Jump to content
Sign in to follow this  
siawash000

Massiver Juckreiz und Schlaflosigkeit in der Nacht

Recommended Posts

siawash000

Hallo allerseits,

ich habe auch PSO fast überall, 2 große Stellen auf Bein und Rücken und sehr viel kleine Herden überall verteilt. Mein Kopfhaut ist auch ziemlich befallen. Aber am schlimmsten sind die PSO in den Leisten und Hoden.

Ich nehme fast keine Medikamente und Salben mehr. Ich habe alles probiert leider ohne Erfolg.. Nun aber suche ich zumindest etwas gegen den Juckreiz, damit ich einigermaßen nachts ruhig schlafen kann. Wenn es so weitergeht, kann ich tagsüber nicht mehr arbeiten, da ich absolut übermüdet bin...

Gibt es irgendetwas, was gegen die Juckreiz gut hilft und zwar über längere Zeit. Eispack und Kälte hilft nur für kurze Zeit.

Ich möcte mindestens 5 Stunden ohne aufzuwachen schlafen können. Bin sogar bereit Tabletten mit Nebenwirkungen zu nehmen. Hauptsache, daß ich diesen verdammten Juckreiz loswerde.....................

Es ist sehr sehr schade, daß die Medizin gegen diese Krankheit keine richtige Waffe in der Hand hat... Sogar manche Krebserkrankungen sind heutzutage heilbar, aber PSoriasis??!!!!

Meine Stellen am Rücken und Bein sind sehr sehr trocken und schmerzen teilweise. Manchmal stehe ich morgens auf und sehe Blutflecken an Bettlacken!!?? Aber trotzdem nehme ich nichts, jahrelange Medikamentenmißrauch haben meine Haut zerstört... Man muß diese Krankheit akzeptieren und damit leben................................

Also was hilft gut und länger gegen Juckreiz?

Vielen Dank für Eure Tipps und Infos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldfee

Hallo siawash000, bekomme in der Hauklinik Fenistil Tabletten gegen Juckreiz am Körper. Sprich doch mal im Deinen Doc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bröselbert

Hallo Siawash,

klingt unschön, ich habe ähnliche Probleme. Juckreiz allerdings hauptsächlich auf der Kopfhaut (aber auch im Untergeschoss). Die trockenen, harten und rissigen Stellen am Körper habe ich immerhin mit Lotions aus der Drogerie zumindest geschmeidig bekommen, so dass nichts mehr sonderlich spannt oder gar einreisst und blutet. Das tuts bei mir ohne Pflege nämlich auch.

Ausprobiert habe ich zweidrei günstige Produkte mit recht hohem Urea-Anteil, die teils aber auch ganz gut gebrannt haben, gelandet bin ich letztendlich bei einer Bodylotion von Salthouse (auch immer noch günstig), die mir sehr guttut. Gegen den Juckreiz auf der Kopfhaut habe ich einzwei Fluids ausprobiert, da war aber nicht wirklich viel Erfolg zu spüren.

Auch wenn du bei den Medikamenten aufgegeben hast, frei verkäufliche Pflege-Lotions machen das ganze doch wesentlich ertragbarer, und nehmen mir auch den Juckreiz an Stellen, wo ich sie auftragen kann. Da würde ich an deiner Stelle da mal ein paar ausprobieren, die tun dir sicher gut.

Ich wünsch dir alles Gute!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasStephan

Du suchst Hilfe ich werde es versuchen....Vom Markt genommen sind Avil Retard, Teldane weiss ich nicht aber du kannst fragen, Ceterizin ist mist , es gibt noch die Möglichkeit Atarax zu nehmen.Der Juckreiz kommt von dem Nervensystem und dem Hystamin.Ich habe das mal mit Muskelrelexancen versucht doch Vorsicht Sie sind ein Benzodiazepin sprich das neue valium.man könnte es kurzfristig mit Tetrazepam 25 versuchen bewikt aber das du schön schläfst und nichts vom Juckreiz spürst.

Im Grunde ist Fenestil auch keine lösung es gibt Sie als 24 Stunden Kapsel frei in der Apotheke.Versuch es aber es wird dir nichts bringen.

Bei Benzodiazepinen darfst du nicht mehr fahren im Verkehr die nimmst du dann besser zu schlafen. Remestan ist auch noch eine Möglichkeit.Versuch es mit 20 Mg bitte nicht über eine Woche Abhängigkeit.....ansonsten weiss ich nur eine Lotion die es in der apo frei verkäuflich gibt und zwar Anestesulf Lotion es betäubt die Haut brennt erst aber hält dann ca 6 Stunden an....mehr kann nur die Klinik tun..... Gute besserung wünsche ich dir alles Gute versuchs mal.Thomas Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasStephan

was auch noch helfen würde und das halte ich für nicht schlecht ein ölbad mit Thesit

Share this post


Link to post
Share on other sites
siawash000

@ThomasStephan Danke für Deine Tipps, ja das neue valium habe ich zuhause und sogar 2 mal genommen. Es hilft, aber habe Angst bzgl. der Abhängigkeit, daher habe ich gelassen. Ich werde mit Anestesulf Lotion probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasStephan

habe noch mal mich bei der Apotheke schlaugemacht schau mal unter Terfenadin das ist der wirkstoff vom ehemaligem Teldane.... es heisst heute Terfenadin 60

Packung 20, 50, 100 Stück Beipackzettel beachten aber bitte nicht so genau lesen ich weiss die helfen sicherlich und sehr gut!!!!!!!!! Bin auch aufm Weg zum Arzt Sie sind Rezeptpflichtig mehr konnte ich nicht tun und sei gewiss die wirken!!!!!! Alles Gute für dich. Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

@ siawash

Eine Atarax (rezeptpflichtig) rein und 2 Flaschen Bier danach.

Nicht ganz im Sinne von Beipackzettel, Arzt und Apotheker.

Doch ich garantiere dir: dich juckt nix mehr und du schläfst wie ein Murmeltier.

Alter Pfadfindertrick - trotzdem ohne Gewehr. cool.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sarah M

Hallo, klingt unschön..

Was mir gut hilft ist normales Nivea, aber auch Linola.. Und Linola kann man echt für alles nehmen und macht meine Haut immer schön weich und vor allem einigermaßen Juckreizarm.. Probieren wäre es in deiner Lage wert.

Noch was nebenbei: auch wenn jetzt viel vorgeschlagen wurde und du wahrscheinlich viel ausprobieren möchtest: es irritiert die Haut nur mehr, wenn du jetzt jeden Tag was anderes probierst, vor allem mit salben. Wechsel also immer in relativ großem Abstand.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lidocain89

Versuch doch mal deinen Hautarzt zu Fragen zwecks einer systemtherapie. Diese kann dir sicherlich auch sehr helfen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, siawash -

aufgeben gilt nicht - meine Meinung -

es ist ja auch wichtig, dass du dir deine Behandlungen aufschreibst, was hilft und was nicht - und dann besprich das mit deinem Arzt - und lass dir Kopien von den Berichten aushändigen -

es ist nicht richtig, dass du keine Therapien mit machen möchtest - und ehrlich gesagt, kann ich dir nicht helfen -

ganz wichtig ist ein Arzt deines Vertrauens zu finden - ich habe fast 30 - DREISSIG - Jahre gebraucht, um endlich Hilfe zu bekommen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Nachtrag - Valium hilft nicht gegen Pso - und auch nicht in der verschärften Version Psa - ich hoffe, ihr habt euer Leben im Griff -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasStephan

hallo, siawash -

aufgeben gilt nicht - meine Meinung -

es ist ja auch wichtig, dass du dir deine Behandlungen aufschreibst, was hilft und was nicht - und dann besprich das mit deinem Arzt - und lass dir Kopien von den Berichten aushändigen -

es ist nicht richtig, dass du keine Therapien mit machen möchtest - und ehrlich gesagt, kann ich dir nicht helfen -

ganz wichtig ist ein Arzt deines Vertrauens zu finden - ich habe fast 30 - DREISSIG - Jahre gebraucht, um endlich Hilfe zu bekommen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Nachtrag - Valium hilft nicht gegen Pso - und auch nicht in der verschärften Version Psa - ich hoffe, ihr habt euer Leben im Griff -

ich möchte dich bitten Richtig zu lesen und auch nicht auf Valium das zu beschränken fakt ist es gibt keine Therpie die Neuro oder psoriasis heilt... was man den Menschen natürlich empfehlen kann ist immer was man auch selber weiss und was lindert .... denn wenn wir herausfinden was heilt wären wir Millionäre und keine Patienten mehr.und irgendwie finde ich es sehr anmassend von Dir das zu behaupten ich hoffe Ihr habt eurer Leben im Griff Tzzzzzz für meine Begriffe denke ich schon.. habe übrigends 6 Symester Medizin studiert und wollte Hautarzt werden vor langer Zeit ich glaube schon das ich was drauf habe.Hauptsache Sie haben Ih Leben im Griff dann is ja alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Moin moin,

"armer Hund", kenne dein Problem mehr als mir lieb war.

Gibt es irgendetwas, was gegen die Juckreiz gut hilft und zwar über längere Zeit. Eispack und Kälte hilft nur für kurze Zeit.

Ich möcte mindestens 5 Stunden ohne aufzuwachen schlafen können. Bin sogar bereit Tabletten mit Nebenwirkungen zu nehmen. Hauptsache, daß ich diesen verdammten Juckreiz loswerde.....................

Ich bin mir nicht sicher, ob die Entwickler der "neuen" Antihistamine es gut mit unserer Gesundheit meinen? Vielleicht ist die Verkehrstüchtigkeit - Arbeit.-Einsatzfähigkeit nur unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu verstehen?

Jahrelang habe ich nachts die Boden-Wandfliesen in der Klinik gezählt, in den Denkpausen war kratzen angesagt, bis mir son Weißkittel Repeltin Forte (25 mg Alimemazin/Tabl) verabreicht hat. 3-4 Stück davon über den Tag verteilt und ich schwebte 24 Std. im Himmel. Irgendwann wurde die Herstellung von Repeltin (nur für die BRD?) eingestellt. Ein Apotheker meinte mal zu mir: "Das Zeug macht müde"

Tja, dem fehlt wohl ne wichtige Erfahrung? ;-)

Vielleicht gibbet es das Zeug noch im europäischen Umland und oder ein anderes Medi mit diesen Wirkstoff?

Das was z.B. schon von ThomasStephan vorgeschlagen wurde, Fenistil in Kombi mit Atarax, brachte für mich so gut wie keinen Erfolg.

Hier mal ein paar (alte) Beiträge von Menschen mit diesen Problemen

Hier mal etwas über die Wirkung - Wirkstoffe von Antihistaminen (ohne Gewähr auf Aktualität u.o. Vollständigkeit)

Viel Glück bei deiner Problemlösung

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Köln

Hallo siawash000,

so ähnlich ging es mir auch ein paar Wochen. Ich habe vor lauter Kratzen nich schlafen können und konnte nur mit großer Mühe meinen Job erledigen.

Der Leidensdruck war dann so hoch, dass ich per Akuteinweisung in eine Hautklinik gegangen bin.

Wenn Du das nicht möchtest, würde ich mich an Deiner Stelle abends kräftig eincremen, mit was auch immer. Um die Haut geschmeidig zu machen. Und ein Bad mit Milch und Öl hilft da auch sehr.

Viel Erfolg,

Gina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lydia

Hallo ich bin quasi neu hier.Hatte jahrelang keine akuten Probleme und nun gehts im Bereich der Schamlippen wieder los. Das ist neu für mich, sonst hatte ich nur Probleme unter den Achseln und auf der Kophaut. Kennt sich Jemand damit aus ob die Creme ISO Urea MD baume Psoriasis im Intimbereich angewendet werden darf. Von der Apo hab ich leider erst morgen eine Antwort. Hab die Creme aber so oder so zu Hause für meine Tochter. Meine Mausi 2 jahre scheint den ganzen Mist nun auch zu bekommen. Wird Hautärtzlich noch abgeklärt und wir Probieren natürlich soweit ohne Cortison auszukommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasStephan

Hallo ich bin quasi neu hier.Hatte jahrelang keine akuten Probleme und nun gehts im Bereich der Schamlippen wieder los. Das ist neu für mich, sonst hatte ich nur Probleme unter den Achseln und auf der Kophaut. Kennt sich Jemand damit aus ob die Creme ISO Urea MD baume Psoriasis im Intimbereich angewendet werden darf. Von der Apo hab ich leider erst morgen eine Antwort. Hab die Creme aber so oder so zu Hause für meine Tochter. Meine Mausi 2 jahre scheint den ganzen Mist nun auch zu bekommen. Wird Hautärtzlich noch abgeklärt und wir Probieren natürlich soweit ohne Cortison auszukommen.

Psoriasis oder egal welche Form einer Hauterkrankung bitte nicht eigenmächtig behandeln ich empfehle dir sehr zu einem Hautarzt zu gehen... kortikoide an den Genitalien sind Gift für die Schleimhautregion bitte möglchst nicht undann bitte nur mit Triamcinolon das schwächste kortikoidglied in der Kortison famielie.Wenn als Fluffige Creme angemixt Triamcinolonacetonid in evtl ungentum Leniens oder mit etwas gentamycin in Eucerin cum aqua.Bitte seid sehr vorsichtig ich kann es immer nur wieder betonen im Nassbereich des Körpers......nicht mit Pudern versuchen zu Trochnen das funktioniert nicht.Es gibt eine Möglichkeit diese regionen mit Pyoktanin und auch somit die Risse zu schliessen falls im Geschlechtsbereich da was auftritt... dieser vorgang kann sehr sehr schmerzhaft sein und ist sehr langwierig also ich hoffe ichh konnte dir helfen.Arzt Artzt Arzt und immer wieder hin.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.