Jump to content
Sign in to follow this  
Lupinchen

Enbrel .....man sollte wohl doch mal den Beipackzettel lesen

Recommended Posts

Lupinchen

.....puh mich hat es erwischt, sitze hier mit Tränen in den Augen und starken Schmerzen, nachdem heute Nacht um 4:00 Uhr die Nacht zu Ende war. Mache mal einen neuen Thread auf für Enbrel, passt sonst nicht wirklich zu den vorhandenen. Muss beim Tippen schon pausieren wg. starker Schmerzen. Habe GsD heute meinen routinemäßigen Termin beim Rheumatologen und Dienstfrei.

 

Chronologie:

dachte seid ein paar Tagen das ich einen Schub habe, leichte Schmerzen überall und stärker in den Fußgelenken, Müdigkeitsattacken. Wollte heute ansprechen, dass ich Enbrel absetze und ggf. Humira nehme.

 

Nach der Injektion 2x schon Sehstörungen, die verschwanden aber nach ca. 1/2 Std. wieder. Habe ich auch nicht so ernst genommen.

 

Letzte Wo. Montag dann aufgewacht mit schmerzenden Juckreiz im linken großen Zeh. Später wurde es auch dick und rot. Ging nicht vom Nagelbett aus. Diesen komischen Juckreiz hatte ich schon öfter, aber erst jetzt fällt mir auf, dass es wohl immer nach der Injektion, mache ich So., eintrat. Dachte immer: was ist das bloß, keine Einstiche von Insekten zu sehen. Nach ein paar Tagen war der Spuk meist vorbei. Außer letzte Wo und ich bin dann doch mal zum Hausarzt. Der ordnete Umschläge an und ich sollte es beobachten. Wurde bis So. besser. Habe es überhaupt nicht auf Enbrel NW bezogen.

 

Dann gestern wieder Injektion und heute Nacht dann diese rasenden Schmerzen. So stelle ich mir die Schmerzen nach einem mehrfachen Bruch des Handgelenkes vor. Jetzt nach einer Dröhnung mit Ibu ist es auszuhalten, naja so gerade.

 

Nun habe ich doch mal den Beipackzettel genauer gelesen und dort steht das alles unter schwerwiegenden NW und das man ggf. dringend ärztliche Hilfe braucht. Das werde ich heute machen. Dann gestern noch diese Hitze hier in Franken.....

 

Also wer so etwas auch bemerkt, deswegen schreibe ich Euch, sollte doch mal nachlesen und wie ich zum Arzt gehen. Über Berichte von jemanden der ähnliches erlebt, würde ich mich freuen.

 

Melde mich wieder

 

Gruß Lupinchen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

PS:

 

 ......natürlich lese ich den Beipackzettel immer vorher durch :daumenhoch: , aber wie wohl bei jedem, gerät doch das meiste in Vergessenheit. Aus Schaden wird man klug....ich jedenfalls :ph34r:  :blink:  :daumenhoch: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Oh je :( Da wünsche ich Dir schnelle Besserung! Und schreib mal, wie's weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Lupinchen

Hört sich ja fürchterlich an. Leide gerade mit.

Wünsche dir auch eine gute Besserung.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Danke, habe echt Frust, aber ich habe mir tatsächlich mal eine AU ausstellen lassen. Habe leider Kollegen die ständig krank sind, aber ich werde echt mal nur mein Soll erfüllen, denn ich habe schon wieder via Flurfunk....ähm Handy gehört das die die ständig krank ist, ihre nächste Op plant. OK...so was muss ja sein (wäre die 3) nur sie will das in der Urlaubszeit machen lassen und wir haben keinen in Reserve. Wohlgemerkt sie ist nicht zwingend nötig. Meine Überstunden waren ja gerade mal ins erträgliche gewechselt ;) Naja mehr kann und darf ich hier nicht posten, aber mein Hals ......

Also ich habe eine nette Ärztin, aber ich glaube die int. Rheumatologen haben so ihr Grundschema und sind bei vielen Rheuma-Arten sicher kompetent, aber bei PsA setzt es dann aus. Auch scheinen sie die Wechselwirkungen mit anderen Medis und wie bei mir die Nebenwirkungen nicht zu kennen. OK....ist sicher nicht einfach, aber genau zuhören sollte man einem Pat. schon. Also für mich ist es klar was da passiert ist, ob es nun auch einen Schub ausgelöst hat, wusste sie nicht. Also MRT, wobei die Schwellung und der Schmerz sicher von alleine auch wieder weggehen, wie beim Zeh auch. Den Zeh habe ich mit Rivanol-Umschlägen behandelt. Das hat mein Hausarzt mir geraten. Enbrel muss ich absetzen und evtl. bekomme ich dann in 8 Wo. Humira. Auf Arava lasse ich mich nicht mehr setzen. Nun kann ich selber entscheiden was ich bis dahin mache, Ibus alleine, Ibus mit Kortison oder nur Kortison..... :unsure:  :wacko:  :blink: Ich warte jetzt mal morgen und übermorgen ab. Die Hand schmerzt noch und ist empfindlich, aber wieder beweglicher.

 

Ich weiß nicht ob das MRT wirklich nötig ist, wobei ja auch nur eine Hand gemacht wird, sonst läge somit ja ein aktueller Ist-Zustand vor.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Geht mir heute schon besser, zumindest die Hand ist abgeschwollen und schmerzt nur wenig. Keins der Medis (Enbrel war das dritte) hat bis jetzt bewirkt, dass mein geschwollenes Knie besser geworden ist und somit auch die Baker-Zyste verschwindet. Dafür hatte ich sie eigentlich hauptsächlich genommen. Es gab leichte Verbesserungen bei der PsA aber Schübe hatte ich trotzdem, wenn auch leichter. Also nichts gewonnen. Tja was nun tun? Überlege gerade ob ich mir bis zu meinem Urlaub noch einen Kortisonstoß verpasse. Man gönnt sich ja sonst nichts. Evtl. mache ich auch eine Pause von allem, da bekommt man wenigsten keine NW, paradoxe Wirkungen oder Allergien.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Dornröschen
      By Dornröschen
      hallo,
      ich habe da mal ne frage undzwar fange ich im Januar mit Enbrel an und nun muss ich mich entscheiden ob ich einen pen oder die gewöhlichen Spritze nehme!?
      Was is besser?

      lg dornröschen
    • ThomasD
      By ThomasD
      Hallo,
      ich habe Psoriasis mit Gelenkbefall und nehme seit fast 10 Jahren Enbrel.
      Jetzt habe ich gelesen, daß Enbrel nicht mehr zeitgemäß ist und es wirksamere Biologikas gibt.
      Mit meinen Gelenken habe ich kaum Beschwerden, nur meine Haut ist gerade im Winter(trotz Bestrahlung) schlimm.
      Mein Haut arzt sagt selbst, daß er mit Biologikas nicht auf dem neuesten Stand ist.
      Daher meine Frage an Sie:
      Soll ich das Biologika wechseln und wenn ja zu welchem ?
       
      Meine Dank im Vorraus...
      Mit freundlichem Gruß
       
      Thomas
    • PSOnkel
      By PSOnkel
      Die frohe Pfingstkunde also, die frohe Pfingstbotschaft. Während andernorts im Pso-Netz die Online-Schuppi-Gemeinde immer noch über den Zusammenhang von Hysterie und Gebärmüttern wettert, in Baku die Lichter an und für rund 14.800 Beschäftigte hierzulande wohl ausgehen, steche ich mir meine inzwischen vierzehnte Kanüle ins fettige Bindegewebe. Tja, als ob das alles denn schon Pfingstbewegung genug wäre!?
      Pentekoste immerhin, der fünfzigste Tag nach Ostern, das mit meinem allerersten Enbrel. Vor fünfzig Tagen, der erste Pieks, wenn das mal kein guter Anlass zur Pfingstfeier ist.
      Okay, scheinbar bin ich dann ja inzwischen wohl schon vom Heiligen Etanercept-Geist erfüllt?!?! Längere Telefonate mit guten alten Freunden, ein paar freie Tage, Treff mit Bekannten downtown, alles sogar selbstbewusst ärmellos. Inzwischen macht die frohe Pfingstkunde ja tatsächlich ihre Runde. Als wenns nicht schon genug wär, findet mein privates Pfingstfeuer morgen noch im Heizkessel auf der Schiene statt (dank an den Feurigen Elias), Abfahrt 9.51 Uhr.
      Aber, gute Pfingstgemeinde, was kommt denn noch als nächstes? Eine Taube schwebt über meinem Balkon oder kackt mir höchst symbolisch in die zarten Tomatenpflänzchen?
      Ja, ja; nur gut so. PSOnkel geht jetzt besser mal. Zur lauen Pfingstnacht. Sagt mir ruhig Bescheid, wenn ich anfange, plötzlich in fremden Sprachen zu predigen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.