Jump to content
Sign in to follow this  
Maandeeyy

Salzwasser Meersalz

Recommended Posts

Maandeeyy

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Was bewirkt das Meersalz auf der Kopfhaut? Stecke mein Kopf seit 1 Woche jeden Tag in Meersalz-Wasser, verstehe jedoch nicht die Wirkung.

Lg Mandy (17)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bibi

hallo, Maandeeyy -

 

ich verstehe deine Frage nicht so richtig - welche Wirkung hast du denn erwartet ?

 

Die Haare werden doch struppig, welche Verdünnung setzt du denn da ein - hoffentlich nicht das Konzentrat wie in einer Badewanne - hmmmm -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
cherrymaus

Hallo Mandy,

 

ja es stimmt, dass dieses Meersalz echt hilft. Nur solltest Du das 100 prozentige benutzen. Aber nur Salz wird auch nicht helfen. Versuche es einfach mal mit einem Lichtkamm zusätzlich. Diesen bekommst Du auf Rezept vom Hautarzt, musst allerdings 10 Euro zuzahlen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg damit, denn leider hilft auch nicht alles bei jeden. Jeder Betroffene hat seine eigenen Erfahrungen gemacht, aber der Strohhalm bleibt. Nie aufgeben. :daumenhoch:

 

LG Maus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maandeeyy

Hallo Bibi,

ich dachte durch die Anwendung wird die Schuppung gelindert. Das Verhältnis sieht so aus. 5 Liter Wasser und 2-3 Hände voll Salz. Ich benutze das Meersalz ohne Jod & grobkörnig von Famila - 1kg für 2€

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maandeeyy

Hallo Cherrymaus,

Danke dir schonmal.

Ich werde demnächst zum Hautarzt gehen und danach Fragen.

Lg Mandy

Share this post


Link to post
Share on other sites
---

erst eine Woche und dann noch jeden Tag und dazu zwei Hände voll?? Stelle nicht auf Turbomodus, das hilft bestimmt nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maandeeyy

Hi Nika,

ich habe gelesen, dasd es gut sein soll.

Wie würdest du es denn machen?

Lg Mandy

Share this post


Link to post
Share on other sites
---

auch das Bier ist gut aber wenn man zuviel davon trinkt...;-)

 

ich nehme eine Hand voll auf die ganze Badewanne und das nur einmal pro Woche...nur als Ergänzung zu anderen Pflegemittel (Zb. Excipial Lotion)

Wie Cherrymaus schon sagte, eine kombination mit Liechtquelle hilft eher. Deshalb Badeurlaub am Meer wenn es geht. Bei mir wird auf jeden Fall das Juckreiz minimiert und die gesunde Haut wird babyweich.

Gas genügt mir vollkommen denn von Salz alleine kann man auch nicht viel erwarten.

 

solltest besonders vorsichtig mit der Kopfhaut umgehen...die Haare leidet furchtbar under höheren Salzeinsatz!

Edited by Nika Temida

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maandeeyy

Hallo Nika,

vielen lieben Dank. Denn bin ich jetzt schlauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • PsoOpfer7
      By PsoOpfer7
      Hey Leute,
      Ich bin der Tim, 17 Jahre alt und leider seit meinem 14 Lebensjahr an Pso.
      Ich habe meine Pso fast nur auf meiner Kopfhaut, doch habe die Haare außen 9mm lang und man sieht die Pso sehr.
      Habt ihr Tipps wie man die Schuppen und sehr wichtig die Rötungen möglichst wegbekommt, dass man es nicht mehr auf den ersten Blick zu sehen bekommt?
      Haushaltsmittel wären am Besten, doch Sonstige Kräuter oder was auch immer auch akzeptabel.
       
      Ich Danke euch schon mal im Voraus.
       
      (Hab ein Bild angehängt, damit ihr mich nachvollziehen könnt)

    • fsutters
      By fsutters
      Hallo,
      nun möchte ich mal von meinen Erfahrungen berichten, die ich so im Laufe der letzten 20 Jahre gemacht habe. Ich habe die Nase gestrichen voll von dieser ewigen Warterei beim Hautarzt, selbst, wenn man einen Termin hat. Deswegen, und aus beruflichen Gründen (Seefahrt), verkneife ich mir sowas. Ich habe so ziemlich viele Mittelchen wie Berniteer, Cerson, Urex, Daivobet, etc. durch. Ok, Daivobet haben ich mir ca. 2-3x die Woche auf meine Stellen (Kopf, Rücken - großflächig, Ellenbogen) geschmiert und es hat tatsächlich geholfen. Allerdings ist ja auch bekannt, das es sich dabei um eine Kortisonsalbe handelt.
      Nun habe ich aber auch eine andere, langanhaltende, "Behandlung" gefunden, und zwar ganz natürlich und ohne ärztlichen Streß. Angefangen hat es im Grunde auf See im Swimmingpool und Arbeit im Maschinenraum mit großer Hítze. Richtig schwitzen minderte den Juckreiz. Dann duschen und ein Bad im Meerwasserswimmingpool an Bord mit anschließendem Sonnenbad ließ die Schuppenflechte fast komplett verschwinden. Urlaub im Winter leider wieder hervorbrechen ...
      Nun, seit unsere Kinder aus dem Haus sind, machen wir regelmäßig einen 3-4wöchigen Urlaub in Thailand. Sonne, Salzwasser, relaxen. Flug p.P. ca. 600 EUR, Unterkunft im 3*-Bungalow am Strand ca. 350 EUR, macht für beide zusammen knapp 1500 EUR. ABER: wir haben das nun das 3. mal hintereinander gemacht und seit gut 2 Jahren habe ich lediglich an den Ellenbogen noch 2 kleinere Stellen und ein paar Schüppchen auf dem Kopf. Sonst absolut beschwerdefrei und das trotz Nichtanwenden von verschriebenen und teureren Salben ...
      Die Kombination aus Sonne und Meerwasser ist für mich der Schlüssel zur PSO-Freien Zeit. Und der Effekt hält ca. 10-12 Monate. Dann kommen leichte Pünktchen aber auch der nächste Urlaub.
      Gruß Frank
    • Laale
      By Laale
      Hallo liebes Forum,
       
      ich habe seit ca. 15 Jahren eine recht große Schuppenflechte am Kopf. Jetzige Größe ist der Hinterkopf von Ohr zu Ohr bis hoch zum Scheitel. Find ich schon recht groß. Es juckt und dicke Schuppen sind auch drauf. Ich habe ständig Schuppen im Haar und auf der Kleidung, werde auch schon drauf angesprochen.
       
      Ich habe 3 Hautärzte durch, es gab immer nur: Cremes, Öle und Shampoos in diversen Variationen, mit und ohne Cortison. Erfolg überall gleich Null.

      Angeblich habe ich auch Morbus Bechterew laut Rheumatologen (dafür spricht laut ihm das MRT, meine Beschwerden und die Psoriasis).
      Dennoch, ich weiß nicht, was ich noch an Therapien versuchen soll. Ich lese hier immer wieder von der UV-Bestrahlung. Sowas hatte mein Hautarzt zwar, hat es bei mir aber nie in Erwägung gezogen bzw. erwähnt.
      Nächste Anlaufstelle ist die Dermatologische Ambulanz im Klinikum. Aber was ist, wenn die auch nur mit Cremes kommen, die wieder nichts bringen? Habt ihr gute Erfahrungen mit bestimmten Medikamenten gemacht? Was hat gar nicht geholfen?
      Ab wann ist ein stationärer Aufenthalt indiziert?

      Fragen über Fragen, aber ich bin langsam verzweifelt..

      Liebe Grüße,

      Laale
       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.