest, wie es dir nach Absetzen des Cortisons vielleicht gehen könnte - es muss ja nicht so sein und ich finde es schade, dass du jetzt schon so negativ denkst -

ich möchte es bestimmt nicht ins Witzige ziehen, aber mir ist ein Knöchelbruch im Januar passiert - war echt nicht toll - habe drei Monate gebraucht, bis ich wieder einigermassen humpeln konnte - will sagen - Cortison habe ich nicht genommen und auf das Humira führe ich es auch nicht zurück - war eben ein blöder Glatteisunfall -

und mein Leben geht weiter -

noch eines - dein Eintragsthread - Ablehnen der Bestrahlung - du kannst alles ablehnen - aber mache dir doch mal Gedanken darüber, einen Arzt deines Vertrauens zu beauftragen, dass alle Berichte zu ihm gehen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
eva0062

Bei der ersten Cortisoneinnahme erging es mir genauso.

Ich denke nicht negativ. Ich erlebe es wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.