Jump to content
kueber1

Schuppenflechte/Rötung

Recommended Posts

kueber1

Hallo,

 

hab das Problem wie alle hier, finde kein geeignetes Mittel gegen die SChuppenflechte und so langsam kommt auch der Sommer.

 

Also meine Geschichte ist, dass ich so ca. mit 30 Jahren die SChuppenflechte richtig bemerkte, dann ging es mal besser und mal schlechter. Eigentlich war es immer so, dass es zwar nicht schön war aber noch akzeptabel.

 

vor ca. 2 Jahren, hatte ich auch mal praktisch gar nichts mehr und dachte wenn es so bleibt kann ich gut damit Leben, aber jetzt ist es so schlimm wie nie.

 

Habe schon alles probiert, Metothrexat, Cremen, Homopatisches,.......

 

Im Moment habe ich durch das Davobet Gel die Schuppenflechte im Griff, heist das Schuppige geht weg, aber habe viele rote Stellen am Körper, Ellebogen (ganz schlimm), Fingerkuppen, Knie und Knöchel.

 

Nutze auch so ne Athos-Wundersalbe, bringt aber bis noch keinen Erfolg, zudem von so Tropfen, die Erdrauch enthalten sollen. Der "Arzt" sagt zwar mit den Tropfen braucht es 6-8 Monate, aber noch sehe ich keine Verbesserung und nehme Sie bereits seit Ende September

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donna

Hallo Kueber1

Da hast du ja auch schon einiges durch. Wird es den im Sommer bei dir nicht besser.

Warst du den schon mal auf Reha ?

Hat dir dein Arzt die Erdrauchtropfen empfohlen?

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hallo,

 

ja hab schon diese Lichttherapie mal gemacht. Auf Reha direkt war ich nicht. Im Sommer war es bis jetzt schon besser, aber es war bei mir eben generell halbwegs annehmbar bis Ende letzten Sommer. Und jetzt habe ich Angst, dass es nicht besser wird bis April/Mai, da es speziell an den Ellenbögen sehr stark ist.

 

Erdrauch hat mir der Arzt nicht empfohlen, aber der "Heiler" der mit das gibt sagt er hat recht grosse Efolge damit. Keine Ahnung, logischerweise habe ich es probiert, da man ja alles probiert das mögich ist. Aber bis jetzt sehe ich eben keinen Erfolg.

 

Könnte wieder zum Hautarzt gehen und mir diese Metothrexat Tabletten geben lassen und hoffen, das es wieder besser wird. Aber dann bin ich wieder bei den Tabletten wie am Anfang und so gut sollen die nicht sein??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Kueber1

Leider muss man immer sehr vieles probieren bis man was hat das einen gut tut.

Wäre denn eine Reha was für dich?

Natürlich sind die Medis keine Sahnebonbons,aber bevor überhaupt nichts mehr geht

würde ich es eine Zeitlang doch mal nehmen,wenn die Lebensqualität dadurch wieder

besser ist.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hab mir auch schon überlegt doch wieder beim Arzt diese Tabeltten zu holen und halt hoffen, dass Sie wirken.

 

Aber was macht Ihr so, was hilft bei euch zumindest einigermassen und ist es wirklich auch wegen der Ernährung (z.b. Wurst,....).

 

Dass auch Stress ein Grund ist, das ist ja bekannt. Aber das in die richtige Wege leiten ist halt auch nicht leicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Hallo Kueber1,

so wie alle, kannst Du nur ausprobieren, was Dir hilft. Jeder hat seine eigene PSO.

Nach 4 Jahren Schuppenflechte hat es mein Mann nun geschafft erscheinungsfrei zu werden, dank Ernaehrungsumstellung und Sorion Creme. Er isst nach wie vor auch kein Schweinefleisch u.a..

Ist Dir denn schon einmal aufgefallen, dass Dir etwas nicht bekommen ist, z.B. Zitronensaeure, Paprika?

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

eben nicht und eigentlich war ich immer der Typ, der eigentlich nicht aufgepasst hat was er isst. War mal bei so einen "Doktor" der mit Hämophatischen Mitteln arbeitet und der meinte eben Wurst und auch Brot sei generell nicht gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Schreib mal auf, was Du an dem Tag gegessen hattest, wenn ein Schub kam. Nicht alles ist so offensichtlich und auch die Wirkung muss nicht sofort eintreten. Man muss da mit viel Spuersinn und Geduld an die Sache heran gehen. Bei meinem Mann war es ein langer Weg gewesen, aber gib nicht auf. Versuche auch immer neue Cremes, hier im Forum gibt es so viele Anregungen, die Du ausprobieren kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

wie gesagt beim essen, habe ich nicht so aufgepasst, was und wann ich gegessen habe. Könnte ich jetzt nicht sagen. bin in den letzten Tagen auf diese Creme gestossen, vielleicht kennt die Jemand:

 

Naturprodukte Schwarz – PSO Intensiv Creme – Spezialpflege bei Psoriasis , 50ml bei Amazon für ca. 17,90 oder diese

 

Cetaphil Creme, 456 ml für 23 Euro

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo Kueber1,

 

cetaphil benutze ich gerade von Kopf bis Fuss und es ist echt gut. Ich habe vorher viele Cremes ausprobiert und cetaphil ist die einzige, mit der ich komplett zufrieden bin. Die nehme ich auch fürs Gesicht, da sie schnell einzieht und auch ganz neutralen Geruch hat. Es spannt auch nichts, was sonst nach ein paar Stunden immer der Fall war. Kann ich nur empfehlen!

 

Viele Grüße,

ichbingi

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hallo Kueber1,

 

cetaphil benutze ich gerade von Kopf bis Fuss und es ist echt gut. Ich habe vorher viele Cremes ausprobiert und cetaphil ist die einzige, mit der ich komplett zufrieden bin. Die nehme ich auch fürs Gesicht, da sie schnell einzieht und auch ganz neutralen Geruch hat. Es spannt auch nichts, was sonst nach ein paar Stunden immer der Fall war. Kann ich nur empfehlen!

 

Viele Grüße,

ichbingi

 

 

geht da auch diese Rötung etwas zurück? Die ist bei mir nämlich recht stark

 

PS. was hat es eigenltich auf sich Meersalz zu kaufen und damit zu baden, sollte ja auch helfen, praktisch ähnlich wie am Meer

Edited by kueber1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo Kueber1,

 

ich denke die Rötung geht nicht mit Cetaphil zurück, aber vielleicht klappt es ja bei Dir. Ich fand ureahaltige Cremes dafür eher besser, aber die verträgt nicht jeder.

 

Mir hat tatsächlich Fumaderm geholfen und dadurch sind zuerst die Schuppen weniger geworden und danach auch die Rötung. Jetzt sieht man an den alten Stellen nur noch leicht rosa Haut.

 

Ich hatte auch ein paar Mal in Meersalz gebadet (da gibt es große Packungen in jeder Drogerie zu kaufen, wobei man für ein Bad 500g Meersalz nimmt). Es war ganz angenehm aber ich hatte keine Wirkung auf die Haut festgestellt. Was aber wiederrum gut für meine Kopfhaut ist, ist Meersalz Shampoo. Ich habe auch Creme mit Meersalz probiert, war auch OK, aber der Duft war mir zu stark. Probieren lohnt sich doch schon, würde ich sagen. Achja, ich meine, bei allen Produkten ist Totes Meer Salz drin.

 

Viele Grüße,

ichbingi

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hallo Kueber1,

 

ich denke die Rötung geht nicht mit Cetaphil zurück, aber vielleicht klappt es ja bei Dir. Ich fand ureahaltige Cremes dafür eher besser, aber die verträgt nicht jeder.

 

Mir hat tatsächlich Fumaderm geholfen und dadurch sind zuerst die Schuppen weniger geworden und danach auch die Rötung. Jetzt sieht man an den alten Stellen nur noch leicht rosa Haut.

 

Ich hatte auch ein paar Mal in Meersalz gebadet (da gibt es große Packungen in jeder Drogerie zu kaufen, wobei man für ein Bad 500g Meersalz nimmt). Es war ganz angenehm aber ich hatte keine Wirkung auf die Haut festgestellt. Was aber wiederrum gut für meine Kopfhaut ist, ist Meersalz Shampoo. Ich habe auch Creme mit Meersalz probiert, war auch OK, aber der Duft war mir zu stark. Probieren lohnt sich doch schon, würde ich sagen. Achja, ich meine, bei allen Produkten ist Totes Meer Salz drin.

 

Viele Grüße,

ichbingi

 

Fumaderm ist doch so in etwas wie Methotrexat??  sind 2 ähnlich Kuren??

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.paul-hat-schuppenflechte.de%2Fpaul%2Fimages%2F2_hand2.JPG&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.paul-hat-schuppenflechte.de%2Fcategory%2Fallgemein%2Fpage%2F2&h=300&w=194&tbnid=s07oZBTKJINqYM%3A&docid=gJi4Mu91Ug2E0M&ei=Uu2gVs-DKcPNPMD8ngg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=858&page=1&start=0&ndsp=30&ved=0ahUKEwjP9IrqkLvKAhXDJg8KHUC-BwEQrQMIHjAA

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo,

 

ja Fumaderm und MTX sind meistens die erste Wahl bei innerlichen Therapien. Fumaderm wird nur bei Schuppenflechte eingesetzt, MTX bei vielen anderen Erkrankungen (auch nach Organtransplantationen in höherer Dosis). Es gibt sehr viele unterschiedliche Meinungen über Fumaderm im Netz, aber es hilft vielen. Ich war auch zuerst skeptisch und habe gedacht, dass ich was gekriegt hatte, was eh nicht funktioniert und dass nur nehme, um zeigen zu können, dass es nicht hilft und ichdann was anderes kriege, aber es hilft mir tatsächlich recht gut. Hat natürlich seine Nebenwirkungen, aber wenn Du schon MTX genommen hast, kennst Du Dich ja auch schon etwas aus. 

 

Viele Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hallo,

 

ja Fumaderm und MTX sind meistens die erste Wahl bei innerlichen Therapien. Fumaderm wird nur bei Schuppenflechte eingesetzt, MTX bei vielen anderen Erkrankungen (auch nach Organtransplantationen in höherer Dosis). Es gibt sehr viele unterschiedliche Meinungen über Fumaderm im Netz, aber es hilft vielen. Ich war auch zuerst skeptisch und habe gedacht, dass ich was gekriegt hatte, was eh nicht funktioniert und dass nur nehme, um zeigen zu können, dass es nicht hilft und ichdann was anderes kriege, aber es hilft mir tatsächlich recht gut. Hat natürlich seine Nebenwirkungen, aber wenn Du schon MTX genommen hast, kennst Du Dich ja auch schon etwas aus. 

 

Viele Grüße.

 

ja mit ein paar Nebenwirkungen kann man leben, wenn es hilft. Bei MTX habe ich eigentich nichts gespührt von Nebenwirkungen, hatte aber auch eine geringe Dosis, glaube 3 Tabletten die Woche. Aber dann wenn ich mich recht erinnere half es nicht mehr richtig und ich habe es bleiben lassen und mich durch Cremen und Heilpraktiker gekämpft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Also, benutze jetzt die zweite Woche die Creme Cetaphil und wieder MTX (3. Tablette heute). Hoffentich wirkt es wieder und ich kann zumindest problemlos wenn es wieder warm wird im TShirt rumlaufen :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
2209

.. und ich kann zumindest problemlos wenn es wieder warm wird im TShirt rumlaufen :blink:

Genau das ist der Knackpunkt. Wann du im T-Shirt läufst bestimmst alleine Du.

 

Ich gehe auch mit T-Shirt raus wenn meine Ellbogen befallen sind und genieße die Sonne. Mir ist es egal ob jemand guckt. Ich habe keinerlei Hemmung so rauszugehen wie es mir beliebt.

 

Dir gönne ich dass Du einen ahnlichen Standpunkt erlangst.

Edited by 2209

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Genau das ist der Knackpunkt. Wann du im T-Shirt läufst bestimmst alleine Du.

Ich gehe auch mit T-Shirt raus wenn meine Ellbogen befallen sind und genieße die Sonne. Mir ist es egal ob jemand guckt. Ich habe keinerlei Hemmung so rauszugehen wie es mir beliebt.

Dir gönne ich dass Du einen ahnlichen Standpunkt erlangst.

Ja das hat mir bis jetzt auch nichts ausgemacht, aber im Moment ist es winfach die Menge an "Flecken" an den Armen und Beinen die stört. Wenn es nur die Ellebögen wären dann wäre ich schon glücklich

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo kueber1,

 

wieviel MTX nimmst Du und wie sind die Nebenwirkungen? Kommst Du gut mit dem Mittel klar?

Bei mir wirkt fumaderm ganz gut an der Haut aber ich habe immer mehr Schmerzen an Gelenken und überlege zu fragen, ob ich statt Fumaderm MTX nehmen könnte.

Bin mir aber sehr unsicher.

 

Und was ist Dein Eindruck mit Cetaphil?

 

Viele Grüße,

ichbingi

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hallo kueber1,

 

wieviel MTX nimmst Du und wie sind die Nebenwirkungen? Kommst Du gut mit dem Mittel klar?

Bei mir wirkt fumaderm ganz gut an der Haut aber ich habe immer mehr Schmerzen an Gelenken und überlege zu fragen, ob ich statt Fumaderm MTX nehmen könnte.

Bin mir aber sehr unsicher.

 

Und was ist Dein Eindruck mit Cetaphil?

 

Viele Grüße,

ichbingi

 

 

 

 

 

 

 

im Moment nehme ich eine Tablette am Mittwoch Morgen und eine am Abend und eine Donnerstags Morgen (so stehts auch auf den Unterlagen die mir damals der Hautarzt gegeben hat. Ich mach es also wieder wie vor 2-3 Jahren) also 3 Tabletten. Werde dann in 1-2 Wochen wohl die Dosis etwas steigern. Nebenwirkungen kenn ich im Moment noch keine (habe ich eigentlich auch vor 2-3 Jahren keine gehabt als ich die Tabletten schon mal genommen hatte).

 

Cetaphil nehme ich auch eigentlich so 2-3 mal am Tag.

 

PS. Die Wirkung mit MTX oder auch Cetaphil hat noch nicht so richtig eingesetzt, da mit immer noch vorkommt es schaut gleich aus wie vorher. Ich hoffe in 2-3 Wochen sieht es etwas besser aus und man kennt das es zu Wirken beginnt.

 

Werde auch in den kommenden Tagen den Hausarzt aufsuchen um vielleicht mal Blutproben wieder zu machen. Vielleicht erkennt man ja irgendwie etwas das komisch ist.

Edited by kueber1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo kueber1,

 

wie geht es Dir mit MTX? Hilft es schon, hast Du Nebenwirkungen?

 

Berichte mal, wie es läuft.

 

Viele Grüße,

ichbingi

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

Hallo,

 

war gestern beim Hautarzt, aber eigentlich etwas enttäuscht rausgegangen. Er hat mir nur eine Salbe verschrieben, die ich 5 Tage nehmen soll und dann mit Davobet weiter. Davobet nutze ich ja schon sein 1-2 Jahre immer wieder.

 

Hab mir eigentlich was anderes erwartet. MTX möchte er mir nur verschreiben, wenn es ganz schlecht ist. 

 

ich habe die ja schon von mir aus die Tabletten jetzt ca. 3-4 Wochen genommen und denke Sie helfen. Es schaut schon besser aus. Vielleicht war es deswegen für den Arzt nicht mehr so schlecht, da sich das Bild schon etwas verbessert hat.

 

Weiss jetzt nicht recht was ich machen soll, die Tabletten einfach weiter nehmen, oder die Cremen (nehme ich ja so oder so wie vom Arzt veranlasst) ohne die MTX. Denn wenn ich in einen Monat zur Kontrolle gehe und die Rötung weg ist,, denkt der Arzt es ist wegen der Creme besser, aber ich denke MTX hilft. Habe eben Angst ohne MTX wieder einen grossen Rückfall zu haben.

 

PS. Nebenwirkungen habe ich eigenltich keine, nehme wie gesagt 3 Tabletten die Woche.

Edited by kueber1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Stop. Du nimmst MTX 3x/Woche?

Share this post


Link to post
Share on other sites
kueber1

ja 3 Tabletten pro Woche

Edited by kueber1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

MTX wird bei Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis für gewöhnlich einmal pro Woche genommen. Einmal.

 

Den Beipackzettel habe ich nicht da, aber in der "Roten Liste" (also dem Nachschlagewerk für Arzt und Apotheker) steht deutlich

 

"MTX zur Therapie von rheumatologischen und dermatologischen Erkrankungen darf nur 1-mal wöchentlich eingenommen/angewendet werden. Fehlerhafte Dosierung kann zu schwerwiegenden Nebenwirkungen (...) führen."

 

Wann hat welcher Arzt denn das letzte Mal mit Dir darüber gesprochen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.