Jump to content
Alizee

Bin die Neue

Recommended Posts

Alizee

Hallo,

bin neu hier und stelle mich kurz vor :

Also ich bin 39 Jahre alt und komme aus Weil am Rhein,

das ist in Baden Württemberg, um es noch genauer zu sagen im Dreiländereck D/F/CH

Ich bin verheiratet, habe eine 13 jährige Tochter und 3 Stiefkinder( 11,13,17)

Schuppenflechte habe ich schon solange ich Denken kann, leider an der unmöglichsten Stelle, nämlich im Gesicht.

Um die Nase rum, Stirn und Kinn sind zu Zeit mal wieder akut und ich bin total verzweifelt und depremiert :-(

Habe schon seeeehr viele Mittelchen ausprobiert, doch leider hat bisher noch nichts geholfen.

Man muß sich damit abfinden, auch wenn's schwer fällt.

So, das soll es mal gewesen sein.

Liebe Grüße

Alizee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

marv94

Willkommen Alizee! Ich bin auch relativ neu hier (seit knapp zwei wochen) und so lang weiß ich auch erst, dass ich pso habe. also wie gesagt ein neuling. muss aber sagen, dass es mir sehr gut tut, hier ab und zu mal zu schnökern. ich bin übrigens 31, verheiratet und habe drei kinder. meine pso ist auch nicht so arg. ist allerdings auch mein erster schub und bei dem, was ich hier so lese, hoff ich inständig, dass mich da nicht noch schlimmeres erwartet. wünsch dir noch nen schönen tag und liebe grüße katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keha

hallo alizee..herzlich willkommen...ich ab kei pso aber männe und auch ziemlich im gesicht..er nmmt seit eingen wochen die neu neurodermitisalbe...hat so gut wie kein nebenwirkungen und sie hoft im gesicht prima..mir fällt grad der name nicht ein..reich ich bei interesse ein..du brauchst aber einen offenen arzt da eigentlich nur bei Nd zugelassen und zu verordnen gruß keha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keha

so jetzt hab ichs wieder..protopic heißt sie....ist wahrscheinlich eher was für den winter da mit sonnenlicht nicht kombinierbar...aber das ist ja auch schon was..lg keha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alizee

hallo keha,

vielen dank für den tipp,

werde mir die salbe sofort am montag verschreiben lassen,

ich klammere mich an jeden strohhalm :-)

es ist so schrecklich, es im gesicht zu haben, ich gehe teilweise gar nicht mehr vor die türe,

schicke die kinder zum einkaufen und habe mir einen neuen job gesucht,

wo ich ganz alleine bin, wenigstens bei der arbeit fühle ich mich wohl ...

liebe grüße

alizee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keha

oh weh so schlimm..männe hat stelen aum den haarkranz..stirn ...stellen an der nase ud ab und an am mund.....aber versteckt hat er sich noch nie..wie auch als polizist:-)..igel dich nicht ein..denk dran dein kinder brauchen dich im umgag mit der pso als vorbild damit sie gut leben können wenn sie es auch bekommen..lg keha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gimli

Hallo Alizee,

auch von mir ein herzliches Hallo.

Du hast schon recht. Das Gesicht ist die schrecklichste Stelle von allen am Körper da man sie leider nicht verstecken kann und auch immer sieht.

Ich habe oder besser gesagt hatte es auch im Gesicht und dort auch sehr schlimm, ich denke also das ich das sehr gut nachvollziehen kann was du gerade durchmachst.

Bitte gib nicht auf. Es gibt bestimmt auch was das dir hilft. Muß es einfach.

Da du sagst du hast schon soviel ausprobiert. Auch schon UVB-Bestrahlung?

Hat bei mir recht gut angeschlagen, allerdings erst nach ein paar Wochen, und vor allem konstant dabeibleiben. Besser wäre natürlich ein Heimbestrahlungsgerät, hat bei mir die Krankenkasse bezahlt. Kannst ja mal berichten ob du UVB schon durch hast.

Auch hat mir eine Zeit lang Bedan recht gut geholfen. Die Flecken waren zwar nicht weg, aber wenigstens sind sie um einiges blasser geworden, und waren nicht mehr so gut zu sehen. Ist zwar gegen Neurodermitis, die Salbe, aber hat auch geholfen.

Bitte gib nicht auf.

Denk immer daran. Du bist nicht allein.

Netten Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alizee

hallo gimli,

vielen dank für deine netten worte,

dann weißt du ja, wie man sich fühlt...

uvb bestrahlung habe ich auch schon hinter mir,

hat nicht angeschlagen

bedan hatte ich auch schon, auch das hat nicht geholfen

zur zeit nehme ich ecural fettcreme, aber auch hier habe ich das gefühl,

das es nicht mehr so wirkt wie am anfang,

ich bin so verzweifelt....

liebe grüße

alizee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Purzel

Hallo,

Mit dem Gesicht das kenne ich.

Mit den Kindern zum einkaufen schicken ist, ich will ja nicht meckern falsch.

In der Zeit wo meine Hände so extrem waren (Jahre lang) bin ich trotzdem einkaufen

gegangen und mein Sohn mußte mit. Erfolg dabei war das mein Sohn ja nicht still stehen kann und wenn da haben wir rum geflaxt. Du wirst sehen die Leute schauen viel mehr aufs Kind als auf dich und du gewöhnst dich wieder dran, dich nicht so unwohl zu fühlen beim einkaufen. Ich geh jetzt wieder alleine einkaufen.

Also Kopf hoch und durch.

Achso noch was, mein Mann hat für seine Bartflechte Baycuten HC Creme bekommen.

Wenn ich wieder mal paar Stellen an der Nase und Augenbraue habe mopse ich mir ein wenig davon (wirklich wenig) und innerhalb von zwei Tagen sehe ich nichts mehr.

Bis jetzt hilft es und hoffentlich noch lange.

Die Salbe kann auch der Hausarzt verschreiben. Wenn er ein Auge zu drückt.

Gruß Purzel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
metusalix

Hallo Alizee,

Ich bin hier schon der Alte :-)) tja ich hab in meiner lange PSO Laufbahn auch so ziemlich alles ausprobiert.Aber was mir am besten geholfen hatt waren meine Aufenthalte in Bad Bendheim.Ich war immer für mehrere Monate beschwerdefrei, und hab meist erst nach über einem Jahr neue Flecken bekommen. Gut ich muss sagen hilft auch nicht jedem, aber es immer einen Versuch wert.

Aber einen anderen Aspekt finde ich wichtig. Ich war dort kein Außenseiter mehr.Da wahren halt die so genannten Normalen in der minderheit.

Denk mal drüber nach ob das für dich möglich währe.Kinder kannste zur Not auch unterbringen.

Viele liebe Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquarious

Hallo Allizee,

bei PSO im Gesicht hab ich mit Elidel und Protopic sehr gute Erfahrungen gemacht.

Frag doch mal deinen Hautarzt danach.

Das Gesicht ist natürlich eine üble Stelle für das Selbstwertgefühl,

aber laß den Kopf nicht hängen, sieht für einen selber oft schlimmer aus

als für andere.

Sehe daß du eine große Familie versorgst und arbeiten gehst,

bedeutet für dich evtl. auch Stress und wenig Ruhe.

Das ist für die PSO oft auch "förderlich".

Denke hast den richtigen Schritt mit dem Besuch im Forum getan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alizee

hallo ihr lieben,

es tut wirklich gut, sich mit gleichgesinnten auszutauschen

und ich bin wirklich froh,

das ich dieses forum gefunden habe

werde mir am montag einen termin bei einem anderen hautarzt holen, wollte ich eigentlich nicht mehr machen,

weil ich denke, es kann mir sowieso keiner helfen

das mit dem stress ist natürlich auch so eine sache,

den habe ich wirklich..

die kinder( die voll in der pubertät sind ), ein großes haus, job u.u.u.

sollte mir vielleicht auch mal gedanken über eine kur machen, das ist eine gute idee :-)

der juckreiz ist seit heute weg, das ist ein zeichen, das es wieder zurück geht,

habe auch sofort wieder andere stimmung :-)

... die frage ist nur für wie lange...

liebe grüße

alizee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.