Jump to content
Sign in to follow this  
nabla

Tester für Gesundheitsapp (Fokus Hautkrankheiten) gesucht

Recommended Posts

nabla

Hallo,

 

ich suche Tester für eine App (Android), die ich in den letzten Monaten nebenberuflich entwickelt habe.

 

Ich selbst bin eigentlich im Neurodermitisportal aktiv. Hier habe ich die App schon etwas näher vorgestellt:

http://www.neurodermitisportal.de/forum/neuigkeiten-und-diskussion/interesse-neurodermitistagebuch-app-t4750.html

 

In der App soll es dadrum gehen die eigene Behandlung und den damit verbundenen Krankheitsverlauf möglichst bequem dokumentieren zu können.

 

Dabei kann der Nutzer sowohl Medikamente eingeben, wie auch selbst definierte Symptome, Gefühlslagen, Wetter oder was auch immer (in der App bezeichne ich das zur Zeit als "Zustände", bin nicht sehr glücklich mit dem Begriff. Es könnte noch sein, dass ich die Bezeichnung irgendwann noch ändern werde) aufzeichnen.

 

Man kann die aufgezeichneten Daten per Email exportieren und vorher nach Zeitraum, Tageszeit, Stichworten, Medikamenten und/oder Zuständen filtern. Man erhält dann eine chronologische Aufstellung der aufgezeichneten Daten und ein paar einfachste Statistiken zum Medikamentenverbrauch wie Verbrauch pro Tag (für jedes Medikament einzeln).

 

Weiterhin berechnet die App, welche Mengen von den Medikamenten noch vorrätig sind. Basierend auf den Aufzeichnungen der letzten Wochen berechnet die App hieraus, wie lange das Medikament unter gleich bleibenden Bedingungen noch ausreicht.

Wenn ein Medikament in den nächsten 7 Tagen ausgeht, erinnert die App automatisch daran (nur wenn die App auch geöffnet wird, es gibt bewusst keine Weckerfunktion, die ständig im Hintergrund aktiv ist).

 

 

Die App benötigt in der Testphase keine Internetverbindung. Später, bei Veröffentlichung ist geplant ein Werbebanner anzuzeigen. Hierfür würde die App später die Berechtigung benötigen auf das Internet zugreifen zu können. Ich versichere allerdings, dass die App selbst keine Daten in irgendeiner Art und Weise ans Internet schicken wird.

 

 

Zurzeit befinde ich mich in der Testphase. Es gibt schon ein paar Tester aus dem Neurodermitsportal und ich würde mich freuen, wenn hier noch ein paar Interessenten hinzu kommen würden.

 

Die App kann ab jetzt auch schon sinnvoll genutzt werden. Auch nach weiteren Updates in der Zukunft und auch nach Veröffentlichung im allgemeinen Bereich vom google-play-Store werden die bis dahin aufgezeichneten Daten verwendbar bleiben.

 

Wenn ihr mich als Tester unterstützen wollt, geht das wie folgt:

 

Um bei google-play Zugriff auf die Testversion zu erhalten müsst ihr einer google-Gruppe beitreten. Hierfür müsst ihr eure gmail Adresse verwenden.

Die Gruppe findet ihr hier:

https://groups.google.com/forum/#!forum/healthdiary-tester

 

Wenn ihr der Gruppe beigetreten seid, könnt ihr unter

 

https://play.google.com/apps/testing/google.com.project.healthdiary

 

auf die App zugreifen. Den letzten Link solltet ihr mit eurem Android-Smartphone aufrufen.

 

Von dieser Seite werdet ihr auf den google-play-store Auftritt meiner App geleitet und könnt die App wie gewöhnlich installieren.

 

Ich würde mich über feedback freuen. Vor allem was das Design angeht, ist noch eine Menge zu tun. Aber auch bei den Funktionen sind noch einige Sachen für die nächsten Monate geplant.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hardy

Na, damit sitzt Google ja dann total an der Quelle. Was noch fehlt, erfahren sie bis ins Detail dann auch noch.

Kann man als durchschnittlich intelligenter Mensch die Nutzung so eines App wirklich ernsthaft in Erwägung

ziehen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
nabla

Solange die App keine Daten an google sendet, erfährt google natürlich gar nichts. Weder irgendwelche Daten zur Nutzung der App, noch sonst irgendwas. Und ich kann versichern, dass durch den von mir geschriebenen Programmcode nichts verschickt wird, erst recht keine Inhalte, die der Benutzer irgendwann mal eingibt. So etwas zu machen wäre übrigens auch illegal und da google und jeder andere auch nachvollziehen kann, wer für die App verantwortlich ist, wäre es sehr dumm von mir dagegen zu verstoßen..

 

Das einzige was google prinzipiell nachvollziehen kann ist, wer die App installiert hat. Und in wie weit das irgendjemandem was bringt oder schlimm sein soll, kann ich nicht nachvollziehen (da hat google bereits deutlich aussagekräftigere Daten zu dir persönlich durch die Nutzung von google.de und durch deine Aktivität in Foren wie diesem hier..).

Edited by nabla

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Dass kann schon sein...  Ich jedenfalls würde so eine App auf keinen Fall nutzen. Und ich kann mir vorstellen, da nicht der einzige Nutzer zu sein, der solche Aktivität kritisch sieht.

 

Mach Dir mal keine Sorgen um mich. Wer über mich schon was weis, ist von der Thematik hier nicht wichtig.

Für mich ist wichtig, empfindliche Daten nicht grundlos zu verbreiten. Und da ist mir dein Vorschlag zu unsicher.

 

Jedenfalls rufe ich zur Vorsicht auf, wenn Eingaben im Inet über den Gesundheitszustand animiert werden...  Und das solltest Du, da es sich um meine Meinung handelt, vielleicht einfach so stehen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
nabla

Dass kann schon sein...  Ich jedenfalls würde so eine App auf keinen Fall nutzen. Und ich kann mir vorstellen, da nicht der einzige Nutzer zu sein, der solche Aktivität kritisch sieht.

 

 

Ja, musst du auch nicht und ich habe auch kein Problem damit wenn Leute die App nicht wollen, nicht brauchen oder sonst was.

 

Trotzdem finde ich es nicht ok, dass du mir pauschal einfach mal unterstellst, dass ich Daten missbrauche und dass ich mich streng genommen damit sogar strafbar mache.

 

Und nochmal:

Die Daten werden zu keinem Zeitpunkt das Smartphone verlassen. Das ist rein physikalisch in Android ohne Internetberechtigung für eine App gar nicht möglich.

 

Und ich denke auch, dass ich das Recht haben sollte darauf hinzuweisen, dass jeder Internetnutzer deutlich sensibeler Daten täglich über sich preis gibt, als meine App je verbreiten würde/könnte.

Was du persönlich mit deinen Daten machst, ist mir auch völlig egal. Ich möchte die Angst, die du vor meiner App schürst nur relativieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Egal. Ich warne vor der App. Aus meiner Sicht ist eine Gefährdung da. Ich unterstelle nichts, weise aber auf die Möglichkeit hin, das herausgegebene Daten missbraucht werden können.

Verstehst Du es jetzt?    Ist doch garnicht so schwer....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Weiterhin berechnet die App, welche Mengen von den Medikamenten noch vorrätig sind. Basierend auf den Aufzeichnungen der letzten Wochen berechnet die App hieraus, wie lange das Medikament unter gleich bleibenden Bedingungen noch ausreicht.

Wenn ein Medikament in den nächsten 7 Tagen ausgeht, erinnert die App automatisch daran (nur wenn die App auch geöffnet wird, es gibt bewusst keine Weckerfunktion, die ständig im Hintergrund aktiv ist).

 

 

 

Oh Gott, für wie dämlich wird man gehalten, wenn angenommen wird, das ein Blick auf die Tube oder die Blisterverpackung nicht ausreicht, einen Wochenbedarf einzuschätzen.... ?

Ich glaube, dass diese App wirklich "nutzlos wie ein Kropf" ist. Kannst Du Dir da nichts Sinnvolleres ausdenken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Guest
      By Guest
      Gestern wurde im SWR ein sehr interessanter Bericht zum Thema hormonelle Inhaltstoffe in unserer Kosmetik und deren toxische Auswirkung auf unseren Körper ausgestrahlt.
      Hier wurde auch auf eine neue App vom BUND https://www.bund.net/themen/chemie/toxfox/ hingewiesen.
      Mit dieser App kann man mit dem Handy den Barcode des Kosmetikprodukts scannen und gleichzeitig wird überprüft, ob die Kosmetik giftige Inhaltsstoffe enthält. Giftige Stoffe werden sofort angezeigt und auch erklärt. Wenn das Produkt noch nicht bekannt ist und damit auch nicht, ob giftig oder nicht, kann man gleichzeitig mit der App eine Giftanfrage an den Hersteller senden.
      Ich habe mir die App runtergeladen und ausprobiert. Ich bin begeistert davon und habe gleich alles gecheckt was zuhause so "rumsteht" an Kosmetik (was an einer Hand abzuzählen ist) und bin beim GUHL Shampoo meines Mannes fündig geworden. Was ich besonders gut daran finde ist, dass ich ab sofort gleich vor Ort beim Einkaufen prüfen kann, ob giftige Stoffe (auch versteckt) enthalten sind oder nicht.
      Vielleicht hat ja jemand von euch auch Interesse an so etwas (daher habe ich dieses Thema eröffnet).
       
       
    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Ihr,
       
      ich denke gerade über das Thema Gesundheits-Apps nach – nicht nur im Bezug auf die Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis. Vielmehr steht am Montag meine erste größere Moderation an, und da geht es um das Thema.
       
      Immer wieder liest man, dass es doch gut wäre, wenn es ein Qualitätssiegel gäbe. Oder / und dass Kriterien entwickelt werden müssten, an denen sich Patienten orientieren könnten.
       
      Ist das nicht alles irgendwie weltfremd? Setzt Ihr Euch mit einem Kriterien-Katalog hin, um zu gucken, wie seriös eine App ist? Ich lese da im AppStore bei der Beschreibung und den Rezensionen nach und achte natürlich darauf, was für ein Anbieter das ist. Oder macht Ihr mehr?
       
      Nutzt Ihr eigentlich irgendeine Gesundheits-App – also eine, die mehr macht als Schrittezählen usw.?
       
      Wenn ja – welche oder in welche Richtung?
       
      Wie seid Ihr auf die App aufmerksam geworden?
       
      Habt Ihr geguckt, was über die App irgendwo geschrieben wurde, bevor Ihr sie heruntergeladen habt?
       
      Würdet Ihr Euch wünschen, dass es im AppStore eine "amtliches" Gütesiegel gäbe? Oder wo würdet Ihr sowas erwarten?
       
      Oder was fällt Euch noch dazu ein?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.