Jump to content
Sign in to follow this  
hannes12

Kreuzbandriss konservative Behandlung obwohl noch 15

Recommended Posts

hannes12

Hallo ihr lieben ,

Habe mir vor 4 Wochen das Kreuzband gerissen und heut wurd mir gesagt wann und wie die geplante OP stattfinden sollte. Doch dann wurde ich nochmals zuhause angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass sie auf die OP verzichten sollte und lieber eine konservative Behandlung bzw Therapie machen soll, indem man den Oberschenkel usw stärkt, da bei der OP zu viele wundverletzungen entstehen könnten und Infektionen , da ich derzeit 25 mg mtx zu mir nehme ( PSA). Doch ich bin erst 15 und war vor dem sehr aktiv im Fußball ( leistungsmannschaft) und die konservative Behandlung eher für ältere Leute geeignet ist und ich lieber eine OP bevorzuge. Ich würde Meinen Rheuma doc fragen wie lang man das mtx aussetzen könnte, sodass das Risiko auf die Infektionen usw gesenkt werden könnte.

Hatte einer von euch schon mal Erfahrungen damit? Was habt ihr gemacht und was empfehlt ihr mir?

Danke im voraus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donna

Hallo Hannes

Habe zwar keine Erfahrung damit würde mir aber in jedem Fall

eine zweite Meinung einholen. 

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hucki

Hallo Hannes,

 

Menschen , die an einer Autoimmunkrankheit leiden, haben immer ein Risiko, durch eine OP einen neuen und wohlmöglich starken Schub zu bekommen.

 

Ich finde es sehr fair von den Ärzten, dich dahingehend so zu beraten. Ist natürlich für deine sportlichen Ambitionen nicht so günstig, leider......

Ich kann verstehen, dass du es gerne anders möchtest. Aber durch längere Behandlung vielleicht der PSO/PSA keine neue Anfeuerung zu geben- dieser Gedanke ist nicht von der Hand zu weisen. Würde gerne auf meine PSA verzichten, wenn es ginge....

 

So wie Donna schon schrieb, eine 2. Meinung von einem Arzt, der auch rheumatologische Erfahrung hat, einholen und dann entscheiden.

 

Wünsche dir alles Gute und gute Besserung

 

LG von Hucki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harley48

Servus Hannes, (das ist wenigstens mal ein Name....mein zweiter Vorname ist auch Johannes)

wegen dem Kreuzbandriss. Also ich habe mit vor fast genau 20 Jahren das Schultereckgelenk gersprengt und dabei sind drei Bänder gerissen. Die Schmerzen kann man sich vielleicht vorstellen. Ich war dann bei einem Schulterspezialisten in Straubing. Und der sagte mir frei heraus "da machen wir garnichts". Ich dachte der spinnt. Aber es wäre eine ziemlich komplizierte OP geworden und er sagte, daß ich mit der kaputten Schulter leben kann. Und er hatte recht. Hat zwar einige Zeit gedauert, aber es wurde immer besser und heute denk ich daran nicht mehr. Gut ab und zu, bei einer blöden, ruckartigen Bewegung kann es schon mal kurz stechen. Aber kein Problem. O.K., das zu meiner Verletzung. Allerdings war ich bei dem Unfall schon 40. Und Du bist erst 15. Da ist die Entscheidung doch etwas schwieriger. Denn, das hat mit der Arzt damals auch gesagt, kann das Gelenk im Alter von einer Arthrose befallen werden. Und ich denke auch, dass Du das mit dem Fußballspielen ohne OP auch vergessen kannst. Also, wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich die OP durchziehen.

Noch was. Damals hatte ich noch keine Pso/Psa. Also war da wegen der Haut und den Gelenken überhaupt nicht die Rede. Aber ich wurde vor gut 6 Jahren an anderer Stelle operiert und da hatte ich schon die Pso. Die hat sich nach bzw. durch die OP in keiner Weise verschlimmert.

Alles Gute Dir und einen Gruß vom

Harley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Boehsechica
      By Boehsechica
      Guten Morgen...
      seit März 2012 bin ich auf MTX eingestellt, derzeit 15 mg s.c.
      Nun habe ich seit einigen Tagen eine leichte Erkältung mit Husten und Schnupfen.
      Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich trotzdem heute Abend meine Spritze setzen kann.
      Zum Arzt wollte ich deswegen nicht gerade.
      Was meint ihr? Soll ich lieber eine Woche pausieren?
      LG
    • Luxus68
      By Luxus68
      Hallo,
      da ich seit letzter Woche MTX (15mg) verschrieben bekommen habe, hätte ich mal ein paar allgemeine Fragen an diejenigen, die MTX schon länger nehmen:
      1. Wie haltet Ihr's mit dem Alkohol? Regelmäßig, ab und an oder gar keinen? Wenn ja, in welchem Abstand zur MTX-Einnahme?)
      2. Wie schaut's mit Rauchen aus? Regelmäßig, ab und an oder gar nicht?
      3. Wie schaut's mit Kaffee aus? Regelmäßig, ab und an oder gar keinen?
      4. Streicht Ihr bestimmte(s) Essen/Getränke ganz von Eurem Speiseplan?
      5. Esst/trinkt ihr etwas bewusst vermehrt?
      6. ...
      Wäre schön, wenn ich zusätzlich zum Beipackzettel noch ein paar Erfahrungswerte bekommen könnte.
    • Sani
      By Sani
      Hallo zusammen,
      Habe nun schon händeringt gesucht nach so einem Thema, und nix gefunden. (oder doch blind ) Seit ich MTX nehme (januar 08) habe ich auch einiges an Gewicht zugenommen. Mache mir darüber echt gedanken da ich sonst eher sehr schlank bin ( bei 1,82 m wiege ich sonst um die 60 kg) Hat das einer von euch auch so erlebt????
      Denn mein Essenverhalten sowie Sport ist so geblieben also kann es daran nicht liegen.
      Für Antworten bin ich euch schon sehr dankbar.
      Sani
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.