Jump to content
marv94

Ich brauch mal eure Hilfe!!!

Recommended Posts

marv94

[COLOR=DarkRed]Seit drei Wochen bin ich nun mit meiner Pso in Behandlung und es ist auch wirklich besser geworden. Bestrahlung und Salben helfen wirklich bei mir. Nun aber meine Frage: Die Schuppen sind verschwunden, doch auf meiner Haut zeigen sich immer noch rote Flecken (vorallem bei Kälte). Juckreiz habe ich auch keinen mehr. Macht es Sinn, sich immer noch mit Soderm plus und Silkis einzureiben? Will meiner Haut ja auch nicht mehr als erforderlich zumuten. Wäre nett, wenn einer einen Rat für mich hätte. Ganz liebe Grüsse:

Katrin[/color]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Psora

Hallo Kathrin,

ich gratuliere dir zu deinen Heilerfolgen. Das freut einen, wenn es jemanden wieder besser geht.

Das mit den roten Flecken, die besonders dunkel sind wenn einem kalt ist, ist normal. Die werden auch noch eine Weile zu sehen sein, wie lange genau weiß ich nicht mehr. Ich hatte lange nicht das Glück, dass ein Fleck von mir verschwunden ist. Aber eines kann ich ganz gewiss sagen, diese Flecken gehen mit der Zeit weg.

Ich selber habe auch aufghört die Stellen zu schmieren, die ganz abgeheilt waren, schon um die Haut zu schonen. Also auch weiterhin gut Besserung!

Liebe Grüße

Psora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gehli

Hallo Katrin

mach Dir keine Sorgen-die Flecke sind bei Kält oder Hitze(sauna etc.)immer stärker zu sehen.Hab Geduld,das die Schuppies schon weg sind ist doch toll.Und das Jucken hat auch aufgehört.

Nehm auch Soderm plus-das is nicht so stark,denk mal einmal am Tag da kannste nichts verkehrt machen.Das andere kenn ich nicht was Du bekommst.

Liebe Grüße Bina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marv94

[FONT=Comic Sans MS]

Danke für euern Zuspruch. Habe vor ca. 4 Tagen aufgehört zu cremen. Und was glaubt Ihr, was passiert ist? Meine Pso ist wieder voll da, Juhu!!!

:) Aber was solls, ich hoff jetzt einfach auf den Frühling und die Sonne und wenn sie dann nicht weg ist, werd ich wohl wieder mit den Salben anfangen.

[/font]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elativ

ufff..ich hätte jetzt auch gedacht, dir gratulieren zu wollen, aber dass du wieder nen rückschub hattest, ist natürlich übel.

nach meiner bisherigen erfahrung ist gerade erst "entschuppte" haut noch lange nicht symptomatisch ausgeheilt. so lange die roten flecken noch da sind, heißt es weiter salben. ob sich ein medikamentenwechsel lohnt, solltest du lieber mit deinem dermatologen oder behandelnden arzt absprechen. ich für meinen teil bekomme die erkrankten areale nur mit vollständiger ausmerzung der gerröteten krankheitsherde in den griff und so richtig habe ich damit erst anfang des jahres zunächst stationär begonnen. ein paar flecken sind tatsächlich schon ganz verschwunden, aber leider führt wohl nur kontinuität zum erhofften ziel...wenn's klappt gehe ich im juni zum ersten mal seit bald 20 jahren beschwerdefrei in die sommersaison. allaf :()

alles gute dir und lass' dich nicht unterkriegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keha

elativ..und was cremst du?? lg keha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elativ

howdy, keha!

ich komme mit einer kombination aus cignolinpräperaten (als stunden-/ oder minutentherapie) und psorcutan/ daivonex gut zurecht. über nacht/ abends halt cignolin und morgens nach dem duschen psorcutan oder daivonex.

zudem nutze ich ein bis dreimal die woche die sonnebank und sprühe mich vorher an den entsprechenden stellen mit einer mischung aus 1 esslöffel meersalz auf 100 ml wasser ein.

ist halt insgesamt recht auwendig, so erscheints mir, aber bei dauerhafter prozedur über 1-2 monate auch ebenso effektiv. ein mittelchen allein reichte bei mir nicht mehr und so versuche ich es in ärtzlicher absprache halt mit dieser kombination.

liebste grüße,

ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keha

hallo...was ist eine stunden minuten teharapie....?? normale Sonnenbank? oder Bestrahlung.lg keha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elativ

bei der sogn. stundentherapie wird eine cignolinhaltige salbe auf vaeseline-basis in geringer konzentraion (man fängt meist bei 1/32 % an) für mehrere stunden (i.d.r. über nacht) auf der haut gelassen und dann abgeduscht. bei der minuten-variante nimmt man eine höhere konzentration (ungefähr ab 1 %), lässt sie aber nur für minuten aufgetragen und duscht auch hier das ganze nach der einwirkzeit ab...je nach gewöhnungsphase, steigert man die konzentraionen, oder einwirkzeit und der gewollte effekt ist eine art künstlicher erzeugter sonnenbrand. eine uralte, aber oft effektive methode, die auch u.a. in kurkliniken angewandt wird.

ich gehe mittlerweile auf ne normale sonnenbank, weil der hautarzt meines vertrauens zu weit weg wohnt, als dass ich in seiner praxis uvb in anspruch nähme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.