Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilli1

Mir geht oft die Stimme weg kann das an Enbrel liegen????

Recommended Posts

Lilli1

Hallo liebe Forenmitglieder

Ich bekomme seid zwei Monaten Enbrel 50 mg einmal die Woche.

Jetzt stelle ich fest das mir oft die Stimme weggeht kann es sein das es von der Enbrel Spritze kommt???

Ich bin auch ständig Müde mir fallen beim lesen der Beiträge hier ständig die Augen zu sind das alles Nebenwirkungen von dem Mittel???

Und ich wache Nachts oft auf weil ich einen total trockenen Mund habe sind das alles bekannte Nebenwirkungen??

Schöne Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Lilli1 -

 

lies dir doch mal den Beipackzettel genau durch - ich kann dir bezüglich Enbrel nicht weiterhelfen - aber vielleicht damit -

 

die Trockenheit der Schleimhäute (Nase, Mund und Augen) liegt sicherlich an der ständig wechselnden Luftfeuchtigkeit - damit habe ich zu kämpfen. Ist es in dieser Jahreszeit mal frostig und trocken, dann ist alles gut. Ist es warm und regnerisch, dann habe ich zu kämpfen - vielleicht solltest du das ganz natürliche auch mal in deine Überlegungen einbeziehen -

 

ich trinke sehr viel, da ich Diabetes habe, ist ja hier bekannt - habe immer eine Wasserflasche am Bett und das hilft, dann muss man sich nicht nachts herausquälen aus dem Bett -

 

Stimme weg kenne ich nicht - vielleicht mal etwas rauh nach einigen heftigen Niessanfällen - aber danach geht es wieder -

 

mein Fazit - beobachte alles, schreibe es auf - und sprich mit deinem Arzt darüber -

 

alles Gute sendet - Bibi - die hoffentlich ein klein wenig helfen konnte -

bearbeitet von Bibi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen

Hallo liebe Forenmitglieder

Ich bekomme seid zwei Monaten Enbrel 50 mg einmal die Woche.

Jetzt stelle ich fest das mir oft die Stimme weggeht kann es sein das es von der Enbrel Spritze kommt???

Ich bin auch ständig Müde mir fallen beim lesen der Beiträge hier ständig die Augen zu sind das alles Nebenwirkungen von dem Mittel???

Und ich wache Nachts oft auf weil ich einen total trockenen Mund habe sind das alles bekannte Nebenwirkungen??

Schöne Grüße

Schau mal genau im Beipackzettel nach, ich hatte auch NW die ich dann im Beipackzettel gefunden habe. Ich schaue den immer nur kurz an wg. Allergien usw., habe aber dann alles gefunden und Aha-Erlebnisse gehabt. Musste es dann absetzen. Wenn man glaubt die Ärzte kennen sich aus....hmmmm eher nicht.

 

Gruß Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Ach Leute auf die Idee bin ich auch schon gekommen etwas mehr Input hätte ich schon erwartet!

Gruß Lilli

  • - 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Supermom

Ach Leute auf die Idee bin ich auch schon gekommen etwas mehr Input hätte ich schon erwartet!

Gruß Lilli

...vermutlich quasselst du dann doch zu viel, wenn kein anderer das Problem hat :)

  • + 3
  • - 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Ha Ha Ha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Lilli1 -

 

Lupinchen und ich haben uns wirklich Mühe gegeben, dir einen Ansatz zur Hilfe zu geben -

 

mich zumindest enttäuscht du - und deine Antwort empfinde ich einfach nur als impertinent  -

 

ich tippsel gleich noch ein Minus in deinen Beitrag, wenn du wirklich Hilfe benötigst, dann solltest du nicht so unverschämt antworten - habe ich nicht schon gelesen, dass du von supertollen Ärzten praktisch umhüllt bist -

 

also, dann mach' mal -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

bearbeitet von Bibi
  • + 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

noch eines, Lilli1 -

 

wie kannst du hier auf Hilfe hoffen, obwohl dir alles bekannt ist - das verstehe ich nicht -

 

nichts für ungut - aber ich zumindest lasse mich nicht 'veralbern' -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

bearbeitet von Bibi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

Lilli1 -

 

Input - ich meine, du hast gerade das Gegenteil deinerseits bewirkt - dein Eintrag Nr. 4 -

 

naja, mal abwarten -

 

nette Grüsse sendet - Bibi, die ja sehr entspannt ist -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Danke Bibi aber meine Frage hast du damit auch nicht beantwortet Hauptsache du hast dir erstmal Luft gemacht ich hoffe es geht dir jetzt besser. Wenn du mir nicht helfen kannst ließ doch meine Beiträge nicht und melde dich nicht bei meinen Fragen du regst dich sonst nur auf und das möchte ich nicht.

Schöne Grüße

Ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Und nun kommt noch starkes Schwitzen hinzu aber nur am Kopf wovon kommt das jetzt wer kann mir helfen?

Danke Lilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Supermom

Das kann von Schilddrüsenüberfunktion, Diabetis, Nebenwirkung der Medis ...alles sein.

Wenn es erst seit kurzem auftritt, rede mit deinem Arzt.

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Penelope39

Und nun kommt noch starkes Schwitzen hinzu aber nur am Kopf wovon kommt das jetzt wer kann mir helfen?

Danke Lilli

Wechseljahre :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Da bin ich schon drüber weg ich bin schon sehr alt meine guten Zeiten sind schon lange vorbei.

Ich vermute das es von den Medikamenten kommt die Statine hab ich schon weggelassen.

Als nächstes werde ich Prednisolon weglassen usw usw bis es mir besser geht

Ich hoffe das es so kommt diese Schwitzerei ist so was von lästig das geht gar nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Lilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harley48

Servus Lilli,

 

wie lange hast Du denn die Statine schon abgesetzt? War wohl wegen erhöhter Cholesterinwerte, oder?

Ich hatte da auch Beschwerden, welche sich über längere Zeit eingeschlichen haben. Ich nehm sie jetzt seit ca. einem Jahr nichtmehr. Und die daraus entstandenen Nebenwirkungen gehen langsam weg. Hab aber erfahren, daß es bis zu drei Jahren dauern kann, bis der ganze Mist aus dem Körper ist.

 

Gruß vom

 

Harley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Hallo Harley

Es ist schön mal von dir zu hören ich hab viel um die Ohren bin in der Wiedereingliederung aber die ist morgen abgeschlossen.

Es geht so langsam wieder besser aber die drei OPs und Rehas waren schon der Hammer aber ich bin ja der Kämpfer ich gebe nicht auf. Ich bin jetzt dabei und versuche verschiedene Medikamente wegzulassen oder durch andere zu ersetzten was mir mit den Statinen auch schon recht gut gelungen ist. Ich gehe auch schon mal wieder Jagen hab auch schon eine dicke Sau geschossen nur bekomme ich sie nicht alleine in den Wagen da brauche ich noch Hilfe aber das wird auch noch. Ich habe mir einen guten Schmerzterapeuten zugelegt und arbeite sehr gut mit ihm zusammen das funktioniert auch sehr gut. Ich muss jetzt noch meinen Urlaub von 2015 verplanen.

Ich werde erstmal Ostern mit meiner Frau drei Wochen nach Meran und Bozen fahren dort ist es sehr schön vorallen das Essen.

So jetzt ist erstmal Schluss bis bald.

Schöne Grüße Lilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.