Jump to content
ChrisH.

Woran kann ich eine Psoriasis Arthritis erkennen?

Recommended Posts

ChrisH.

Ich habe bereits seit etlichen Jahren eine Psoriasis, und nun habe ich beim Lesen im Internet bzw. beim Lesen von Infobroschüren zu Medikamenten den Gedanken bekommen, ob folgende meiner Symptome vielleicht schon auf eine PSO Arthritis hindeuten:

 

- Anfang einer Arthrose im Sprunggelenk

- Bandscheibenvorfälle in der LWS selbst dann, wenn ich gar nichts gehoben hatte

- regelmäßig Schmerzen in beiden Knien 

- Rückenschmerzen und Schmerzen im Schulterbereich

Share this post


Link to post
Share on other sites

VanNelle

Alles sehr vage.

Selber kannst du überhaupt nix erkennen.

An deiner Stelle würde ich einen internistischen Rheumatologen konsultieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo ChrisH,

die Schmerzen, die Du beschreibst, deuten eigentlich alle auf Arthrose bzw. andere Ursachen als Arthritis hin. Habe davon auch Einiges mitbekommen, z.B. wurden meine beiden Schultergelenke operiert, die Ursachen waren aber ganz andere als Arthritis.

Weiterhelfen bei der Ursachforschung kann Dir ein Orthopäde oder/und ein internistischer Rheumatologe. Mache Dir in dieser Beziehung nicht zu viele Sorgen. Alles Gute und LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
drkeys

Eine PsA kann man nicht pauschal erkennen. Selbst erfahrenen Rheumatologen fällt manchmal die Diagnose sehr schwer.

Ich habe z.B seit 50 Jahren ein Psoriasis aber keine PsA sondern einen Morbus Bechterew. Man kann nicht alles an der PSO fest machen.

Die Beschwerden die Du hast weisen auch eher auf andere Erkrankungen wie eben schon erwähnt... z.B beginnende Arthrose hin. 

Wie schon von Waldfee erwähnt kann Dir ein guter Orthopäde oder internistischer Rheumatologe weiter helfen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christopherus

Hallo ChrisH,

Wohnst übrigens so ca 15 Km von mir entfernt. :-)

Zum Thema, mein Reuhmatologe hat mich zum Hände und Füße Röntgen geschickt.

Auf den Bildern konnte man (für den Radiologen sehr deutlich - für mich bei genauem Hinschauen ;-) ) erkennen, dass die Gelenke sich verändern/verändert haben. Sah quasi so aus als ob an den vordersten Fingergelenken etwas angewachsen ist.

Wie die anderen schon geschrieben haben, ab zum Rheumatolgen. Im besten Falle überweist er dich zum Radiologen.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Buntspecht***

Hi

 

Ein Bandscheibenvorfall hat nichts mit PSA zu tun, sondern meistens mit Instabilität. Auch bleibt ein Bandscheibenvorfall nicht das ganze Leben lang bestehen. Eine Arthrose im Sprunggelenk kann auch durch andere Ursachen entstehen. z.Bsp. nach mehreren Verstauchungstraumata mit Bänderüberdehnung, Bänderrissen.

Grundsätzlich klingen deine Beschwerden eher nach mechanischer Ursache, nicht entzündlich. Eine genaue Angabe kann vielleicht der Rheumatologe machen...

 

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Was du beschreibst deutet auf eine schwache Muskulatur hin. Jeder Orthopäde wird dir sagen, dass diese für die Wirbelsäule wichtig ist und eine Arthrose deutet auf eine Abnützung hin.

Dies wird dir jedoch ein guter Orthopäde besser erklären können.

 

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Ein besonderes Merkmal der Schuppenflechten-Arthritis ist das Fehlen von Rheumafaktoren und CCP­Anti­ körpern. Kann dagegen der Blutfaktor HLA-B 27 nach- gewiesen werden, deutet dies eventuell auf eine Wirbel- säulenentzündung hin. Eine Schuppenflechte kann im Zweifelsfall auch durch Gewebeuntersuchungen bestä- tigt werden.

Bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

In meinem Fall war die Arthritis vor der PSO da und machte die Diagnose extrem schwer...die Pso kam dann mit all den Medikamenten als Tüpfelchen :) , ach was sag ich, als viele Streusel obendrauf...

 

HLB-B 27 war bei mit i.O. und die Wirbel von außen sichtbar entzündet...

 

@Lilli: Tut mir leid, muss dass ein wenig relativieren... man kann halt auch Rheuma, Arthrose usw. haben und PSA oder noch diverse andere Zipperleins... es klingt so herrlich einfach bei dir, ist es aber leider nicht!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Ein besonderes Merkmal der Schuppenflechten-Arthritis ist das Fehlen von Rheumafaktoren und CCP­Anti­ körpern. Kann dagegen der Blutfaktor HLA-B 27 nach- gewiesen werden, deutet dies eventuell auf eine Wirbel- säulenentzündung hin. Eine Schuppenflechte kann im Zweifelsfall auch durch Gewebeuntersuchungen bestä- tigt werden.

Bitte

Wenn der HLA 27 vorliegt deutet das auf eine Wirbelsäulenbeteiligung oder aber eben Morbus Bechterew hin, ob eine Entzündung vorliegt zeigt ein ganz anderer Blutwert. Ein erfahrener Arzt erkennt auch die kleinesten Merkmale der Pso. Das können geringe Veränderungen der Nägel sein, oder aber eben kleine Flechten z.B. hinter dem Ohr. Bei mir war die erste Diagnose einfach, obwohl es nur eine Ministelle im Haaransatz im Nacken war. Auch hatte meine Mutter da schon, nach 10 Jahren,  diese Diagnose. Der Hinweis auf Verwandte mit Pso erleichtert es oft auch.

 

Gruß Lupinchen

 

Gruß Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
drkeys

Ich habe seit 25 Jahren einen gesicherten MB mit positivem HLA-B27 und leichter PSO seit der Geburt. Mein Bruder auch. 

Ich wurde vom HA diagnostiziert, da war mein ISG auf dem Röntgenbild schon teilweise eingesteift ohne das ich das gemerkt hatte.

Die Rheumatologen in meinem Leben (es waren bestimmt schon mehr als ich Finger habe) waren sich nicht immer einig und bis heute wird mir immer mal wieder die PsA versucht unter zuschieben.

Nur ein wirklich auf MB und PsA "ausschließlich" spezialisierte Arzt kann die beiden Erkrankungen eindeutig auseinander halten. Man kann das z.B an den Formen der Versteifungen der Gelenke unterscheiden.

Meist sind das Professoren an Reha Kliniken, die jahrelang sowas untersucht haben.  In Bad Eibling gab es ende der 90er so einen Arzt.

Ansonsten... es ist und bleibt schwer zu diagnostizieren , auch für einen Rheumatologen. 

Teilweise ist es heute "in Mode" wenn man ein bisschen was an der Haut hat  Grundsätzlich sollten schon einige Dinge zusammen fallen und ohne midestens eine MRT mit KM gemacht zu haben würde ich heute eine Diagnose als nicht vertrauenswürdig bezeichnen. Zumindest im Anfangsstadium. 

Edited by drkeys

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rolf

Wenn eine Psoriasis Arthritis (PsA) auf dem Röntgenbild zu erkennen ist, ist es schon fast zu spät. Denn da erkennt man dann schon zerstörte Gelenke. Andere, so genannte "bildgebende", Verfahren zeigen, ob an den Gelenken Entzündungsherde sind. Ganz wichtig: Beim kleinsten Verdacht sofort zum Arzt damit gehen; am besten zum Rheumatologen oder einem Dermatologen, der sich auf Psoriasis spezialisiert hat (Mitglied im PsoNet). Wenn eine Psoriasis Arthritis nicht in den ersten zwei Jahren erkannt und behandelt wird, ist sie hinterher schwer zu behandeln, meint Prof. Reich aus Hamburg. 

 

Einfache Anzeichen sind steife und geschwollene Gelenke, vor allem morgens: Genaueres findet man z.B. auf der Seite des Psoriasis Forum Berlin: http://www.psoriasis-forum-berlin.de/verein/11-themen/49-psoriasis-arthritis.html.

 

Es gibt den so genannte GEPARD Fragebogen, mit dem man eine PsA erkennen kann. Einen Link dazu und weitere Informationen zur PsA findet Ihr auf unserer Broschüren-Seite: http://www.psoriasis-netz.de/community/page/broschueren/_/psoriasis-arthritis/

 

Ansonsten ist das Psoriasis-Netz voll mit Artikel zu dem Thema. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Da hatte ich wohl immer Glück und kam sowohl bei der Pso, als auch bei der PsA an die richtigen Ärzte. Ein Kampf um Diagnosen und Medikamente habe ich nie durchmachen müssen. Auch hier in Bayern läuft es gut. Allenfalls die Entlassungsberichte nach einer Reha waren schon mal "saublöd". Habe sie aber nie für irgendetwas gebraucht. Mal sehn wie der nächste wird, bin im Sep. in Bad Aibling zur Reha.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.