Jump to content
Sign in to follow this  
_Tomy_

Es wird Jahr zu Jahr schlimmer

Recommended Posts

_Tomy_

Hallo liebe Psoriasis Netz Freunde,
Ich bin Tomy, Mitte 30 und habe seit Jahrzehnten Probleme mit der Haut.
Mittlerweile ist es sehr großflächig bedeckt.Es wird immer mehr.
Betroffen sind meine beiden Beine,Arme,Rücken,Bauch und mittlerweile auch im Gesicht.
Ich brauche dringend Hilfe weil ich gerade einen Schub habe,ich schwitze nachts sehr und es brennt und juckt abwechseln, näselt ,eitert auch.
Da ich nicht Krankenversichert bin muss ich mir überwiegend selbst helfen,ich probiere wild alles aus in der Hoffnung irgendwas wird helfen,da mich kein Arzt untersuchen kann momentan bleibt mir nichts anderes übrig.
Cortison kann ich mir also nicht holen,obwohl das momentan sehr hilfreich wäre.
Ich wollte fragen was bei einem Schub hilft,Habe hier Bilder hochgeladen,vieleicht kann es sich jemand mal anschauen und mir Tipps geben!??

Gruß -Tomy-
post-33240-0-21927600-1387797066_thumb.jpgpost-33240-0-27483400-1387797072_thumb.jpgpost-33240-0-48390900-1387797075_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fischi

Hallo Tomy

ein herzliches Willkommen hier im Forum. Upps ,das sieht bös aus .Du mußt sofort in eine Akutklinik eingewiesen

werden.

Warum bist Du nicht krankenversichert, es gibt bestimmt Möglichkeiten in solchen Fällen dieser ausgeprägten

Pso zu helfen.

Andere User werden Dir bestimmt noch was zu Deiner Situation sagen können. Wir werden auf jeden Fall

versuchen Dir zu helfen.

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Tomy_

Danke dir für deine nette Begrüßung.

Ja an so eine Klinik hatte ich auch gedacht aber ohne Krankenversicherung ist das ja nicht bezahlbar.

Habe momentan Probleme wegen meinen Status und bin deswegen nicht versichert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fischi

Hallo Tomy,

bis zum 31.12.13 diesem Jahres solltes Du in die gesetzliche Krankenversicherung begeben. Die Jahre davor brauchst

Du dann nicht nachzahlen, das habe ich gerade eben nachgelesen.

Wenn Du es nicht bezahlen kannst ,mußt Du Dir eine Bescheinigung vom Sozialamt besorgen .

Klaus....

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Sehe das genau wie Fischi.

Ändere möglichst schnell deinen Status.

Zwar kannst du mit Salycilvaseline und Folie erstmal abschuppen. Das müßte es rezeptfrei geben.

Ein guter Schuss flüssige Schmierseife in die Badewanne und einwirken lassen, sollte auch erstmal

Erleichterung verschaffen. nachher gut mit Hautpflegecreme einfetten.

Die Schuppen werden aber danach schnell wieder da sein.

Ich denke, ohne Arzt und rezeptpflichtige Salben und Medikamente ist da schwer was zu machen.

Würde dir dringend eine Akuteinweisung raten.

Gute Besserung

Wolle good.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
MathiasM

Zitat aus: http://de.wikipedia....kenversicherung

Trotz der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht in Deutschland gibt es in Deutschland bis zu 130.000 Personen, die nicht krankenversichert sind. Sobald sich die Betroffenen bei einer Krankenkasse melden, erwarten sie hohe Nachzahlungen, da sie auch Beiträge für die nicht-versicherte Zeit zahlen müssen. Durch das Inkrafttreten des "Gesetzes zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung" am 1. August 2013 besteht für sie jedoch bis zum 31. Dezember 2013 eine Ausnahmeregelung. Nicht-Versicherten, die sich bis dahin bei einer Krankenkasse melden, werden demnach die ausstehenden Beiträge erlassen.

Guck mal hier:

http://www.bmg.bund....-stichtag-3112/

--> Liest sich für mich so, als ob Du dringend zwischen den Feiertagen mal bei Deiner alten oder einer anderen Krankenkasse vorbei gehen solltest.

Viel Erfolg und viele Grüße,

Mathias

Edited by MathiasM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo Tomy,

Schade das Du Dich so kurz vor Heiligabend erst hier meldes.Aus der Not heraus hätte ich Dir glatt zwei Tuben Cortisoncreme schicken können.So hättes Du wenigstens über die Feiertage etwas gehabt.

So kann ich Dir nur empfehlen Dir die Stellen mit Frischhaltefolie zu umwickeln und sie über Nacht drauf zu lassen.Ist etwas unangenehm ,löst jedoch perfekt über Nacht die dicken Krusten.Am nächsten morgen Folie abwickeln und die Krusten mit lauwarmen Wasser abwaschen.Anschliessend gut eincremen.

Manchmal wünsch ich mir ich könnte zaubern.......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Aus der Not heraus hätte ich Dir glatt zwei Tuben Cortisoncreme schicken können.So hättes Du wenigstens über die Feiertage etwas gehabt.

So gut du es auch meinst, die frei verkäuflichen Präparate mit geringem Anteil an Kortison bringen nichts. Und die Weitergabe verschreibungspflichtiger Medikamente ist verboten.

Aus den Regeln: Verkauf und Weitergabe von Medikamenten

Verschreibungspflichtige Medikamente dürfen hier auf keinen Fall öffentlich angeboten werden - auch nicht, wenn Du diese nicht mehr benötigst und anderen unentgeltlich anbieten möchtest. §48 Absatz 1 und § 49 Absatz 1 des Arzneimittelgesetzes (in Deutschland) besagen ganz klar, dass Arzneimittel nur nach Vorlage einer ärztlichen Verschreibung an Verbraucher abgegeben werden dürfen. §43 Absatz 3 des gleichen Gesetzes bestimmt darüber hinaus, dass auf Verschreibung Arzneimittel grundsätzlich nur von Apotheken abgegeben werden dürfen.

Hallo, Tomy,

die Hinweise auf eine Anmeldung bei einer gesetzlichen Krankenkasse sind schon gute Tipps. Auch die Pflegetipps können erst einmal ein bisschen Erleichterung bringen. Bei solch einer schweren Psoriasis, wie du sie nach den Bildern hast, gehörst du in die Therapie eines guten Dermatologen.

Alles Gute und liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Tomy_

@Pusteblume - ja zaubern würde ich auch öfters gerne aber ich denke ja positiv.

Gibt es auch Corticoncreme rezeptfrei?I

Mir hat vor Jahren mal Daivobet Salbe geholfen,was anderes noch nicht.

Helfen Vitamin D3 kapseln von Drogeriemarkt?

Sry für die vielen Fragen!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Gibt es auch Corticoncreme rezeptfrei?I

Ich glaube, z. B. Ebenol und Fenistil sind frei verkäuflich. Wenn du schon länger keine kortisonhaltige Salbe oder Creme benutzt hast, könnten sie für den Übergang bis zum Hautarzttermin etwas bringen.

Mir hat vor Jahren mal Daivobet Salbe geholfen,was anderes noch nicht.

Daivobet enthält sowohl Calcipotriol als auch Betamethason und ist verschreibungspflichtig. Kortison wird in vier Klassen eingeteilt. Einen guten Überblick bietet diese Tabelle.

Und für viele Fragen musst du dich nicht entschuldigen. Wir geben gern unsere Erfahrungen weiter. Letztendlich kann man aber nur selbst herausfinden, was einem hilft und was nicht.

Liebe Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antikoerper

Hey tomi sieht ja echt schlimm aus bei dir. kann nur meine erfahrungen weitergeben und die sind am besten von anfang an FINGER WEG VOM KORTISON!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! nur schon von nasenspays habe ich ca. 2 wochen spaeter einen satz " heisse ohren bekommen" Ist zum glueck gleich wieder weg da ich selbst auf hinweisen des artztes dieses regelmaesig zu nehmen lieber etwas vorsichtiger war. Es ist leider fakt das ca. 90% der mediziner total mit einer behandlung ueberfordert sind und im zweifelsfall halt einfach mal probieren was ihnen von der pharaindustrie als hilfreich angepriesen wird. Das die aber langfristig an patienten verdienen wollen und ihnen eventuele verschlimmerungen beim absetzten womoeglich noch ganz recht sind ist fuer mich jede medizinisch behnadlung gestorben.

Ich habe mit lokaler behandlung mir rapsoel, weglassen jeglichen industriellen zuckers und chemischen lebensmittel zusaetzen sowie kein zu fettes essen (Hamburer u.ä.) so wenig wie moeglich fleisch und alkohol sowie keine zigaretten(fuer raucher beitet ich schnupftabbak als alternative an), weglassen von entzuendungsfördernden fettsaeuren sowie vermehrte zunahme von entzuendungshemmenden fettsaeuren (erdnussbutter) und vermehrte aufnahme von fumarsaeure (obst und gemuese) meine krankheit nun schon seit jahren im griff. Und um ehrlich zu sein wurde ich vorher nach afrika auswandern und mir dort 24h lang ordentlich sonne auf die betroffenen stellen brennen lassen als mich von diesen mediziener affen an die leine legen zu lassen.

hoffe ich konnte dir helfen

Edited by Antikoerper

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo Antikoerper,

bitte schreibe nicht ein- und denselben Beitrag mehrfach in diverse Diskussionen.

Inhaltlich: Du reibst Deine Psoriasis-Stellen also mit Rapsöl ein? Warum gerade Rapsöl und nicht Sonnenblumen- oder anderes Öl?

Und in welchem Obst und Gemüse steckt denn mehr Fumarsäure als in anderen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antikoerper

Hi Claudia wenn du mit mir abweichend vom threat reden moechtest dann schreib mir doch einfach in meine hauspost. Sonnenblumen Oel ist sehr reich an Omega-6-Fettsäuren genaueres ueber oele und fette siehe link http://www.webmed.ch/Archiv_akuelle_Meldungen/Fettsaeuren.htm . generell mochte ich mich dazu jedoch nicht aeussern da ich der meinung bin das zwar viele menschen ein aehnliches krankheitsbild aufweisen dieses jedoch sehr unterschiedliche ursachen haben kann. Rapsoel ist von der konsistenz dickfluessiger als olivenoel und hilft mir. Fumarsaeure wuerde ich einfach doof behaupten dass eher saurere fruechte es enthalten. habe versucht dies zu recherchieren aber man moechte es kaum glauben das in dieser ach so erfoschten welt ich leider keine naeheren erkenntnisse im internet darueber finden konnte. viele gruesse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antikoerper

Von kuenstlichen Vitaminen wuerde ich generell abraten. Bei kuenstlichem vitamin c z.b. weiss man das die im labor erzeugten molekuehle etwas andere verbindungswinkel haben als das natuerliche und desshalb in hohen dosen sogar im verdacht steht krebszellen zu foerden.

Edited by Antikoerper

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guy

Von kuenstlichen Vitaminen wuerde ich generell abraten. Bei kuenstlichem vitamin c z.b. weiss man das die im labor erzeugten molekuehle etwas andere verbindungswinkel haben als das natuerliche und desshalb in hohen dosen sogar im verdacht steht krebszellen zu foerden.

Hallo Lieber Antikoerper

Ich will es mal ganz Salopp ausdrücken , mais vraimont Salopp, c`est pour rire was du da schreibst schau dir doch die Bilder von

Tommy mal an, es bedarf nicht mal lange Blicke auf diese

Bilder. Wenn man so ein Pso Problem hat im moment, und dann noch das Pech hat nicht Krankenversichert zu sein, glaubst du aller

ernstes dass der sich über Künstlich erzeugte Vitamine oder sonst was Interessiert. Dem Mann muss sofort geholfen werden und das

schnell ganz schnell.Bei so einem Pasibefall muss der Mann sofort in eine Akutklinik, und anschliessend in eine Kur das ist die

Hauptsorge dieses Mannes denk

ich und nicht irgend was von Künstlich erzeugten Vitaminen, dem Mann gehört eine gründliche Entschuppung, dann sehr gute Salben

gegen die Entzündungen. Wenn in dem Fall nicht sogar Biologigs in Erwähnung zu ziehen wären

das ist die Meinung eines Psoler der seit 47 Jahren sich mit der Pso beschäftigt solange hab ich sie schon. Und daher bin ich der

vollen überzeugung sind hier Künstliche Vitamine völlig fehl am Platz sind oder das ganze hier

http://www.webmed.ch...Fettsaeuren.htm oder irgendwelche Oele, Oele sind immer gut und können in vielen fällen helfen, aber in

diesem Fall müssen andere Geschütze her an Medikamenten sogar Kortison wenns sein muss. Denn ich glaub dass es Tommy im moment so

ziemlich egal ist mit was man ihm hilft ,Hauptsache er bekommt Hilfe. Aber mit dem was du da schreibst hat er nicht den hauch einer

Chance

die Pso nur halbegs in den Griff zu kriegen da bedarf es wie erwähnt ganz andere Medizin, Salben oder sonst was gegen die Pso

damit er den Hauch einer Chance auf Linderung hat, und er sie besser in den Griff bekommt

Da ich nicht aus Deutschland bin und die Gesetze nicht so kenne müsste es trotzdem in einem Land wie D möglich sein dass dem Mann

geholfen wird

glg

Guy

Edited by Guy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antikoerper

bei ca. 2mio betroffenen alleine in deutschland sehe ich in zukunft halt auch ganz andere probleme. Ist doch klar das das ein wachsender markt dar stellt oder sind wir uns da uneinig das sich krankheiten wie psyriasis auf dem vormarsch befinden? So das heist aber auch das der Indostiezweig der Linderung verschafft deiner annahme nach die Pharmakonzerne, Stetig maechtiger werden und sich irgendwann die lobbyarbeit nichtmehr mit der auto oder anderen chemiebranchen teilen muessen und die kontrolle dieser branche zu nehmen wird. also ich weiss nicht ob ich in einer welt aufwachsen moechte wo es wirtschaftlich erwuenscht sein wird am besten krank auf die welt zu kommen? Ist klar das Öko nunmal nicht so schnell wirkt, aber auf lange sicht zu mindestens fuer mich ein faktor darstellt der hilft und genutzt werden muss.! Ausserdem weist du nicht ob tommy das ueberhaupt weiss und sich am tag 5l cola reinlaert. und mich desswegen zu kritisieren und womoeglich noch dem armen tomy eine kostenlose therapiemassnahme bei der er sogar noch auf lange sicht geld sparen koennte unschmackhaft zu machen finde ich von dir ignorant und eine frechheit. viel glueck!!!

Weitere unproduktive lobbyisten posts werden von mir nur noch privat beantwortet.

Edited by Antikoerper

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Tomy_

Hi,uiui danke für die vielen Antworten,ich denke ja erst mal positiv.Schub geht bald rum ein Glück und danach wird es besser,aber diese Wochen sind halt so anstrengend da verzweifelt man manchmal.

Ja ich hab auch über meine Ernährung nachgedacht,muss auch drauf achten auf was ich reagiere,und weniger Stress.

Und mit der Kur,ich werde hoffentlich mal eine machen können.

Danke an allen für die vielen antworten - Heute ist der erste Weihnachtstag und allen ganz tolle Feiertage noch :):cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guy

bei ca. 2mio betroffenen alleine in deutschland sehe ich in zukunft halt auch ganz andere probleme. Ist doch klar das das ein wachsender markt dar stellt oder sind wir uns da uneinig das sich krankheiten wie psyriasis auf dem vormarsch befinden? So das heist aber auch das der Indostiezweig der Linderung verschafft deiner annahme nach die Pharmakonzerne, Stetig maechtiger werden und sich irgendwann die lobbyarbeit nichtmehr mit der auto oder anderen chemiebranchen teilen muessen und die kontrolle dieser branche zu nehmen wird. also ich weiss nicht ob ich in einer welt aufwachsen moechte wo es wirtschaftlich erwuenscht sein wird am besten krank auf die welt zu kommen? Ist klar das Öko nunmal nicht so schnell wirkt, aber auf lange sicht zu mindestens fuer mich ein faktor darstellt der hilft und genutzt werden muss.! Ausserdem weist du nicht ob tommy das ueberhaupt weiss und sich am tag 5l cola reinlaert. und mich desswegen zu kritisieren und womoeglich noch dem armen tomy eine kostenlose therapiemassnahme bei der er sogar noch auf lange sicht geld sparen koennte unschmackhaft zu machen finde ich von dir ignorant und eine frechheit. viel glueck!!!

Weitere unproduktive lobbyisten posts werden von mir nur noch privat beantwortet.

Hallo Lieber Antkoerper

Wünsch dir mal schöne Weihnachten , und dann

Als erstes

Wenn du mir ne PN schreibst dann wenns geht etwas freundlicher, zum beispiel könnte die beginnen mit Guten Morgen

2 tens wer lesen kann iast klar im Vorteil

3 tens wenn ich was im Thread schreibe, schreibe ich es generell im Thread , und weiche nicht zu PN über

Wie ich sehe Postest du FAST DIE GLEICHEN Beiträge die du mir als PN schickst

nur mit dem Unterschied dass hier im Thread einige Wörter nicht vorhanden sind wie in der PN

Wenn du mit irgend etwas was ich schrieb nicht einversatnden bist dann sei doch so nett und schreibs mir im Thread.

Zum Beispiel

Ich hab geschrieben dass Tommy nach einer Ordentlichen Entschuppung, eine Kortison behandlung in Erwägung ziehen könnte, so wie ich

andere Vorschläge schrieb, die von Dermatologen festgelegt werden müssten nach dem Krankheitsbild von Tommy

UND NICHT ICH MUNTER KORTISON WEITER SCHMIEREN SOLL

Ich hab seit 47 Jahren Pso, und bin noch immer bereit Tips und Vorschläge von anderen anzunehmen, aber irgendwie hab ich das Gefühl

als würdest du Tommys Krankheitsbild hier in frage stellen, wenn ich das so lese was du hier vom Stapel lässt

Ausserdem weist du nicht ob tommy das ueberhaupt weiss und sich am tag 5l cola reinlaert. und mich desswegen zu kritisieren und womoeglich noch dem armen tomy eine kostenlose therapiemassnahme bei der er sogar noch auf lange sicht geld sparen koennte unschmackhaft zu machen finde ich von dir ignorant und eine frechhei t

Wie Auch immer du das hier meinst, oder damit bezwecken willst, ich frage mich wer hier ignorant und frech sein soll ????

Und an welche Medizingläubigkeit ich vertraue ist wohl noch immerhin meine eigene Entscheidung, und so nebenbei bemerkt es ist

nicht mein Kortison, wie gesagt ich bin kein Freund davon, wenn du mich kennen würdest ,müsstest du wissen dass ich ein

Sonnenanbeter bin, und damit meine Pso Behandele

Antikoerper, ich habe nichts gegen deine ansicht wie du die Dinge siehst, obs Pharmakonzerne, Autokonzerne oder was du Auch immer

schreibst, mächtiger werden da belass ich dich bei deiner eigener Ueberzeugung. Aber bei so einem Akkutfall wie Tommy werden die

nicht reicher

Ich hatte in 47 Jahren Pso und Mittlerweile Auch Psa wo es Phasen gab wo mir nichts anderes übrig blieb um auf die Mittel

zurück zugreifen, obwohl wie erwähnt ich Generell Salzwasser, Sonne bevorzuge, in Kombination mit Cignolin und Teer, hab ich schon

vor 35 Jahren am Totem Meer bekommen

Wenn du schreibst du willst nicht in so einer Welt aufwachsen, scheinst du mir noch Jünger zu sein. Jeder muss seinen Weg

gehen in der Psowelt, jeder macht seine eigenen Erfahrungen und es lag mir fern deine Ansichten zu Kritisieren, ich hab nur Tommys

Bilder mir angeschaut, und aus Erfahrung Weiss ich dass da am Anfang der Behandlung nur Medizinische Mittel eingesetzt werden

müssen

glg

und noch schöne rest Feiertage

und damit hat sich die Diskusion für mich erledigt

den per PN schreib ich nicht , denn ich will der Gemeinschaft im Psonetz nützlich sein, und meine Erfahrungen an jeden mitteilen

Guy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

oder sind wir uns da uneinig das sich krankheiten wie psyriasis auf dem vormarsch befinden?

Für Allergien würde ich das gelten lassen. Da aber der Anteil an Psoriatikern in Europa seit Jahrhunderten gleichbleibend ist, wäre ein Anstieg nur durch vermehrten Nachwuchs innerhalb dieser Personengruppe zu erreichen. Hast du auch eine Erklärung dafür, warum Indianer, Inuit oder dunkelhäutige Menschen kaum bis gar nicht an Schuppenflechte erkranken? Am Rapsöl kann es kaum liegen. ;)

So das heist aber auch das der Indostiezweig der Linderung verschafft deiner annahme nach die Pharmakonzerne

Das ist keine Annahme, sondern Fakt. Das können dir hier viele User bestätigen, die schwere Pso und/oder PSA haben. Dass Pharmakonzerne sich die Forschung und Herstellung sehr gut bezahlen lassen, ist hinreichend bekannt. Ärzte, die diese teuren Medikamente verschreiben, machen das nicht, um diesen Firmen Geld in die Kasse zu spülen. Und Patienten, die diese Mittel nehmen, tun das nicht, um statt eines "Fahrrades" den "Mercedes" unter den Medikamenten zu bekommen, sondern aus großer Not heraus, weil andere Mittel ohne Erfolg blieben.

dem armen tomy eine kostenlose therapiemassnahme bei der er sogar noch auf lange sicht geld sparen koennte unschmackhaft zu machen finde ich von dir ignorant

Bei dem, was du anbietest, handelt es sich nicht um eine Therapie, sondern um eine Pflegemaßnahme, die dir geholfen hat, aber allen Psoriatikern helfen wird.

Weitere unproduktive lobbyisten posts werden von mir nur noch privat beantwortet.

Ein Forum ist in erster Linie dazu da, sich unter Gleichgesinnten auszutauschen. Mich würde z. B. doch interessieren, was die "unprokuktiven Lobbyisten" zum Thema zu schreiben haben.

Frohe Weihnachten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo _Tomy_ -

die Bilder, die du oben eingestellt hast, sind ja kaum zu ertragen und ich frage mich wirklich, wie du das so lange aushalten konntest körperlich und seelisch.

Ich habe selbst jahrzehnte PSO und es kam noch PSA dazu - aber so grässliche Schmerzen, wie du sie haben musst, hatte ich nie. Aber ehrlich, gereicht hat es mir auch - der Befall auf dem Kopf, in den Ohren, hinter den Ohren und im Gesicht war nicht zu kaschieren, wenigstens am Körper konnte ich im Sommer lockere Kleidung tragen. Ich hatte ziemliche Probleme mit der PSO. Die PSA hat mir den Rest gegeben - aber mir konnte geholfen werden -

du hast hier schon viele gute Tipps von lieben Menschen bekommen, die dir hoffentlich helfen - dem schliesse ich mich gerne an - werde unbedingt aktiv -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, Antikoerper -

sage mal, auf welcher Welle reitest du denn - bist du schon Richtung Afrika - schön wäre es ja -

deinen Beitrag Nr. 11 finde ich wenig hilfreich für so einen geplagten Menschen wie _Tomy_ und deine weiteren Berichte finde ich aus deiner Sicht gut, mache einfach dein Ding - werde glücklich mit deiner Lebensweise - aber bitte verbreite hier nicht solche 'Kinkerlitzchen' -

stelle dich dem Forum und weiche nicht auf P.N. aus - ich zumindest werde dir nie schreiben -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Tomy_

Hallo Bibi,

ja das mit den Ohren kenne ich leider auch.Ich laufe wenn es geht ohne Kleidung zuhause - im sommer ja prima.Für Frauen denke ist das auch hart wenn es am kopf oder hände ,füße ist,sichtbare stellen =(

Bis jetzt habe ich nur paar punkte im Gesicht,das hält sich da ein glück in Grenzen.

Ja hat mir aufjedenfall schon geholfen das ich mich hier angemeldet habe,manchmal kommt man auf gute Ideen! :)

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hey tomi sieht ja echt schlimm aus bei dir. kann nur meine erfahrungen weitergeben und die sind am besten von anfang an FINGER WEG VOM KORTISON!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! nur schon von nasenspays habe ich ca. 2 wochen spaeter einen satz " heisse ohren bekommen" Ist zum glueck gleich wieder weg da ich selbst auf hinweisen des artztes dieses regelmaesig zu nehmen lieber etwas vorsichtiger war. Es ist leider fakt das ca. 90% der mediziner total mit einer behandlung ueberfordert sind und im zweifelsfall halt einfach mal probieren was ihnen von der pharaindustrie als hilfreich angepriesen wird. Das die aber langfristig an patienten verdienen wollen und ihnen eventuele verschlimmerungen beim absetzten womoeglich noch ganz recht sind ist fuer mich jede medizinisch behnadlung gestorben.

Ich habe mit lokaler behandlung mir rapsoel, weglassen jeglichen industriellen zuckers und chemischen lebensmittel zusaetzen sowie kein zu fettes essen (Hamburer u.ä.) so wenig wie moeglich fleisch und alkohol sowie keine zigaretten(fuer raucher beitet ich schnupftabbak als alternative an), weglassen von entzuendungsfördernden fettsaeuren sowie vermehrte zunahme von entzuendungshemmenden fettsaeuren (erdnussbutter) und vermehrte aufnahme von fumarsaeure (obst und gemuese) meine krankheit nun schon seit jahren im griff. Und um ehrlich zu sein wurde ich vorher nach afrika auswandern und mir dort 24h lang ordentlich sonne auf die betroffenen stellen brennen lassen als mich von diesen mediziener affen an die leine legen zu lassen.

hoffe ich konnte dir helfen

Mal ganz davon abgesehen ,dass auch in Afrika die Sonne nicht 24 Stunden am Stück scheint,würdes Du warscheinlich dankbar sein ,wenn Du bei solch einem schlimmen Schub (siehe Tomy) einen "Mediziner Affen" :huh: finden würdes der Dir hilft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antikoerper

Was mir zudem aufgefallen ist das bei zu enger kleidung z.B zu enger sockenbund , auffaellige annomalieen in der naehe dieser stellen bei mir auftreten. Ich denke moeglichst weite unterwaesche und wenig scheuernde stoffe am besten ohne problematische farb- oder gerbstoffe duerften kein fehler sein.

Zudem viel mir auf das duch kurzeitige intenvśive hitze z.b. ganz nah vor dem guckloch des kamins sitzen mein hautbild im gesicht verbesserungen zeigt.

Vielleicht sogar einfach mal mit unterschiedlichen wellenlaengen experimentieren!

Moechte aber nicht womoeglich noch fuer eine verschlimmerung deiner situation verantwortlich sein. Generell ist es halt bei jedem der es ohne Pharazeutische hilfe bestmoeglich in den griff kriegen moechte ein probieren und experimentieren was aber nur funktionieren kann wenn die Symtome nicht mit cremes oder ahnlichem kurzzeitig ausser kraft gesetzt sind. Weis nicht ob das meine vorredner wussten aber auch lieferengpaesse bei Pharmakonzernen koennen durchaus zur realitaet werden da die produktion dieser in unserer globalisierten welt immer mehr in wenigen einzelnen superfabriken zusammengefasst werden und diese auch durch umwelteinfluesse oder technische probleme nicht den nachschub auf ein menschenleben lang sichern koennnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antikoerper

Auch kann es nichts schaden sich auf Linux festzulegen (Debian live kann ich empfehlen einfach gratis downloaden und entpannen!) was beim thema Stressbewaeltigung bestimmt auch eine rolle spielen kann. Wuerde dir ja gerne raten ab und an einfach mal die Beine hoch zu legen. weis aber nicht ob du das Risiko eingehen mochtest. An alle einen Guten Rutsch und ein gutes Jahr 2014 oder 1. Jahr nach Snowden!

Edited by Antikoerper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • halber Zwilling
      By halber Zwilling
      Liebe PSOler,
      zunächst einmal 1000 Dank für Eure wertvollen Beiträge!
      Da mir kein Hautarzt meine Fragen beantwortet (oder beantworten kann), wende ich mich an Euch, die Ihr mir sicher aus Erfahrung antworten könnt.
      Frage 1:
      Kennt Ihr das, dass die entzündeten Stellen morgens blass erscheinen, so als wären sie auf dem Rückzug.
      Nachmittags und Abends sind die Hände und die Stellen am Körper (Oberschenkel, Unterschenkel, Kopf, Rücken...) aber wieder feuerrot, brennen und jucken fürchterlich.
      Frage 2:
      Geht es Euch auch so, dass für ca. 10- 14 Tage Ruhe einkehrt ( hatte ich doch tatsächlich in den letzten beiden Wochen ), der Juckreiz fast verschwunden ist, und dann plötzlich alles wieder massiv aufblüht?
      Ist dieses Auf und Ab bei der PSO normal und ich muss mich daran gewöhnen? Oder kommen auch mal wieder längere gute Phasen?
      Frage 3:
      Ich hatte in Neukirchen /Rötz im Sommer Lichttherapie bekommen. Am Körper mit Erfolg. An Händen und Füssen wurde alles eher schlimmer.
      Jetzt habe ich vergangene Woche Donnerstag beim Hautarzt wieder mit einer Lichttherapie begonnen (keine PUVA) und habe seither die volle Blüte.
      Der Juckreiz ist ohne Fenistil unerträglich. Mir kommt es fast vor wie eine Sonnenallergie. Ist das vielleicht eine normale Reaktion, die sich wieder beruhigt?
      Wer kennt das auch?
      Ich freue mich auf Eure Antworten.
      Liebe Grüße vom halben Zwilling
       
       
       
    • malgucken
      By malgucken
      Hallo Ihr,
      seit März wird an meinen Zähnen rum gedoktert. Mittlerweile habe ich 3 Zahnoperationen hinter mir.
      Mit allem Drum und Dran: Schmerzen, dicke und teilweise blaue Wange, Antibiotika in Massen (und teilweise das doppelte der empfohlenen Tagesdosis), Nachwirkungen der vielen Antibiotika usw..
      Manche Woche bin ich jeden Tag entweder bei der Zahnärztin oder beim Zahnchirurgen gewesen. Die Entzündung, die sich bis in den Kiefer ausbreitete, ließ einfach nicht so richtig nach.
      Nun im Oktober, nach der Entfernung des 3. Zahnes in Reihe (sieht wirklich sch... aus), habe ich Ruhe. Endlich.
      Und, seit März schob die Psoriasis wie verrückt. Ich habe in Absprache mit der behandelnden Ärztin über zwei Monate 8 Tabletten/Tag Fumaderm (6 ist die Maximaldosis) genommen. Blutkontrollen aller 14 Tage.
      Die Haut sieht seit ungefähr zwei Wochen super aus! Trotz reduzierter Medikamenteneinnahme (derzeit 5 Tabletten). Fast erscheinungsfrei bin ich.
      Ich wollte auch mal in die Runde fragen, wer hat Ähnliches mit seinen Zähnen und der Schuppenflechte erlebt?
      Es grüßt euch
      Kati
      PS: Zähne raus, alles schick - das gilt nun nicht für den hübschen Zahnersatz. Aber es musste so sein.
    • Gold
      By Gold
      Hallo miteinander
      Meine PSO Vulgaris ist am 07.01.12 ausgebrochen, nach massivem Rotweingenuss gepaart mit psychischem Stress und Halsschmerzen. Nach Cortisoncremen (Dermovate) ging es weg und nach 1 Monat wars wieder da. Ich habe eine kleinfleckige Form wo ca.1-2 % vom Körper befallen ist aber leider sehr verteilt. ca 20 -30 Flecken die grössten 10 Cent gross. Ich schmiere Dermovate abwechselnd mit Curatoderm einmal am Tag und nach ca.3-5 Tagen bin ich zu 95 % Erscheinungsfrei aber immer nur für ca 2Wochen, dann wieder das gleiche Spiel. Ich rauche ca 1 Packung am Tag aber trinke fast keinen ALkohol mehr, villeicht 2 Bier pro Woche, Ich habe Asthma und brauche ab und an Ventolin Spray. Ich bekam schonmal MTX,bestrahlung etc. aber es half wenig. Mit Cremen bin ich eigentlich von der Wirkung überzeugt. Im Gesicht (Diagnose unklar)habe ich gegen Rötungen Elidel zur Hand was gut wirkt und ich intermittierend anwende. Ich pflege meine Haut wenig, das werde ich nun ändern um evtl. die Schübe hinauszuzögern. Im Sommer war ich fast 2-3 Monate zu 95%erscheinungsfrei, weis auch nicht wieso:( Ich leide halt wie die meisten sehr und schäme mich während eines schubes sehr obwohl es max. 10 Tage anhält bei sofortiger Behandlung. Ich war übrigens bei ungefähr 5 Hautärzten bis ich wirkliche Hilfe bekam....Ich denke ich werde villeicht 1 mal pro Woche ins Solarium gehen aber natürlich Elidel vorher absetzen um Schübe vorzubeugen. Von meiner Erfahrung her die beste Creme die bei mir wirkt aber ob das PSO im Gesicht ist, ist nicht sicher.....
      Meine Fragen:
      habt ihr eine Idee wieso die Schübe immer so schnell wiederkommen?
      Ist die Behandlung in ordnung oder gibt es gute Alternativen? (Ich weis Dermovate Stärke 4)
      Mir kommt es vor als ob die PSO sehr mit der Psyche zusammenhängt, da ich lange Zeit "Liebeskummer hatte" und es da stark ausgeprägt war.
      Mein Ziel ist es wenn möglich alle 2 Monate einen Schub zu haben, mit dem könnte ich gut leben aber nicht alle 2 Wochen zu schmieren, denn die Salben sind recht fettig und ich gehe dann immer im Trainer schlafen, da es leider so lange geht bis es eingezogen ist. Ich brauche auch meist nur max. 3-5 Tage zu cremen, dann verschwindet die PSO ohne weiteres Cremen von selbst..
      Danke fürs lesen und für eure Antworten
      Lg Gold

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.