Jump to content
Sign in to follow this  
Donna

Schmerzfreie Zeit

Recommended Posts

Donna

Hallo liebe PsA ler

Wann wart ihr das letzte mal schmerzfrei?

Nehme seit 3 Jahren Stelara (glorreich für meine Haut) bei Schüben Kortison.

Ich renne von einer Physio (Ergo Rehasport usw) anderen damit ich Beweglich bleibe.

Nachts renne ich oft durch die Wohnung weil ich nicht liegen kann.

Beim laufen ist das dann weg.

An eine schmerzfreie Zeit kann ich mich schon lange nicht mehr Erinnern.

Wie ist das bei euch und vorallem wie geht ihr damit um?

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Harley48

Servus Donna,

das was Du da schreibst ist nahezu identisch mit dem wie es mir geht. Nur....ich nehme absolut keine Medikamente mehr. Es reicht ja schon, wenn der Bewegungsapparat und die Haut hinüber ist, da muß ich mir nicht noch meine Organe auch schädigen - zerstören. Bei mir "hilft" auch Bewegung, auch wenn es schmerzt. Habe Schmerzen in den Schultern, Fingern, Hüften Knien. Ich geh am Tag fünfmal mit meinem Hund in sehr strammen Schritt. Das hilft mir. Und ich komm so auch an die frische Luft. Und das bei jedem Wetter. Meinem Hund gefällt das natürlich.

Heute bekam ich mit der Post das bestellte Päckchen mit Leinöl. Ich hab über Leinöl viel gelesen und so wie die da alle schreiben, müßte das genau gegen unsere Beschwerden helfen. Morgen fange ich damit an. Man soll es auf nüchternen Magen nehmen. Bin echt gespannt, ob sich da die Beschwerden bessern. Wird natürlich wohl eine Weile dauern, bis man was merkt. Aber seit ich die Pso/Psa habe, habe ich Geduld gelernt. Und von dem ganzen chemischen Mist und Kortison habe ich echt die Nase voll.

Das mit dem Leinöl kannst Du dir ja mal im Internet anschaun. Ist echt interessant.

Also dann. Alles Gute und Gruß vom

Harley

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Harley

Kannst mir mal Bericht erstatten nach einer gewissen Zeit wies dir mit Leinöl ergeht . 

Kling gut, Danke für deine Antwort.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Donna -

 

schmerzfrei bin ich schon seit über dreissig Jahren nicht mehr -  es geht mir sicherlich so, wie vielen hier im Forum. Nur, wie geht man damit um .......

 

Humira spritze ich seit einigen Jahren und meine Haut ist fast erscheinungsfrei. In den letzten Jahren wurde noch PSA diagnostiziert und das war echt übel, aber auch dort lindert Humira die Entzündungen und die Schmerzen....... PSO an den Gelenken, der HWS, der Wirbelsäule, Knien, Knöcheln, Finger- und Fussgelenken.

 

jetzt zwickt und piekt es allerdings überall. Immer im Winter ist das so. Ich meine, es ist wichtig, dass man sich davon nicht entmutigen lassen sollte - wir machen trotzdem lange Spaziergänge - warm eingepackt allerdings. Meine Zeigefinger machen mir zu schaffen, das merke ich auch hier an der Tastatur. Die Schmerzen halten sich in Grenzen, aber mein linker Zeigefinger ist verkrümmt und hat sich nach 'links' gedreht, wird also fast von dem Mittelfinger verdeckt - und mein rechter Zeigefinger hat eine dicke Schwellung - aber wie gesagt, fast schmerzfrei -

 

ich gebe nicht auf - keinesfalls -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
drkeys

Hallo zusammen,

 

ich bin für meine Verhältnisse seit 12 Jahren verhätnismäßig schmerzfrei Bei mir ist alledings die LWS und BWS durchgesteift. Meine PSO ist sehr schwach ausgeprägt. Seit Anfang 2014 nehm ich wieder Medikamente nach Bedarf. (Ibuprofen)

Cortison hilft bei mir kaum.  Meine Gelenkentzündungen im Fuss sind nicht sehr schmerzhaft. Aber ich hatte nach über 12 Jahren einen Schub letztes Wochenende und die Hände waren da die Hölle.

Mit 1600mg Ibu/d bin ich da z.Z zu 99% schmerzfrei. Am We. setzt ich mal ab und schau mal wie es geht.

Ich nehme schon seit 6 Monaten Leinöl, täglich 1 Esslöffel. Zusätzlich 4 - 6 mal Fisch in der Woche .... aber nicht diese schlechten Fischkabseln aus der Drogerie bitte :) ... dann lieber Lebertran.

Die Wirkung ist subjektiv gesehen bei null. Kann aber auch sein, daß ich noch mehr Probleme, hätte wenn ich das nicht nehmen würde.

 

@Harley, hast du denn ein besonderes Leinöl bestellt und wo findest du im Netz Berichte über eine tatsächlich Wirkung von Leinöl? Ich möchte ja nicht demotivieren, das Öl mag ja zur Linderung durchaus taugen aber tatsächlich was verbessern... davon würde ich an Deiner Stelle erstmal nicht ausgehen.

 

Kann aber sein, jede PsA ist anders. Hier gibt es eine wie ich finde interessante Einteilung zu den Typen:

 

www.rheumapraxiskiel.de/files/downloads/pdf/Psoriasis%20Arthritis%2003-04.pdf

 

Auch über Medikamente steht das etwas drin. Wie ich finde deutlich weniger pauschal als wie man das sonst findet. Ich hatte diesen link schon woanders gepostet.

Edited by drkeys

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo liebe PSAler

Hier mal wieder ein kleiner Zwischenbericht.Das nasskalte Wetter macht mich alle. 

Geschwollene Hände steif von morgens bis abends. Ohne Ibuprofen geht momentan

wohl gar nichts . Ich hoffe das das Wetter sich mal wieder einrenkt. 

Wie geht es euch damit?

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • wuppergirl
      By wuppergirl
      hallo...
      wie war das bei euch mit den Schmerzen?Hattet ihr sie ganz plötzlich oder wurden sie nach udn nach stärker o.ä.? weil ich hab jetz seit ca.3 monaten,je nachdem in welchem winkel die knie sind bzw beim aufstehen und hinsetzen schmerzen in beiden knien..hatte bis jetz noch keine zeit mal zum hausarzt zu gehen..frage dann erstmal hier nach erfahrugnswerten
      LG
    • TDrachen
      By TDrachen
      Vielen Dank für die Aufnahme in Eure Community,
       
      nach langen, langen Jahren kamen wir durch Schuppen auf den Füssen endlich dahinter, dass meine Gelenkschmerzen und Fibromyalgie eigentlich eine Psoriasis sind. Jetzt muss ich mich erstmal eingewöhnen, freue mich zwar nicht über die Krankheit, aber sehr darüber, dass es doch nicht "eingebildet" ist. Am schlimmsten für mich ist mein Übergewicht und das ich nicht auftreten kann, jeder Schritt schmerzt, wie soll ich denn da laufen um abzunehmen, wenn man nur sitzen kann?
       
      Für Tipps bin ich dankbar und ansonsten fühle ich mich jetzt mal hier durchs Forum. 
       
      Viele Grüße
      Bettina
       
    • Aprilblume
      By Aprilblume
      Hallo zusammen, 
      ich esse seit einigen Tagen regelmäßig einen halben Granatapfel pro Tag (morgens nüchtern und / oder am Abend so gut wie nüchtern) und kann sagen, ich fühle mich besser. 
      Als ich letztens aufgewacht bin, dachte ich, hm... irgendwas ist heute anders, ich fühle mich irgendwie besser, was hab ich gestern anders gemacht!? Dann fiel mir der Granatapfel ein. Ich bin direkt ins Internet und habe Granatapfel und Arthtritis gegoogelt und bin auch fündig geworden. Es gibt einige Studie zu Granatäpfeln und ihre Wirksamkeit bei diversen Krankheiten. Eventuell ist es für den einen oder anderen hier ja interessant. 
      Einen schönen Abend wünscht
      Aprilblume
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.