Jump to content
Sign in to follow this  
Daggi028

Leflunomid

Recommended Posts

Daggi028

Hallo!

 

Hat jemand Erfahrung mit Leflunomid in Tablettenform?

 

Ich soll es wahrscheinlich, wenn ich das MTX weiterhin auf Grund meiner dauerhaften Erkältungen nie vertrage, bekommen und habe hier noch nix weiter dazu gefunden.

 

Ein paar Erfahrungsberichte wären zum belesen und informieren ganz gut ;)

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daggi028

Hallo Hucki,

 

vielen Dank,  hatte es dann auch unter Arava entdeckt (kannte es laut dem Zettel vom Rheumadoc nur unter Leflunomid)  :cool:

 

Tja, eigentlich möchte ich gern alles dazu wissen, Habe mich schon etwas belesen dazu hier und bin noch nicht richtig schlau geworden. 

Nehme noch nicht lange Medikamente gegen meine PSA und soll MTX auch erst mal nach abklingen meiner Mittelohrentzündung weiter nehmen. Aber heute bekam ich ein Infoblatt wegen dem anderen Medikament in die Hand gedrückt um mich vorab zu informieren. Diese ganzen Medikamente verwirren mich etwas, da ich kein großer Freund dieser ganzen Chemie bin aber auch im Moment nicht weiter weis und nach Lösungen suche.

 

Liebe Grüße

Edited by Daggi028

Share this post


Link to post
Share on other sites
Majaline

DU sollst dich vorab informieren? Eigentlich wäre es die Aufgabe deines Arztes, dich über das Medikament aufzuklären!

Share this post


Link to post
Share on other sites
wichtel31

Das seh ich auch so...

 

Es ist bei all diesen Medis immer individuell. Die einen vertragen sie nicht so gut, die anderen dafür super. Den einen hilft es, den anderen weniger. Muss man sebst ausprobieren. Man hört/liest oft so schlimme Dinge über die Nebenwirkungen, aber es gibt genügend Leute, die haben wenig bis gar keine NW bei guter Wirkung.

 

Leflunomid habe ich knapp 3 Monate mit subjektiv guter Verträglichkeit und phänomenaler Wirkung genommen. ABER.....in meinem Falle schossen die Leberwerte in die Höhe und selbst eine Dosisreduktion von 20 auf 10 mg ließen die Leberwerte nicht wirklich sinken. Mein Rheumadoc wollte das nicht verantworten und stellte mich schlussendlich auf Cimzia + MTX ein. Auch das vertrage ich recht gut mit ordentlicher Wirksamkeit. Soll heißen, dass die Sehenansätze nicht so wirklich davon profitieren. Trotzdem ist es schon eine enorme Erleichterung, wenn die Hüfte, das ISG, die Finger und das OSG Ruhe geben. Manchmal meckern noch die Handgelenke, das sind jedoch u.a. intraossäre Ganglien, die sich oft in Erinnerung bringen. Mit Arcoxia krieg ich das aber dann auch in den Griff.

 

Probier es aus, lass dich regelmäßig kontrollieren und mach dir vorerst keinen Kopf über möglicherweise eintretende Nebenwirkungen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daggi028

Danke für eure antworten.

Noch soll ich weiter MTX und Prednisolon nehmen. Aber habe seid dem ich MTX spritze eine Dauererkältung. Jetzt soll ich abwarten was der HNO Arzt sagt und erst mal weiter spritzen und wenn die gleiche Nebenwirkung eintritt dann werde ich umgestellt. Dieses Infoblatt war nur zur info und genau wie beim MTX geht sie wenn ich es bekomme alles mit mir durch.

Ich wollte halt mal von euch die es schon haben oder hatten, wissen wie die Erfahrung damit ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.