Jump to content

Teufelskralle und Lachsöl?


Laura

Recommended Posts

Hallo

Ich nehme seid einiger Zeit wieder mal Lachsöl (Omega3) Kps.

Hat mir früher schon mal recht gut getan. Jetzt habe ich

heute in der Drogerie, beim Stöbern Teufelskrallen Kps. gesichtet und gleich mitgenommen.Soll angeblich bei Gelenkproblemen und Rheuma helfen. Und da ich die PSO und die

PSA habe dachte ich mir, das ich da nichts falsch machen kann.

Jetzt meine Frage hat jemand erfahrung mit der Teufelskralle und kann ich das ohne Probleme mit den Omega 3 Kps. nehmen. Klar nicht gleichzeitig aber über den Tag verteilt beide Präparate.

Viele Grüße Laura

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Hallo Laura,

Teufelskralle kenne ich nicht, doch das Lachsöl habe ich schon versucht.

Jeden Tag 3x eine Kapsel mit einer Kapsel Kalifornischer Mohn (aus der Apotheke)

soll bei PSO helfen.

Habe damit aufgehört,weil ich meistens vergessen habe sie einzunehmen :P

Ich erkundige mich bei meinem Apotheker um was es sich genau handelt und melde mich wieder.

Bis dann.

Link to post
Share on other sites
  • 11 months later...

Hiho,

ich schieb das Thema nochmalhoch, weils mich auch interessiert...

ich nehme momentan 2 Kps Omega3-Lachsöl und würde gern Teufelskralle Kapseln dazu nehmen (also am selben Tag).

Ist das ok oder vertragen sich Lachsöl- und Teufelskrallekapseln nicht?

Und... wie dosiere ich die Teufelskrallekapseln, damit ich eine Wirkung erziele?

Hat zufällig jemand Erfahrung damit? *liebguck*

Liebe Grüße

Eleyne

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Hallo @ All ,

ich nehme jetzt seit über zwei Monaten die Teufelskrallen Kapseln zusätzlich zu meinen Rheumatikum und ich komme zur Zeit tagsüber mit meinen Gelenkschmerzen gut klar ...

Mußte mich nur ein wenig gedulden , aber leider hällt es auch nur tagsüber an .

Abends wenn ich ein wenig zur Ruhe komme sind die Schmerzen wieder schlimmer , ich werde die Kapseln aber dennoch weiter einnehmen !!

Ich hab da auch noch eine Frage und zwar für was sind die Lachsölkapseln ???

Was bringen die ???

Liebe grüße Hexchen

Link to post
Share on other sites

guten morgen hexe :)

kannst du mal bitte hier reinschreiben, von welcher firma du die teufelskralle beziehst?

wenn möglich, wieviel in der verpackung sind und was sie kosten? wäre lieb von dir :P

einen schönen feiertag wünscht dir und den anderen

susan

Link to post
Share on other sites

Hallo Schwesterchen ,

Du bekommst die kapseln bei Schlecker !!

In einer Packung sind 60 stück und ich nehme sie dreimal täglich ein ,der preis ist nicht ganz so schlimm liegt meistens bei 3 bis 5 euro !!

Liebe Grüße Hexchen

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...
Hallo

Ich nehme seid einiger Zeit wieder mal Lachsöl (Omega3) Kps.

Hat mir früher schon mal recht gut getan. Jetzt habe ich

heute in der Drogerie, beim Stöbern Teufelskrallen Kps. gesichtet und gleich mitgenommen.Soll angeblich bei Gelenkproblemen und Rheuma helfen. Und da ich die PSO und die

PSA habe dachte ich mir, das ich da nichts falsch machen kann.

Jetzt meine Frage hat jemand erfahrung mit der Teufelskralle und kann ich das ohne Probleme mit den Omega 3 Kps. nehmen. Klar nicht gleichzeitig aber über den Tag verteilt beide Präparate.

Viele Grüße Laura

Omega3-Fischöl-Kapseln und Teufelskralle-Kapseln können schon zusammen eingenommen werden, wie Du aber schon erwähnt hast, zeitlich verzögert. Bei der Einnahme von Teufelskralle-Kapseln sollte jedoch beachtet werden, dass es kein Dauerpräperat ist. Nach dreiwöchiger Einnahme sollte man für mind 2 Wochen eine Pause einlegen, danach kann die Teufels-Kralle Kapsel wieder eingenommen werden. Teufelskralle wirkt entzündungshemmend. Wobei zwischenzeitlich auch Tomaten-Lycopin und Enzymkapseln hierfür eingesetzt werden, und das mit mehr Erfolg

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...
Zitat von Hexe1

...Ich hab da auch noch eine Frage und zwar für was sind die Lachsölkapseln ???

Was bringen die ???

Hallo Hexe, sieh mal dort nach -> http://www.psoriasis-netz.de/omega3_kraft.html

Da ist beschrieben zu was Lachsöl beitragen soll.

Gruß, Wolfgang

Die Quelle dieses Artikels ist eine kostenlose Fernsehzeitung!! 10 Jahre alt! Wer hat wohl diese Lobhudelei finanziert?!! Das kann doch nicht wahr sein, dass diese Unwahrheiten hier als angeblich wissenschaftlich bewiesen publiziert werden! Nur weil man Lügen wiederholt, werden sie nicht wahrer!

Löscht diesen Schrott! Das ist gefährlich!

Lachsöl-Kapseln sind äußerst schädlich!!

Finger weg davon!

Link to post
Share on other sites

Mäßige Dich bitte im Ton.

Lachsöl-Kapseln sind äußerst schädlich!! Finger weg davon!

Und wo bitte, steht das, seriös niedergeschrieben? Bei allem und jedem kommt es doch auf die Dosis an.

Gruß

Claudia

Link to post
Share on other sites
Bei der Einnahme von Teufelskralle-Kapseln sollte jedoch beachtet werden, dass es kein Dauerpräperat ist. Nach dreiwöchiger Einnahme sollte man für mind 2 Wochen eine Pause einlegen
Hallo @ All ,

ich nehme jetzt seit über zwei Monaten die Teufelskrallen Kapseln zusätzlich zu meinen Rheumatikum

Boah das macht mir Sorgen, hoffe da geht nix schief.

Gruß

Link to post
Share on other sites

Löscht diesen Schrott! Das ist gefährlich!

Lachsöl-Kapseln sind äußerst schädlich!!

Finger weg davon!

Dann schreib uns einmal deine Begründung dafür hier hinein,hast du schlechte Erfahrungen damit?????

obwohl ich keine nehme frag ich mich wieso sollten sie gefährlich sein wo doch allgemein bekannt ist dass Fisch sehr gesund ist

oder werden die Lachsöl -Kapseln aus etwas anderes hergestellt die du meinst:confused::confused:

was die Wirkung anbetrifft da kann jeder glauben was er will,ich esse lieber regelmässig Fisch aller Arten

aber jedem das seine Gel;)

Guy;)

Link to post
Share on other sites

State-of-the-art information and at the forefront of medical science 2008:

The Hidden story of cancer von Prof. Brian Scott Peskin, MIT, Seite 78 ff. aus 2006, Expanded 4. Edition 2008

Fish oil recommendations are worthless or even hazardous to your health!

The greatness of fish and fish oil in the prevention of cardiovascular disease is shouted from every mountaintop. However, few human trials have examined wheter fish oil supplements actually decrease heart disease risk. In those who did, the results were negative.

Furthermore, fish oil worsened the blood sugar in diabetics.

Fish oil is worthless at best and harmful at worst.

Fish oil did not stop thickening of the artery. On the contrary, the artery wall got thicker (bad) with fish oil ingestion.

1. P. Angerer, et. al., cardiovascular Research, "Effect of dietary supplementation with omega-3 fatty acids on progression of atherosclerosis (plaque building in interior of arteries) in carotid (heart of brain) arteries",

54: 183-190, aus dem Jahr 2002

4 studies showed ab complete opposite result from what we have been told regarding the supposed benefits of fish and fish oil supplements:

2. "Effect of dietary omega-3 fatty acids on coronary atherosclerosis: a Randomized, double-blind, placebo-controlled trial"

Clemens von Schacky et al., Annals of Internal Medicine, 130: 554-562, 1999

At the end of 2 years BOTH groups had worsened clogging. the same negative result as above.

3. Harvard medical school "controlled trial of fish oil regression of human coronary atherosclerosis" Frank M. Sacks, et. al., Journal of the american college of cardiology, Vol. 25, no 7, June 1995<. 1492-8.

4. Burr, et. al., "Lack of benefit of dietary advice to men with angina: results of a controlled trial",

Eur J Clin Nutr 2003, 57: 193-200.

Those patients consuming 3 fish oil capsules (omega-3 derivates) daily had an adverse (negative) effect!! The fish ils capsules harmed them because this group had more cardiovascular-related deaths.

These 4 studies showed a complete opposite.

Ein Mittel namens Omacor, das aus etwa 90 % fish oil besteht:

It is used to reduce high levels of triglycerides. However, there were double the number of people who developed infections (reduced immunity) while taking the drug.

Users suffered more flu syndrome, indicating a lowered immune system.

4 times more people suffered skin rash (Hautausschlag!) while taking the drug.

Quelle: 2005 "Introducing the Body of Evidence", Reliant Pharmaceuticals, Inc., September 2005, page 17.

Newsflash 2006: „Omega 3 Fatty-Acids Unlike to Prevent Cancer“ reported by the National Cancer Institute (NCI Cancer Bulletin, vol. 3/no. 5, Jan. 31, 2006)

Dies nur Auszüge.

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Rolf
      By Rolf
      Immer wieder werden pflanzliche Produkte mit entzündungshemmenden Wirkungen empfohlen, wie z.B. Hamamelis, Teufelskralle, Weide, Weihrauch, Ringelblume oder Curcuma. Wann sollte man solche Wirkstoffe äußerlich, wann innerlich anwenden?
    • Waldmeister
      By Waldmeister
      Guten Abend!

      ich benötige einen Ratschlag von euch. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Seit ca. 2 Jahren nehme ich 20mg Methotrexat wegen einer PSA und hatte seitdem keine Probleme mehr mit der Schuppenflechte und auch der Arthritis. Jedoch haben sich bei mir in letzter Zeit in der Nacht durch ungünstiges Liegen durch eine Quetschung zwei Fingergelenke an meiner linken Hand entzündet. Ich kann die beiden Finger nur sehr wenig zur Faust krümmen. Ich war damit bei meinem behandelnden Arzt, der mir sagte, dass die PSA wieder aktiv ist und die Sehnen in der Hand entzündet sind. Er empfahl mir eine erneute (ambulante) Behandlung in der Fachklinik mit einer Empfehlung für weitere Medikation (Biologica).
      Ich würde aber gerne eine alternative Behandlung ausprobieren, da ich schon zuviele andere Medikamente einnehme. Leider hat mir mein Arzt so gut wie nichts zu alternativen Möglichkeiten gesagt. Mir ist klar, dass ich etwas dagegen tun muss, bin mir aber unsicher, wie ich die Entzündung an meiner Hand am besten behandeln sollte. Ich habe schon etwas von Fisch-, Lein-, Flachs- und Kümmelöl und sogar Weihrauch gelesen. Ausserdem frage ich mich, ob evtl. auch Extrakte aus der Heilpflanze der Teufelskralle hilfreich sein könnte (Entzündung der Sehnen). Falls nichts anderes wirkt, werde ich doch in die Fachklinik fahren. Aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören.
      Gruss
      Waldmeister
    • sillebo
      By sillebo
      Hallo zusammen, nach einiger Zeit mit Schmerzen habe ich nun endlich die Diagnose PSA bekommen. Angefangen hat es mit Knieschmerzen nach einem ausgiebigen Tanzabend. Wenig später konnte ich mich vor Schmerzen in allen Großgelenken kaum mehr bewegen. Mein Hausarzt schickte mich gleich zum Rheumatologen und nachdem ich vom Hautarzt Schuppenflechte diagnostiziert bekam hat auch der Rheumatologe eine PSA angenommen. Ich habe keine Hautprobleme. Anfang Februar habe ich mich in die Rheumaklinik einweisen lassen, da die Medikamente nach 1/2 Jahr immer noch nicht angeschlagen hatten. Diagnose: Gonarthrose im Knie, Verschleiß in HWS und LWS. Nach Krankengymnastik kann ich einigermaßen laufen und die Ausfälle im Arm sind besser. Allerdings hat sich jetzt mein Mittelfußknochen gemeldet und ich kann nicht mehr auftreten. Nehme jetzt nach Sulfasalazin 5 Wochen MTX 15 mg und Cortison 7,5 mg. Zur Zeit faste ich das 2. Mal, da es mir beim letzten Mal sehr gut ging(bis ich wieder gegessen habe) . Totale Nahrungsumstellung, bin fast Ovo Lacto Vegetarier. Ich bin natürlich auch auf den Nebeneffekt der Gewichtabnahme froh. Ich will die Gelenke nicht noch unnötig belasten. Wie sieht es mit homöopathischen Mitteln aus? Hat jemand Erfahrung mitAraniforce, Teufelskralle usw.? Vielen Dank für eure Antworten.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.