Jump to content
maze666

Schwarzer Sand in Safaga (Ägypten)

Recommended Posts

maze666

Hallo,

wer weiß, ob es den schwarzen Sand in Safaga (Ägypten) an allen Ständen gibt oder man dazu ein bestimmtes Hotel buchen muss?

Danke für die Antwort!

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kirjatarba

Hallo, ich weiß, dass es auf alle Fälle zutrifft auf das Hotel Menschlein, safaga.

übrigens ein empfehlenswertes Hotel mit exzellentem Preis-leistungsverhältnis. Das Hotel hat einen Arzt. Viel Glück!!!

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kirjatarba

Sorry, das Hotel heißt „Hotel Menaville“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hallo @Kirjatarba

warst du mal da? Dann erzähl mal bisschen davon. Ich habe auch immer wieder von dem Hotel und dem schwarzen Sand gehört. Aber von jemandem, der mal vor Ort war, noch nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia

schwarz stell ich mir anders vor...:unsure: Auf den Bildern sieht's ganz normal aus.

Ich war mal im Norden Balis an einem schwarzsandigen Strand. Auf Teneriffa hab ich auch mal einen gesehen. Da hab ich allerdings nicht gebadet.

Auf Bali der Sand war sehr fein und klebrig. Sah ganz gut aus, aber so der Renner war's zum am Strand liegen nicht. Ist halt Vulkanischen Ursprungs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waldfee

Hilft schwarzer Sand bei PSO/PSA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferdinand

Safâga ist aufgrund einiger Besonderheiten seit geschichtlicher Zeit als Heilort zur Behandlung vonPsoriasis und rheumatoider Arthritis bekannt. Zum einen liegt es an der Topographie und Klima, dazu an der leicht erhöhten Salinität des roten Meeres in der Region und zum anderen an den schwarzen Sandpartikeln, die ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63

Der schwarze Sand besteht aus Beimischungen von schätzen, leicht radioaktiven Körnchen aus dem Roten Meer Gebirge.

es gibt ihn rund um Safaga. Hier ist auch durch das Buchtähnliche Becken im Roten Meer ein ganz besonderes und einzigartiges Heilklima.

neurodermitis, Schuppenflechte, Rheuma und Atemwegserkrankungen lassen sich hier optimal behandeln.

Freiluft Solarium und Black Sands Anwendungen werden hier unter ärztlicher Begleitung angeboten. 

Bei Rheumawird man in den höher angereicherten schwarzen Sand eingegraben. 2x täglich 15-20 Minuten. 

Die Ärzte hier sind spezialisiert und kompetent. Es besteht eine Zusammenarbeit mit der Uni Kairo.

Auch wer einfach nur Urlaub hier macht, erfährt große Linderung. 

Ich selber bin regelmäßig im Hotel Menaville zur Kur. Mein Astma ist hier ganz weg. Rheuma und Muskelschmerzen erheblich gelindert nach der Therapie. 

Unter der Webseite des Hotel Menaville Resort könnt ihr die Fakten und Daten der Wasser- und Luftqualitätswert nachlesen. Auf deutsch. Ich weiß nicht ob ein Link hier erlaubt ist. Gebt mir bitte Bescheid Fall ihr den mögt.

das Hotel kann kostengünstig gebucht werden und die Therapien, einschließlich ärztlicher Begleitung sind nicht teuer oder sogar kostenlos. 

Gerade habe ich wieder eine Therapie gemacht. Mußte jeden Meter im Rollstuhl geschoben werden, jetzt schiebe ich ihn selber.

das Meer hier ist klar und auf 750 Meter ist Sandstrand und Sandeinstieg. 

Bitte fragt mich für mehr, ich bin seit Jahren Stammgast.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hallo @Rose63,

Willkommen von mir und schön, dass du von Menaville berichten kannst. 

Wie lange dauert denn so ein Aufenthalt für gewöhnlich? Und wie wir die Haut behandelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63

Hallo Claudia,

die Therapie dauert zwischen drei und vier Wochen.

am frühen Morgen und späten Nachmittag Sonnenbad und ins Meer nach Vorgabe des Arztes. Das Salzwasser, bzw. die Reste werden erst vor dem Dinner abgeduscht. Für die Nacht gibt es eine Feuchtigkeitscreme, keine Chemikalien. 

Bei Rheumatischer Arthritis um 10:00 und 15:00 eingraben im schwarzen Sand. 

Die Philosopie und der Behandlungsgrundsatz: so viel Natur wie möglich und Medikamente so gut es geht weglassen.

die genauen Abläufe bestimmt der Arzt und man kann sich anhand der Schriftlichen Diagose schon vorab mit dem Arzt in Verbindung setzen. Er kann dann kompetent Antwort geben und den Heilerfolg einschätzen.

Der Hotelaufenthalt alleine ist schon super. Das Personal fürsorglich und sehr freundlich. Man hat nicht das Gefühl von Kuraufenthalt, sonder Ferien satt. Derzeit kosten drei Wochen incl. Flug und All inclusive ca. 1100 €. Die Therapie wird dann vor Ort extra abgerechnet. Ist nicht sehr teuer. 

Liebe Grüße von Rose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Towanda

Das liest sich ja alles sehr interessant. Ich suche gerade ein Reiseziel für meine Haut. Schwanke gerade zwischen Sylt und Jordanien. Nun berichtest Du über sehr gute Erfahrungen mit Safaga. Gibt es von Dir Empfehlungen, wo man am besten buchen sollte? Nimmt man vor Ort Kontakt mit dem Arzt auf? Meine Reisezeit: 21.8. bis 11.9. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63

Hallo Towanda,

ich schaue immer bei weg.de. Da kriegst du die günstigsten Anbieter angezeigt. 

Ja, Kontakt vor Ort mit deinen Ergebnissen. Oder, wenn du gebucht hast und genaue Daten hast, schon vorab über Mail oder what’s ap oder Messenger  von Apple. 

Meine Eohnung ist fünf Minuten vom Hotel entfernt und gerne bin ich behilflich und könnte dir auch einiges sehenswertes zeigen. 

Damit mich niemand mißversteht. Ich leite seit 22 Jahren eine große Selbsthilfe Initiative für Menschen mit Eltern-Schwiegereltern Problemen ehrenamtlich. Hilfestellung zu geben liegt mir im Blut. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63

Habe deinen anderenThread gelesen. Hier kannst du, wenn du aktiv sein möchtest, Schnorcheln, surfen, tauchen, - auch als schnuppern Kurs. Bootstouren zu wundervollen Riffen machen. Quad Touren, Beduienen besuchen. VerschiedeneBesichtigungen machen: z. B. Luxor, Hurghada, El Qusier, Death City und vieles mehr. Das Meer ist recht sanft hier ohne großen Gezeiten. 

Am Hotel ist ein kleines Riff dass zum Schnorcheln einlädt. 

Das Schönste allerdings ist, dass es nach kurzer Zeit nicht mehr juckt und brennt. Gerade ist eine Familie da, ganz normal für Urlaub. Die Oma hatte schwere Schuppenflechte an den Ellenbogen. Nach nicht mal einer Woche ist die Haut wie neu. Sie wußten nicht mal, was für ein besonderer Platz das hier ist.

schau mal,unter:  http://menaville-resort.com/german/climatosafaga.htm

nach den Besonderheiten der Wasserzusammensetzung und des einmaligen Klimas 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen

Sieht mir wie ein normales 3 Sterne Hotel aus. Die Kritiken sind ja sehr unterschiedlich. Wäre sicher wg. des angenehmen Klimas für einen längeren Aufenthalt bei PsA  nicht schlecht. 3 Wochen fährt man ja dann eher weg um sich was Gutes zu tun und nicht in einem schönen Hotel ein paar Tage zu relaxen. 

Was mir nicht gefallen hat, unter Rose63 Link, dass dort die Therapien in Israel du Jordanien schlecht gemacht werden. Ich war früher sehr oft am TM, auch privat, und bin seitdem viel weniger betroffen und es hat mir damals mein Selbstwertgefühl wiedergegeben. Ich weiß nicht wie tolerant die Urlauber hier mit einem schweren Fall von Pso der dort Urlaub macht, umgehen. Das ist doch was zählt, sonst verkriecht sich derjenige doch wieder auf seinen Balkon, oder zieht sich nicht aus. In Israel ist das kein Thema.

Gruß Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63
vor 1 Stunde schrieb Lupinchen:

Sieht mir wie ein normales 3 Sterne Hotel aus. Die Kritiken sind ja sehr unterschiedlich. Wäre sicher wg. des angenehmen Klimas für einen längeren Aufenthalt bei PsA  nicht schlecht. 3 Wochen fährt man ja dann eher weg um sich was Gutes zu tun und nicht in einem schönen Hotel ein paar Tage zu relaxen. 

Was mir nicht gefallen hat, unter Rose63 Link, dass dort die Therapien in Israel du Jordanien schlecht gemacht werden. Ich war früher sehr oft am TM, auch privat, und bin seitdem viel weniger betroffen und es hat mir damals mein Selbstwertgefühl wiedergegeben. Ich weiß nicht wie tolerant die Urlauber hier mit einem schweren Fall von Pso der dort Urlaub macht, umgehen. Das ist doch was zählt, sonst verkriecht sich derjenige doch wieder auf seinen Balkon, oder zieht sich nicht aus. In Israel ist das kein Thema.

Gruß Lupinchen

Hallo Lupinchen,

es wird nichts „schlecht“ gemacht. Dir Aussagen beruhen auf neuesten internationalen Forschungen. Das Tote Meer hat leider immer weniger Wasser, deshalb wird der Salzgehalt noch um vieles höher. Das vertragen nicht mehr alle. 

im Hotel sind sehr viele Stammgäste und da ich gerade eine Kur mache, treffe ich auch zahlreiche neuen Gäste die wiederkommen möchten. Ruhig, freundlich, kein Hochglanzbunker.

oh nein, verkriechen muß sich hier niemand. Alle gehen ganz normal mit sichtbaren Krankheitszeichen um. Das ist und war noch nie ein Thema. Im Gegenteil, viele freuen sich, wenn das Klima gut tut und die Erkrankten Linderung erfahren. Es gibt die Möglichkeit für Scheue oder wenn die Stellen zu intim sind, ins sichtgeschütze Solarium zu gehen. Aber viele machen die Lichttherapie auch ganz normal am Strand.

Der Strand ist großzügig und die Plätze nicht zu eng beieinanderund nur maximal drei Reihen in der Tiefe bis zum Meer. Von meinem Zimmer habe ich ca. 80 Meter und bin im Wasser. 

Es ist wirklich eine schöne Balance zwischen Urlaub, Kur und relaxen. Ich habe ja vor über 10 Jahren auch als normaler Hotelgast angefangen. Da es mir immmer sehr gut getan hat und das Personal so fürsorglich ist, bin ich hängen  geblieben und jetzt hier zu Hause. Das Personal nennt mich Mama Rose. Aber keine Bange, ich krieg keine Prozente, lach. Für mich zählt mehr, dass jemand Linderung erfährt und eine schöne Zeit hier verbringt. 

Liebe Grüße von Rose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen

Das mit dem Wasser ist ja leider nicht neu, war in Jordanien immer ein wenig besser. Es wirkt aber nicht allein das Wasser, sondern auch das Klima und die Besonderheiten der Lage. Auch dies kann man nachlesen.

Safaga ist sicher eine Alternative, aber das TM bleibt eben auch ein Platz an dem man Linderung erfährt.

Gruß Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63
vor 36 Minuten schrieb Lupinchen:

Das mit dem Wasser ist ja leider nicht neu, war in Jordanien immer ein wenig besser. Es wirkt aber nicht allein das Wasser, sondern auch das Klima und die Besonderheiten der Lage. Auch dies kann man nachlesen.

Safaga ist sicher eine Alternative, aber das TM bleibt eben auch ein Platz an dem man Linderung erfährt.

Gruß Lupinchen

Ja Lupinchen, ganz ohne Zweifel. Das TM hat schon vielen geholfen und wird es weiter tun. :tw_smile:

Viele mit Rheuma gehen ja auch nach Thailand. Egal wo, helfen, erleichtern soll es. 

Ist doch toll wenn es mehr solche heilsamen Orte gibt. So kann jeder seins finden. Oder wechseln. 

Habs gut Lupinchen, Grüße von Rose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shawnee

Hallo Rose63, 

wir fahren kommenden Mittwoch auch nach Ägypten, in die Soma Bay. Erfreut habe ich gelesen, dass diese Ecke des Planeten
gut für Menschen mit PSA sein soll. Das wußte ich vorher nicht und bin mega begeistert. Ich habe zum Glück keine Hautprobleme sondern nur die Gelenke, bzw. bei mir sind es die Sehnenansätze. 

Jetzt habe ich 2 Fragen: Ist der Sand in der Soma Bay auch so gut für PSA wie in Safaga und wie macht man das am besten mit einem MTX-Pen auf Reisen?

Ich bin MTX-Anfänger, also nehme es erst seit 10 Wochen und  habe gelesen, der Pen muss ins Handgepäck und man sollte 
eine Bescheinigung vom Arzt mitnehmen. 

Und über einige weitere, nützliche Tipps für Ägypten würde ich mich sehr freuen!

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Shawnee,

die Soma Bay ist zwar nah, doch nicht ganz so geschützt wie hier. Je nach Hotel hast du Sand- oder Korallen zum Einstieg. Auch bist du mehr von den Gezeiten abhängig. im Away z. B. Ist bei Ebbe nur Schlick. Bei Riffeinstieg ist das bei starkem Wind gesperrt. 

Etwas vom schwarzen Dand wird es da wohl auch anspülen. Doch die Konzentration ist niedriger als hier in der großen Bucht. Schön ist es alle Mal und die Wärme, die strahlende Sonne und das warme Meer werden Dir gut tun.

Den PEN in einer Zippplastiktüte(mit Reißverschluß) ins Handgepäck. Auch die Ampullen. Dazu eine internationale Bescheiningung ( Citizien) vom Arzt. Es gibt da Vordrucke die der Arzt hat. Es reicht nicht nur „Patienton muß diese Spritzen benutzen“. Leider mußt du für die Bestätigung bezahlen. Doch es ist sehr wichtig. Diese Tüte PEN, Spritzen und Bescheinigung gleich in Deutschland am Flughafen bei der Kontrolle, extra in ein kleines Kistchen legen. 

In Hurghada läßt du das im Handgepäck und zeigst es auf Verlangen bei der Einreise. 

Tipps? Was möchtest du denn gerne machen. Die Hotels der Soma Bay liegen etwas isoliert. Also keine direkte Infrastruktur, nur die Shops im Hotel. Bei den meisten Hotels dort gibt es an der Rezeption einen Taxiservice. Den bezahlst du dann gleic vor Ort und nicht beim Fahrer. Das würde ich Anfangs empfehlen, bis du Erfahrungen gesammelt hast. Wenn du z.B mal nach Safaga oder Hurghada fahren möchtest. 

Du kannst mich gerne auch mal hier im Hotel besuchen. Das müßte ich vorher wissen, damit ich Bescheid sagen kann und sie dich reinlassen. Da könnte ich dir auch mal einen Freund schicken, der dich/euch abholt. Dann wäre es einfacher dir alles zu erklären was du wissen möchtest.

ich wünsche dir einen traumhaft schönen Urlaub und Linderung für deine Beschwerden und bitte frag wenn du was wissen willst

Liebe Grüße Rose

bearbeitet von Rose63

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shawnee

Hallo Rose,

 

vielen Dank für die interessanten Antworten. Dann muss ich mich mal schnell um die Bescheinigung kümmern, hoffentlich bekomme ich die auch vom Hausarzt. Wir sind in der Soma Bay im "Cascades" und werden den Strandabschnitt vom Sheraton mitnutzen. Da wir nur 1 Woche da sein werden, sind die Möglichkeiten begrenzt und man hat doch auch ein bisschen Respekt vor den Unruhen in dem Land, oder ist das unnötig? Hauptsächlich werden wir dort schnorcheln und umherlaufen. 
Das Wasser zum Zähneputzen werden wir nur aus Flaschen benutzen, das ist schonmal klar. Wie ist es da mit Fluginsekten,
also Mücken o.ä.? Braucht man ein Spray?

LG Shawnee



 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63
vor 31 Minuten schrieb Shawnee:

Hallo Rose,

 

vielen Dank für die interessanten Antworten. Dann muss ich mich mal schnell um die Bescheinigung kümmern, hoffentlich bekomme ich die auch vom Hausarzt. Wir sind in der Soma Bay im "Cascades" und werden den Strandabschnitt vom Sheraton mitnutzen. Da wir nur 1 Woche da sein werden, sind die Möglichkeiten begrenzt und man hat doch auch ein bisschen Respekt vor den Unruhen in dem Land, oder ist das unnötig? Hauptsächlich werden wir dort schnorcheln und umherlaufen. 
Das Wasser zum Zähneputzen werden wir nur aus Flaschen benutzen, das ist schonmal klar. Wie ist es da mit Fluginsekten,
also Mücken o.ä.? Braucht man ein Spray?

Hallo Shawnee,

ja die Bescheinigung gibt’s beim Hausarzt.

Unruhen im Land? Wo sind die :tw_smirk: Die Gebiete wo es knistert sind sehr weit weg. Hier haben wir nichts mitbekommen. Da halte ich Deutschland, Frankreich und England für gefährlicher. Aber die Medien und das „hören sagen“. Na ja. Auch während der Revolutionen war es hier ruhig. Ich habe keine Befürchtungen und kann überall hin ohne Angst. Für mich sind die Befürchtungen nicht nötig.

zum Schnorchel wirst du wundervolle Riffe finden. Laufen....innerhalb der Anlagen gehts wohl. Daneben ist nur Wüste, Sand, sonst nichts. Andere Anlagen darfst nicht rein oder mußt bezahlen.

Den Mücken ist es im Moment zu heiß. Hier bei uns sind keine. Wies in der Soma aussieht weiß ich nicht. Aber generell ist der Sommer Mücken frei. Und wenn dann mal eine verirrte. Hier kommen sie eh nur Nachts, wenn sie kommen. Fliegen gibst schon. Die nerven manchmal aber beißen nicht. Allerdings kommen die im Sommer meist auch nur mit dem Südwind und der ist selten. 

Ja klar, Leitungswasser nur zum duschen und Händewaschen. Ich denke mal im Sheraton wird auch der Salat und das Obst, wie hier im Menaville mit Trinkwasser gewaschen und auch die Eiswürfel mit Trinkwasser hergestellt. Trotzdem kannst du Bauchweh kriegen. Kalt trinken, die Klimaumstellung und wenn du beim Schnorcheln Meerwasser trinkst verursachen das meist.

im Bus werdet ihr, je nach Reiseagentur, von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet und der erklärt dann noch so manches. 
 

Genießt die Tage und  freut euch an einer traumhaft schönen Unterwasser Welt. Badeschuhe nicht vergessen. Altes T-shirt zum Schnorcheln, damit es keine Brandblasen gibt. Und gute Laune ohne unnötige Ängste.

Schönen Urlaub wünscht Rose

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Rose63:

Hallo Shawnee,

die Soma Bay ist zwar nah, doch nicht ganz so geschützt wie hier. Je nach Hotel hast du Sand- oder Korallen zum Einstieg. Auch bist du mehr von den Gezeiten abhängig. im Away z. B. Ist bei Ebbe nur Schlick. Bei Riffeinstieg ist das bei starkem Wind gesperrt. 

Etwas vom schwarzen Dand wird es da wohl auch anspülen. Doch die Konzentration ist niedriger als hier in der großen Bucht. Schön ist es alle Mal und die Wärme, die strahlende Sonne und das warme Meer werden Dir gut tun.

Den PEN in einer Zippplastiktüte(mit Reißverschluß) ins Handgepäck. Auch die Ampullen. Dazu eine internationale Bescheiningung ( Citizien) vom Arzt. Es gibt da Vordrucke die der Arzt hat. Es reicht nicht nur „Patienton muß diese Spritzen benutzen“. Leider mußt du für die Bestätigung bezahlen. Doch es ist sehr wichtig. Diese Tüte PEN, Spritzen und Bescheinigung gleich in Deutschland am Flughafen bei der Kontrolle, extra in ein kleines Kistchen legen. 

In Hurghada läßt du das im Handgepäck und zeigst es auf Verlangen bei der Einreise. 

Tipps? Was möchtest du denn gerne machen. Die Hotels der Soma Bay liegen etwas isoliert. Also keine direkte Infrastruktur, nur die Shops im Hotel. Bei den meisten Hotels dort gibt es an der Rezeption einen Taxiservice. Den bezahlst du dann gleic vor Ort und nicht beim Fahrer. Das würde ich Anfangs empfehlen, bis du Erfahrungen gesammelt hast. Wenn du z.B mal nach Safaga oder Hurghada fahren möchtest. 

Du kannst mich gerne auch mal hier im Hotel besuchen. Das müßte ich vorher wissen, damit ich Bescheid sagen kann und sie dich reinlassen. Da könnte ich dir auch mal einen Freund schicken, der dich/euch abholt. Dann wäre es einfacher dir alles zu erklären was du wissen möchtest.

ich wünsche dir einen traumhaft schönen Urlaub und Linderung für deine Beschwerden und bitte frag wenn du was wissen willst

Liebe Grüße Rose

Ich musste noch nie für diese, vorgedruckte, Bescheinigung vom Arzt bezahlen. Ich denke Du solltest sie Dir aber vom Facharzt holen. Da meine Medis gekühlt werden müssen habe ich sie im Handgepäck in einer kleinen Kühltasche. Die habe ich von meinem Arzt bekommen. Diesmal auf dem Weg nach Mallorca wurden sie sogar nicht durchleuchtet. Ich musste dem netten Personal nur ein paar Fragen beantworten.

Gruß Lupinchen

bearbeitet von Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rose63
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Lupinchen:

Ich musste noch nie für diese, vorgedruckte, Bescheinigung vom Arzt bezahlen. Ich denke Du solltest sie Dir aber vom Facharzt holen. Da meine Medis gekühlt werden müssen habe ich sie im Handgepäck in einer kleinen Kühltasche. Die habe ich von meinem Arzt bekommen. Diesmal auf dem Weg nach Mallorca wurden sie sogar nicht durchleuchtet. Ich musste dem netten Personal nur ein paar Fragen beantworten.

Gruß Lupinchen

Hallo Lupinchen,

da hast du großes Glück mit dem Hausarzt. Ich mußte 10€ zahlen und andere Gäste hier bis zu 20€.

bei mir war es immer unterschiedlich (München) Mal bräuchte ich nichts erklären, mal wurden die Ampullen genau angeschaut. Auch mein Asthma Spray. Ich hab’s dann gleich ins klein Körpchen und je nachdem Erklären müssen. Manchmal wurden auch die Netzteile der Handys einzeln kontrolliert und manchmal gingen sie im Handgepäck durch. Je nachdem ob Wiederversöhnung passiert war und die Kontrollen verstärkt. 

Bei Einreise/Ausreise in ein muslimisches Land, ist die Bescheinigung sehr wichtig, da Morphine/Drogen verboten sind und streng bestraft wird. Mit Citizien darf man aber für sich mitbringen. Ampullen weiß man ja nicht, was dringst. Deshalb bescheinigen lassen. 

Und bitte Medikamente nicht vergessen. Es gibt nicht alle hier, oder sie sind nicht immer vorrätig.

Naturbelassene Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Schwarzkümmel auch als Öl, usw.. sind dafür viel günstiger als in D. Immer darauf achten, dass sie biologisch sind. Kamelmilch Produkte sind sehr fetthaltig und gut für die Hauternährung. Teils werden Öle nach altem Verfahren per Hand gepresst. 

Liebe Grüße Rose

bearbeitet von Rose63

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen
vor 14 Stunden schrieb Rose63:

Hallo Lupinchen,

da hast du großes Glück mit dem Hausarzt. Ich mußte 10€ zahlen und andere Gäste hier bis zu 20€.

bei mir war es immer unterschiedlich (München) Mal bräuchte ich nichts erklären, mal wurden die Ampullen genau angeschaut. Auch mein Asthma Spray. Ich hab’s dann gleich ins klein Körpchen und je nachdem Erklären müssen. Manchmal wurden auch die Netzteile der Handys einzeln kontrolliert und manchmal gingen sie im Handgepäck durch. Je nachdem ob Wiederversöhnung passiert war und die Kontrollen verstärkt. 

Bei Einreise/Ausreise in ein muslimisches Land, ist die Bescheinigung sehr wichtig, da Morphine/Drogen verboten sind und streng bestraft wird. Mit Citizien darf man aber für sich mitbringen. Ampullen weiß man ja nicht, was dringst. Deshalb bescheinigen lassen. 

Und bitte Medikamente nicht vergessen. Es gibt nicht alle hier, oder sie sind nicht immer vorrätig.

Naturbelassene Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Schwarzkümmel auch als Öl, usw.. sind dafür viel günstiger als in D. Immer darauf achten, dass sie biologisch sind. Kamelmilch Produkte sind sehr fetthaltig und gut für die Hauternährung. Teils werden Öle nach altem Verfahren per Hand gepresst. 

Liebe Grüße Rose

Ich lege es auch in ein Extrakörbchen und unsere, vor allen Dingen die von meinem Mann, technischen Geräte werden immer extra kontrolliert. Ich denke das ist auch OK. Bin von den Reisen von Israel noch ganz andere Dinge gewöhnt:blink:.

Ich schrieb ja auch, dass man sich vom Facharzt die Bescheinigung gegen lassen sollte, denn der hat die Vordrucke die auch zusätzlich in englisch verfasst sind. Der Hausarzt muss ja alles neu erstellen, dass lässt er sich dann bezahlen, auch klar.

Gruß Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Rose63
      Von Rose63
      Habe zwischendurch Schübe an den Ellenbogen, Rheuma, Muskelkrämpfe und Schmerzen
      wegen starker Allergien und Asthma lebe ich seit beinahe 7 Jahren in Ägypten. Seither geht Semit gut. Ich mache regelmäßig eine Black Sands Therapie in Safaga. Damit habe ich meine Beschwerden gut im Griff, das Astma ist ganz weg.
    • Lucccy
      Von Lucccy
      Hallo,

      nachdem die letzten Beiträge zum Thema schon etwas älter sind: wer von Euch war schonmal im Urlaub in Ägypten spez. die Region um Hurghada und kann da ein Hotel empfehlen? Wo wart ihr schonmal, wie sind die Zimmer, das Essen und die Entfernung zum "echten" Ort außerhalb der Hotelanlage?

      Gruß Lucccy
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.