Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Sebastian

Schlechte Erfahrungen mit Kangal Fischen

Recommended Posts

Guest Sebastian

Hallo,

ich habe mal eine Frage !!!

Meine Tante und ich leiden unter Schuppenflechte, unsere grosse Hoffung ruhte deshalb auf den Kangla Fischen.

Also entschlossen sich meine Tante und meine Mutter 6 dieser "Schuppenfresser" zukaufen. Also fuhren wir zu der Mutter von Herrn Weingrich um die Fischen abzuholen, wir zahlten 450,-DM für die Fische.

Doch der Schock war gross als wir den Eimer zu Hause auf machten und 2 Fischen waren tot.

Die verbliebenen Fische starben im Aquarium fast im STUNDENTAKT.

Als ich dann hier auf der Site nachschaute und feststellen musst das Herr Weingrich überhaupt keine Fische mehr verkaufen darf war das Chaos perfekt.

Erst 450,-DM ausgeben und alle Fische tot !! Und dannoch auf einen Betrüger reingefallen ????

Suche Kontakt zu Leuten die, die selben Erfahrungen gemacht habe !!!

Bitte melden unter :

Tel.: 0170/ 120 224 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Andreas

Das tut mir aber leid für sie !!<img src="http://img.homepagemodules.de/mad.gif">

Ich kann ihnen nur sagen ,die Fische sind nicht schuld!!

Denn möchten sie in irgend etwas Transportiert werden in dem es kein Sauerstoff gibt ??

Meiner meinung nach liegt die schuld bei ihnen und Herrn Wegricht`s Mutter ,sie hätten sich vorher halt informieren sollen wie man Fiche über eine längere Distanz transportiert !!

Ich empfehle allen die, Fische transportieren wollen, Sauerstoff Tabletten bei zugeben ,so können sie die Eimer über eine längere strecke bewegen. <img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Paul

Hallo Sebastian,

natürlich bist du schon ein bischen naiv auf diese Art Fischtransporte vorzunehmen. Die Stellungnahme von Herrn Wegericht ist auch schwer zu glauben.

Werden Fische für kurze Zeit im Sommer transportiert, z.B. aus dem Geschäft, reicht oft eine mit viel Luft und etwas Wasser gefüllte Tüte. Im Winter und für lange Transporte werden diese in Styroporkästen gestellt. Bei Lufttransporten werden die Fische betäubt, damit sie mit der Luft auskommen. Diese Transporte überleben aber sehr viele Fische nicht.

Viele Grüße

Paul Lindner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Klaus-Peter

Hallo Sebastian

Ich selbst habe bei Herrn Wegricht Fische gekauft und musste mit den Fischen von Stuttgart bis nach Oldenburg

ca 700 KM etwa 8 Stunden mit dem Auto fahren.

Die Fische sind bei mir wohlbehalten angekommen. Sie haben sich bis heute prächtig entwickelt.

Es ist schon seltsam, dass auf ihrer Fahrt nach Hause bereits zwei Fische verstorben sind und die anderen erst später im Aquarium. Wenn man im Zoogeschäft Fische kauft, dann hat man auch keine Garantie! Jeder Aquarianer würde ihnen zwar glauben, dass zwei Stück bei der Fahrt gestorben sind, aber dass alle anderen dann auch noch sterben hört sich sehr unglaubwürdig an. Ich selbst bin Aquarianer und kann nur aus Erfahrung sprechen. Von den Sauerstofftabletten halte ich persönlich nicht viel, ich empfehle daher ein batteriebetriebenes Sauerstoffgerät für Fische, in jedem Zoohandel für ca. 20.-DM erhältlich.

Als ich die Fische bei Herrn Wegricht gekauft habe, hat er mir ein solches Sauerstoffgerät zu meinen Fischen mitgegeben.

Es grüsst Klaus-Peter aus Oldenburg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.