Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rase112

Oelbad oder Meersalz?

Recommended Posts

Rase112

Hallo!

Ich habe mir vor ein paar Tagen nen Termin beim Hautarzt geben lassen, weil mich die kleinen letzten Fleckchen der PSO im Gesicht doch etwas störten (vielleicht bekommt man die ja auch noch weg). Aber ca. 3 Tage vor dem Arztbesuch bekam ich nen Schub, wie schon seit 20 Jahren nicht hatte. Er hat sich das dann angesehen und gleich gefragt, ob ich vor kurzer Zeit mal ne Halsentzündung hatte, was auch tatsächlich vor 4 Wochen der Fall war (wurde mit Penicillin behandelt) . Er verschrieb mir TARMED, Berniter-Kopfhaut-Gel und Bestrahlung. Ich werd aber hier ins Solarium gehen, da die knapp 40 km für die 10-sekündige Bestrahlung nicht rentieren. Und eine Überweisung zum HNO, der mal nach den Mandeln gucken soll hab ich bekommen. Da war ich auch gestern. Er kann mir jedoch nicht sagen, ob die PSO nach der Entfernung besser wird.

Auf dem Heimweg hab ich in der Apotheke "Totes-Meer-Badesalz" mitgenommen. Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob lieber das Badesalz oder ein Ölbad besser gegen die PSO helfen. Gebt bitte Eure Meinung dazu!

Danke im Voraus und Allen Gute Besserung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast greeky

Auf dem Heimweg hab ich in der Apotheke "Totes-Meer-Badesalz" mitgenommen. Bin mir jetzt aber nicht sicher' date=' ob lieber das Badesalz oder ein Ölbad besser gegen die PSO helfen.[/quote']

Hallo Rase, herzlich willkommen bei uns in der Community !

Ich würde sagen: Beides!

Auch wenn es sich jetzt eher wie ein Zitat aus Omas Rezeptbuch anhört, geht es viel preiswerter...

Nimm einfach einen ordentlichen Schuss Olivenöl, 1 Kilo handelsübliches Kochsalz (wirkt genausogut wie das Meersalz) und einen Schuss Milch als Emulgator für das Badewasser.

Die einzige Voraussetzung ist, daß man den Geruch des Olivenöls leiden kann.

Irgendwann gabs hierzu auch mal eine Diskussion darüber, müsstest einfach mal die Suchfunktion bemühen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gehli

Hallo

Ich hab mir vor ca 13 Jahren die Mandeln rausnehmen lassen-hatte auch PSO im Gesicht .

Mir hat es damals geholfen-im Gesicht bin ich davon seit dem nicht mehr betroffen.Muß natürlich jeder selbst wissen-es ist nun mal eine Medizinischer Eingriff mit Narkose.

Und mit der Bestrahlung -glaub Dir gerne das es nervig ist für 1o Sekunden 40KM zu fahren,vielleicht gibt es eine ander Lösung dafür-aber es ist mit dem normalen Solarium nicht zu vergleichen .Der UVB Anteil ist viel zu gering.Schau mal hier im forum,da haben es einige gut erklärt.

Gute Besserung-hab Geduld

Bina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Psora

Ich kombiniere auch beides. Badesalz gibts bei uns 300 g für 50 Cent. Nicht gerade superbillig, aber es geht. Ich tue einer Packung Badesalz und einen Liter Milch in mein Badewasser. Dann ein paar Eßlöffel Olivenöl (übrigends, nicht alle sorten müffeln so unangenehm, ich habe eine gute Sorte gefunden, die schmeckt auch sehr gut ;-))

Manchmal brühe ich auch einen Liter Salbetee auf, das duftet herrlich und ist beruhigend für die Haut. Manche brühen sich Eichenrinde auf, das ist entzündungshemmend, tut auch sehr wohl. Es gibt sicher eine Menge Tees, die man mit in das Badewasser tun kann.

Und ein Muss ist der obligatorische Esslöffel Honig, der mit ins Wasser kommt.

für uns Schuppis ist es nicht immer leicht. Wir können nicht einfach irgendeine Seife nehmen, uns damit waschen und fertig. Seife kann ich schon seit Jahren nicht mehr verwenden. Zu Anfang dachte ich, da wird man ja nicht sauber, aber das ist ein Irrtum. Es geht auch so. Auch ein Peeling kann man sich aus Hausmittelchen aus der Küche machen. Man braucht nur Öl, Zucker oder auch Meersalz und fertig ist das Peeling.

Hmmm, ich sollte mal einen Tread suchen, in dem solche Hausmittelchen stehen. Hier kursieren doch sicher noch mehr Rezepte.

LG Psora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.