Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Clauert

Wundercreme MOMETASON

Recommended Posts

Clauert

Hallo Leute

 

Ich hab seit ca.30 Jahren PSO vulgaris in den unterschiedlichsten Phasen.

Im vergangenen Winter bekam ich auf Grund unterschiedlicher Faktoren einen enormen Schub,was zur Folge hatte, das sich meine PSO ab Hüftbereich rasant ausbreitete und vorhandene Herde größer und schuppiger wurden.

Nach erfolgreich absolvierten Ärtztemarathon( habe inzwischen wieder eine Hausärztin) bekam ich Ende Januar diesen Jahres bei meinem Hautarzt einen Termin für den 17. März.

Inzwischen hatte ich ein Stadium erreicht,was viele von euch sicher nachvollziehen können,und welches von Verzweiflung und wenig Schlaf gekennzeichnet war.

Durch den Juckreiz,war an normalen Schlaf trotz Lotions,Bandagen etc. nicht zu denken und ich wartete nur darauf,das man mich bei meinem Job nach meinen

Partys fragte,welche wohl jeden Abend veranstaltete.

Meine Mutter(74 Jahre alt) ,welche in Berlin wohnt,wollte mir sogar schon einen Termin in der (vielgelobten) Charite besorgen und überhäufte mich mit einer Vielzahl

"guter Ratschläge"(kein Duschen und wenn dann nur mit PH-Neutralem Duschbad,Linola-Creme usw.usw.).

Selbstverständlich kam für mich auf Grund der rapiden Ausbreitung meiner PSO nur eine sofortige Einweisung in eine Hautklink in Frage.

Zu meiner großen Enttäuschung wurde ich bei meinem Termin von meinem Hauarzt eines besseren belehrt.Der gute Mann(geschätztes Alter 65-70 Jahre) erkärte mir,das er erst alle ambulanten Behandlungsmöglichkeiten (Ohne sichtbahren Erfolg) anwenden muß,bevor ein Klinkaufenthalt vertretbar ist.

Er verschrieb mir EUCERAL und CALCIPOTRIOL sowie FUMADERM INITIAL.

Zu meinen neuen Erfahrungen im Bereich unseres morbiden Gesundheitswesens zählt auch der Umstand ,daß eine Apotheke in Deutschland eher ein Marktplatz für "Wundertüten" ist,denn man bekommt fast immer etwas anderes,als auf dem Rezept deklariert.

In meinem Fall hatte ich "Glück" in der Apothenlotterie.Statt EUCERAL bekam ich MOMETASONfuroat GENMARK Creme.

Schon am nächsten Abend begann ich mit der Einnahme von Fumaderm und dem Eincremen mit Mometason(DAIVONEX mit CALCIPOTRIOL frühs) und die Wirkung war einfach phänomenal.Kein Juckreiz mehr und nach ein paar Tagen alle Herde ohne Schorf,Schuppen etc.

Inzwischen nehme ich Fumaderm früh und abends und wollte bei meinem letzten Termin von meinem Hautarzt wieder meine "Wundercreme".Mit dem Hinweis,das die Creme mindestens 6 Wochen reichen muß entließ mich mein Hautarzt.

Ich widerstand der Versuchung,ihn mit der Frage zu konfrontieren,ob er in der Lage wäre,wie ich z.B. frühs vor Arbeitsbeginn innerhalb von 30 min.mittels Spiegel und diversen Lichtquellen sowie unterschiedlicher akrobatischer Übungen puktuell jeden "infizierten" Herd der Pso einzucremen.

Nur so nebenbei,ich stehe 3:30Uhr auf und fahre 4:50 Uhr ca.40 min zur Arbeit.

Diesmal hatte ich nicht ganz so viel Glück bei der Apothekenlotterie denn statt der Creme bekam ich die Salbe,und nach mehreren Anwendungen war keine extreme Reaktion zu beobachten.Was meine nächste Frage,nach dem Unterschied zwischen Creme und Salbe eigenlich (laienhaft) schon selbst beantwortet.

Ich vermute,Creme heilt und Salbe pflegt

Wie schon beschrieben hat die Creme in Kombination mit Fumaderm(!) bei mir zumindest Linderung gebracht und eine weitere Ausbreitung der PSO verhindert,daß muß nicht bedeuten ,daß es bei jeden anderen auch so positiv verläuft.

 

Ich bitte euch um Veständnis wenn ich etwas langatmig geschrieben haben sollte.

 

Ich wünsch euch allen eine gute Zeit

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

libellche1

hallo ich würde mal den arzt wechseln, wenn deine pso so schlimm ist.

habe meinen hautarzt zum teufel gejagt und hole mir jeden monat eine überweisung für die ambulanz in der uniklink mein hausarzt macht auch alle 3-4 wochen eine blutuntersuchung wegen der leber weil ich auch fumadrem intial nehme

habe für meine arme und beine und auch gesäss von der hautklink eine salbe die der apotheker zusammen mischt...........namen nicht leserlich auf der salbe........

bin aber sowas von happy daß die ewige rieselei an beine und arme aufgehört hat und der juckreiz ist auch weg.

mit dem fumaderm habe ich so meine probleme (durchfall darmreissen verstopfung) aber das nehme ich gerne in kauf

wenn ich den namen von der salbe von meiner behandelnde ärztin in der uni demnächst erfahre werde ich dir ihn senden

mglg grüße libellche1

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Er verschrieb mir EUCERAL und CALCIPOTRIOL sowie FUMADERM INITIAL.

 

Mit dem Hinweis,das die Creme mindestens 6 Wochen reichen muß entließ mich mein Hautarzt.

Ich widerstand der Versuchung,ihn mit der Frage zu konfrontieren,ob er in der Lage wäre,wie ich z.B. frühs vor Arbeitsbeginn innerhalb von 30 min.mittels Spiegel und diversen Lichtquellen sowie unterschiedlicher akrobatischer Übungen puktuell jeden "infizierten" Herd der Pso einzucremen.

Die erstere Creme heißt Ecural - oder?

 

Und der Hinweis, dass die Mometason-Creme sechs Wochen reichen muss, muss nicht unbedingt des Geldes oder der Zeit oder der Menge wegen sein (oder vielmehr nur indirekt): Mometason ist ein starkes Kortison (Klasse 3 von 4), das nicht ewig angewendet werden sollte und eben nicht großflächiger als irgend nötig. Sechs (weitere) Wochen find ich persönlich schon ziemlich viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.