Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Barb

Hilfsmittel: Wer bezahlt sie?

Recommended Posts

Guest Barb

In § 33 des Sozialgesetzbuches V ist festgeschrieben, dass die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten für Hilfmittel übernehmen muss. Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel vom Arzt verordnet und vor der Anschaffung von der Krankenkasse bewilligt wurden.

Im allgemeinen beträgt die Zuzahlung mindestens 5 €, höchstens 10 €. Allerdings gibt es - wie so oft - auch Ausnahmen. Für manche Hilfsmittel sind Festbeträge festgesetzt, z. B. bei Hörhilfen. Diese wurden ab dem 1. November 2013 sogar auf knapp 800 € verdoppelt. Manche Hilfsmittel wie Rollstühle werden nur leihweise zur Verfügung gestellt, wenn absehbar ist, dass sie nur für eine gewisse Zeit benötigt werden.

Eine gute Übersicht verschafft das Hilfsmittelverzeichnis der Spitzenverbände der Krankenkassen.

Sollte ein Hilfsmittel nicht im Verzeichnis aufgelistet sein, lohnt sich trotzdem eine Anfrage auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse. Das Hilfsmittelverzeichnis ist rechtlich gesehen nicht verbindlich, sondern nur eine Auslegungshilfe.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.