Jump to content

Zink-Baumharz


wonderbra

Recommended Posts

wonderbra

Hallo,

habe auf einer Internet-Seite über ein Zink-Baumharz gelesen, das für Psoriasis gut sein soll. Leider war nicht näher ausgeführt, wie das Mittel verkauft wird, unter welchem Namen, in welcher Darreichungsform etc.
Kennt es jemand und welche Erfahrungen gibt es?

Vielen Dank vorab!

LG

Link to post
Share on other sites
  • 6 years later...

Ein Hautbalsam aus der mittelalterlichen Klostermedizin erweist sich als hochwirksames Mittel gegen Schuppenflechte (Psoriasis). Dermatologen stellen fest: Bereits nach zehntägiger Anwendung des Balsams (Mönchbalsam, in Apotheken) klingen quälende Juckreizbeschwerden, Hautrötungen und Hauttrockenheit ab - dies in 80 Prozent der Fälle!

Jetzt kamen amerikanische und griechische Wissenschaftler dem Wirkungsmechanismus des legendären Balsams auf die Spur. In seinem Hauptwirkstoff, einem seltenen Baumharz, entdeckte ein Forscherteam der Universität Thessaloniki beachtliche Konzentrationen des Spurenelementes Zink. Zugleich melden Dermatologen der South Bay Laser Klinik in Los Angeles (Kalifornien): Zink kann bei Psoriasis-Patienten die Rötung und Schuppung der Haut verringern. Pflanzen-Pharmakologen ziehen daraus den Schluss: Der Harzanteil des Balsams legt sich wie ein Wundpflaster über die entzündeten Hautstellen, darunter kann der Zink für rasche Abheilung sorgen

LG

Link to post
Share on other sites

Hallo,

unter welchem Namen kann man das Mittel bestellen bzw. kaufen. Würde mich sehr interessieren, da ich auch einer bin, der nach jedem Strohhalm greift.

Grüße

Winz

Link to post
Share on other sites
....klingen quälende Juckreizbeschwerden, Hautrötungen und Hauttrockenheit ab - dies in 80 Prozent der Fälle!

Jetzt kamen amerikanische und griechische Wissenschaftler dem Wirkungsmechanismus des legendären Balsams auf die Spur.

Yeah - das klingt ja fast noch besser als bei Regividerm damals!

Dass hier griechische Wissenschaftlere bei der Erforschung ganz vorne mit dabei sind verwundert nicht. Schließlich haben die schon mit harzigen Weinen (Retsina) allerbeste Erfahrung.

Link to post
Share on other sites
Guest kaschek
Hallo,

unter welchem Namen kann man das Mittel bestellen bzw. kaufen. Würde mich sehr interessieren, da ich auch einer bin, der nach jedem Strohhalm greift.

Grüße

Winz

Hi Winz,

guck mal hier gab es schon mal einen Thread:

http://www.psoriasis-netz.net/forum/showthread.php?t=224227

Ausprobieren kann man es ja mal, why not? :P Wird bei trockener und strapazierter Haut empfohlen. Vielleicht ist ja ne gute Pflege für die PSO, das kann ich mir schon vorstellen. Obs mehr bringt, muss man testen.

Gruss Manuela

Edited by kaschek
Link to post
Share on other sites

Hallo,

auch ich habe den Mönchsbalsam schon mal benutzt. Allerdings ist mir dies erst wieder eingefallen, nachdem ich das Foto in dem von Kaschek angehängten Link gesehen habe.

Ich hatte den Balsam ganz am Anfang meiner Schuppenflechten-Zeit, als sie noch nicht so schlimm war wie heute. Ich würde ihn eher als Pflegecreme betrachten, könnte mir aber auch vorstellen, dass er bei leichter Schuppenflechte helfen könnte. Ich fand den Geruch und die Konsistenz der Salbe damals nicht so besonders toll.

Link to post
Share on other sites

Ihr habt aber schon gesehen, dass der Beitrag von wonderbra aus dem Jahre 2003 war, oder?

Sie(er war seit Mai 2003 nicht mehr hier:smile-alt:

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...
wonderbra

So schließt sich der Kreis... (leider)

Danke für Eure Antworten, auch wenn sie schon ein paar Tage her sind!

Ich hatte das Mönchsbalsam damals ausprobiert, allerdings war die Schuppenflechte zu diesem Zeitpunkt sehr heftig.

Das lag wohl daran, dass das Immunsystem bei mir mit einer heftigen Gebärmutterhalsentzündung zu kämpfen hatte.

Mittlerweile ist die Haut wieder nur mehr mit etwa 10-15 kleineren Stellen betroffen. Das ist so die "Erhaltungsdosis" meiner PSO!?

Auf diesen Beitrag kam ich jetzt wieder zurück, weil mein einer Sohn es anscheinend geerbt hat. Er ist jetzt am Anfang der Pubertät :rolleyes: und bekommt Hauterscheinungen.

Allerdings werde ich ihm jetzt erst mal Zink und Propolissalbe verabreichen, mal sehen, was die Haut dazu sagt.

Auf der Kopfhaut haben wir recht gute Erfahrungen mit dem Hypo-Sensitiv Shampoo von Alpecin gemacht.

Das zu Eurer Info und auf bald!

LG

wonderbra

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Die aktuelle Ausgabe von Öko-Test lohnt den Kauf oder den Besuch in der örtlichen Bibliothek. In der Ausgabe vom September 2020 geht es nämlich u.a. um Gesichtspeelings, Kopfpflege und Pflegeprodukte mit Aloe vera.
      Bei der Kopfpflege haben sie 9 Haarseifen und 17 feste Shampoos getestet. 12 Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter haben die Produkte selbst ausprobiert, einige haben über ihre Versuche auch im Heft geschrieben. Ich glaube, sie sahen tageweise ganz schön strubblig aus 💂‍♀️ Spoiler: Die Haarseifen haben nicht so gepunktet.
      Nach Gesichtspeeling sieht meine Haut eher schlimmer aus als vorher, aber für alle anderen Menschen auf dieser Welt ist der Test vielleicht interessant. Was ich nicht wusste: Mikroplastik ist in solchen Peelings inzwischen kaum noch drin, (schreibt Ökotest jedenfalls). Inzwischen wären das feiner Sand, Jojobawachs oder Bambusmehl. Ein Tipp aus der Zeitschrift: Wer nicht so viele verschiedene Produkte im Bad stehen haben will, kann ein- oder zweimal pro Woche ein bisschen Kaffeesatz in die Reinigungslotion mischen.
      Zu Aloe vera erklärt Ökotest, warum eine hohe Konzentration Aloe vera in einem Produkt nicht alles ist. Getestet wurden 19 Gele aus Drogerien.
      Nachtrag: Bestellen kann man das Heft natürlich auch online.
    • Newbeetle 12
      By Newbeetle 12
      Hilft Zink  gegen Schuppenflechte 
       
    • Guest Barb
      By Guest Barb
      Hallo zusammen!
      Da es in den anderen Threads fast ausschließlich um Werbung, Vertriebswege und Verbraucherberatung geht, muss ich wohl einen neuen Thread eröffnen, da dieser Aloe-Vera-Beitrag damit nicht das Geringste zu tun hat.
      Ich habe nämlich letzte Woche in einem Real-Markt ein großes Rollregal entdeckt, auf dem noch die kümmerlichen vier Resteblätter von Aloe Vera lagen. Dass es die hier so zu kaufen gibt, war mir bis zu diesem Tag nicht bekannt. Eben so einfach importiert wie Südfrüchte.
      Die Blätter hatten eine Länge von ca. 50 cm und sollten pro Blatt 1,50 Euro kosten. Da Geiz bekanntlich geil sein soll, habe ich auf den Kauf der gammeligen Überbleibsel verzichtet, was mich hinterher doch ein bisschen geärgert hat. 1,50 Euro hätten mich nicht wirklich an den Rand des finanziellen Ruins getrieben und ich wäre vielleicht um die Erfahrung, was frische Aloe Vera zu bieten hat, reicher geworden.
      Hat jemand von euch schon einmal gesehen, dass man diese Blätter kaufen kann? Und wenn ja, auch gekauft? Wäre für mich ganz interessant zu wissen, welche Erfahrung es dazu gibt.
      Gruß
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.