Jump to content
Sign in to follow this  
Daggi028

Dauererkältung

Recommended Posts

Daggi028

Hallo!

 

Ich spritze seid Ende Dezember 2015 MTX, nehme außerdem noch Prednisolon.

Und seitdem habe ich einen nie enden wollenden Schnupfen, zwischendurch mal Husten und den so schlimm das ich Antibiotika nehmen musste, vor kurzem eine Blasenentzündung und nun noch eine Bindehautentzündung die laut Ärztin von der Erkältung kommt. Und nun ist der CRP-Wert dadurch wieder angestiegen.

 

Wie stärkt ihr euer Immunsystem? 

 

Für ein paar Tips wäre ich echt dankbar

 

Daggi :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

Oh je... Du Arme ! Das ist echt be*** wenn man dazu auch noch so angeschlagen ist !

 

Mhm, nachdem du gleich 2 Immunsuppressiva nimmst ist die Frage nach dem Immunsystem so eine Sache... Beides unterdrückt ja die Funktion deines Immunsystems und macht es viel anfälliger. Die Bindehautentzündung wurde von einem Augenarzt auf eine Augenform der Psoriasis und auf mögliche Schäden durch das Prednisolon untersucht ? Nebenwirkungen (gerade bei Prednisolon - ich zitiere Wikipedia: "Die Nebenwirkungen sind äußerst zahlreich und können gefährlich sein. So resultiert beispielsweise aus der immunsuppressiven Wirkung eine erhöhte Infektanfälligkeit des betroffenen Patienten. Ferner sorgt zum Beispiel ein kataboler Effekt bei längerer Einnahme für Schädigungen am Knochenbau usw.") ausgeschlossen ? Hat dich deine Ärztin hat dich darüber informiert bzw. geprüft ob es sich bei dir um Nebenwirkungen handeln könnte ?! Ich weiß ja nicht, wie lange du das schon nimmst.

 

Verträgst du das MTX ?

 

Alles Gute und liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daggi028

Ich war Anfang Februar wegen PSO im Auge bei Augenärztin und laut da geht das Prednisolon wohl erst nach ca. 3 Jahren auf die Augen bei Dauereinnahme. Außer trockenen Augen habe ich noch nichts. Aber das wird im August nochmal genauer überprüft

Und jetzt die Bindehautentzündung wäre "nur" eine Nebenerscheinung meiner Erkältung. Na mal abwarten. Muss ja momentan eh dauernd zum Arzt ;)

Das Prednisolon nehme ich seid Oktober 2015. 

 

Das MTX vertrage ich relativ gut. Bin nur etwas mehr müde und habe seit dem diese Dauererkältung. Und hab komischerweise die letzten 3 mal ein blauen Fleck nach dem Spritzen gehabt, Aber das soll normal sein lt. Hausärztin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hast du für deine Augen irgendwas verschrieben bekommen ?! Besteht bei dir Heuschnupfen bzw. Pollenallergie (dieses Jahr ist es leider mal so richtig früh losgegangen :unsure: ) ? Eventuell kann man bei dir auch einen Abstrich an den Augen machen und schauen, ob nicht doch vielleicht Bakterien dahinterstecken ? Dann wären cortistonhaltige Tropfen dran.

 

Hast du deiner Ärztin vom Haarausfall erzählt und wurde untersucht ob du Eisen- bzw. Zinkmangel hast ? Die beiden helfen nämlich dem Immunsystem enorm und fehlt hier was dann wird es schon schwierig...

 

Werden deine Blutwerte und der Urin seit der Einnahme regelmässig überwacht ??? Was bei MTX auftreten kann ist eine Thrombopenie, sie führt mitunter zu einer vermehrten Blutungsneigung und damit auch zu den blauen Flecken. Leber- und Nierenwerte überprüfen lassen, eine Störung kann so rechtzeitig festgestellt werden.

Übrigens kann auch dein Husten - in sehr seltenen Fällen - eine Nebenwirkung von MTX sein. Wurde deine Lunge vor dem Behandlungsbeginn mit beiden Immunsuppressiva geröntgt ?

 

Bist du nur bei deiner Hausärztin in Behandlung oder auch regelmässig beim Rheumatologen ? Sorry, ich bin ja neu hier und bis ich alle Beiträge oder Themen durch habe, wächst mir vermutlich ein Bart :D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@HLA-B27,

 

ich muss über deine Aussagen doch staunen.

 

Anfang Mai werden es 3 Jahre, dass ich Cortison ins linke Auge, wegen einer Uveitis, tropfen muss. Was man dabei beachten muss, ist, dass man Augendrucksenker dazu nehmen muss um den Augendruck unten zu halten.

MTX senkt das Imunsystem !!!! Blaue Flecken kommen Cortison (Aussage von Rheumadoc.).

eher

 

@Daggi028

 

versuche es mal mit Cystus-Tee. Den bekommt man auch auf Märkten.

Nimmst du Prednisolon als Tabletten oder C(K)ortison-Tropfen. Du solltest unbedingt deinen Augendruck kontrolieren lassen. In solchen Fällen zählt es nicht als IGEL-Leistung. Ich würde dir auch empfehlen, dass du mal in den Beipackzettel rein schaust. Lasse dich jedoch nicht verrückt machen von dem was da so alles drinn steht.

 

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daggi028

aaaalso,,,

 

ich habe keine Allergien, wurde getestet.

Für die Augen habe ich Gent-Ophtal verschrieben bekommen. Die Tropfen kenn ich schon, hatte sie schon paar mal. Der Augendruck wurde gemessen und ist ok. Und ein Abstrich wurde gemacht (der ja höllisch weh tat) und hab bis jetzt noch keinen Anruf erhalten, also scheint alles ok zu sein.

Mein Haarausfall ist weg. Ich denke es war wie 2014, da hatte ich auch auf gesamten Kopf PSO, da kann ja keine Haarwurzel atmen und somit weiterleben. Jetzt sprießen sie wieder. (Hab mich selber bissl irre gemacht, da ich das in den Ausmaß nie kannte, aber nu is ja alles gut :lol:  )

Blut- und Urinwerte werden regelmäßig überprüft. 

Ich wurde vor der ersten Spritze von Kopf bis Fuss, von innen und außen, untersucht ob ich überhaupt MTX nehmen darf.

Die blauen Flecken können schon mal durch etwas "falsches" Spritzen sein, Hausärztin hat sie sich angeguckt und empfand sie als ok.

Ich gehe regelmäßig zu meiner Hausärztin und da Rheumatologin in Bautzen ist, also nur mit Zug oder Auto erreichbar, stehe ich da trotzdem telefonisch in Kontakt. Termin habe ich wieder nächsten Monat da.

Prednisolon nehme ich als Tabletten.

 

Wegen den Beipackzetteln mache ich mich nie irre. Ich habe gute Ärzte die mir auch vorher einige Nebenwirkungen erklären wie es beim MTX war. Denn was da so alles drauf steht :o 

 

Anne, danke für den Tip mit dem Tee. Den kenne ich noch nicht. Ich trinke ab und an auch Mariendistelfrüchte-Tee. Der ist gut für die Leber.

 

Liebe Grüße

Daggi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Na, dann ist ja alles bestens ! :-)

 

Schön, dass dir Anne einen Tipp zum Thema Immunsystem stärken hat und das mit dem Augendruck finde ich auch toll zu wissen !

 

Lieber Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daggi028

Nachdem ich gestern Abend plötzlich Ohrenschmerzen bekam, wobei heut früh das linke auch noch "auslief" durfte ich zum Notarzt und bekam gleich mal einen Tropf mit Prednisolon und Antibiotika angehangen, Morgen noch mal und wenn es nicht besser wird, durchstechen sie mir Montag nach einem Hörtest das Trommelfell damit Flüssigkeit ablaufen kann. Und das alles wegen der verstopften Nase und der Erkältung komplett.

 

Hoffe nur, das es keine Auswirkungen auf meine Haut und Gelenke hat. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
RiverCola41

Hallo Daggi, ich habe die selbe Therapie von August 2015-Dezember 2015 gemacht.Anfangs habe ich es gut vertragen,nach einigen Wochen,traten dann Schweißausbrüche auf,Haarausfall ,ständig Angina und  Husten.Desweiteren wurde ich immer schlapper und mir war sehr oft übel. Durch das Prednisolon stiegen meine Zuckerwerte (Diabetis) sehr hoch an.Im Dezember setzte meine Rheumatologin MTX dann ab,Prednisolon nehme ich aber immer noch.Die Schweißausbrüche sind fast gänzlich verschwunden,leider ist meine Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten immer noch sehr hoch.Am Montag muss ich wieder zur Rheumatologin,wir wollen dann eine neue Therapie besprechen.Hoffe sehr,das es etwas gibt,was ein bisschen Linderung bringt. Auch Dir gute Besserung! LG Bärbel !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Oh je, Daggi, ich wünsch dir von Herzen schnelle Besserung und ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es sich nicht auf deine Pso auswirkt !!!

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hey Daggi, alles gut bei dir ? Geht es dir hoffentlich besser ?!

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daggi028

Hey Hallo...danke der Nachfrage... :)

 

ich habe seit dem WE eine Mittelohrentzündung(die von 3 Ärzten bestätigt wurde), die aber gut abklingt. 

Auch meine Erkältung verschwindet langsam.

Da ich 3 Tage 100mg Prednisolon über Infusion und Tabletten und 2 Tage 50mg Tabletten verabreicht bekam und nehmen musste, hatte ich absolut keine Schmerzen in den Beinen. Auch die Haut sieht bis jetzt sehr gut aus.Sogar meine Blutwerte waren soweit ok.

 

Nu muss ich nur noch wieder ordentlich hören können und die extreme Müdigkeit verschwinden, dann ist wieder fast alles perfekt.

 

Und MTX soll bei Einnahme von Antibiotika nicht gespritzt werden, damit der Körper sich erst mal von dem Infekt erholen kann.

Ich glaub das nächste  mal frag ich gleich meine Rheumatologin wegen den Pens ;)

 

Mir hat auch jemand Oregano forte zur Stärkung des Immunsystems und als natürliches Antibiotika empfohlen. Das probiere ich jetzt aus. Ist zwar absolut nicht mein Geschmack, aber was tut man (frau) nie alles für die Gesundheit.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ach, da bin ich aber erleichtert ! Ja, nach der Erfahrung hört es sich wirklich so an, dass du lieber gleich deine Rheumatologin konsultierst. Krass.

Ich drück dir weiterhin die Daumen, dass es bergauf geht !!! Ein schönes WE noch - Lieber GRuß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ulla71

Hallo Daggi,

ich hab jetzt nicht alles gelesen.

Bei mir war es auch eine Hausstauballergie...die gleichen Symptome, wie Du.

Ich war auch zwei mal beim Allergologen, der mich testete und das Ergebnis war: keine Allergie....

Ich muss sie aber gehabt haben, denn als och die Milben aus dem Bett mit spray aus Aüo verbannte, gings mir nach kurzer Zeitbschlagartig gut.

Was ich nur sagen möchte: wie bei ss Zests und anderen, es gibt immer mal falsch positiv, oder falsch negativ...

Gute Besserung.

Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Ratinacage
      By Ratinacage
      Da die Psoriasis, wie allgemein bekannt ist, ja von den Schulmedizinern in die Kategorie Auto-Immunerkrankung gepackt wird, folgende Frage: kennt jemand hier einen wirklich guten Immunologen? Ehrlich gesagt versteh ich es ja, dass die (Symptom-) Behandlung stets auf Dermatologen und Reumathologen beschränkt wird. Was ich jedoch nicht verstehe ist, wenn das eigentliche Problem doch im Immunsystem liegt, wieso dann kein Immunologe mit dran verdienen darf.
    • Catriona
      By Catriona
      Hallo ihr Lieben,
      Ich lag die letzten Tage mit einem grippalen Infekt im Bett und dementsprechend blüht auch meine Haut... Um gegen die Erreger anzugehen und das Immunsystem zu pushen, nehme ich Olivenblattextrakt. Den nehme ich seit zwei Jahren kurmäßig im Herbst und Winter, aber eher moderat dosiert. Jetzt habe ich ihn wegen der Erkältung höher dosiert und stelle fest, dass sich mit der Erkältung auch die Herde bessern. Eigentlich bedingt logisch, aber ich hab mich gefragt, ob die Verbesserung möglicherweise anhält, wenn ich auch nachdem der Infekt auskuriert ist bei der höheren Dosis bleibe... Hat da vielleicht jemand einen Erfahrungswert?
      Viele Grüße und einen schönen Restsonntag 
    • Penny 1949
      By Penny 1949
      Hallo, ich spritze seit 3 Jahren Humira und MTX. In diesem Jahr bin ich durch die Immunschwäche wg. Humira seit
      8 Wochen erkältet. Eine Woche war es eigentlich abgeklungen, aber jetzt fängt die Erkältung wieder an.
      Weiß jemand einen Rat, wie oder mit was man die Immunschwäche stärken kann?
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.