Jump to content
Lacey

PSA im Kiefergelenk

Recommended Posts

Lacey

Hallo zusammen,

langsam macht sich Verzweiflung breit...

Ich habe PSA im Kiefergelenk, meistens lässt sich das Kiefer gerade mal 1-3 cm öffnen, was die Nahrungsaufnahme UND die Reinigung der Zähne langsam ziemlich erschwert.

Gibt es hier Menschen, die das auch haben?

Was esst ihr denn noch so? (Ausser Joghurt und Suppe?)

Gibt es irgendwas, was den Kiefer wieder beweglicher macht?

Ich habe eine Aufbissschiene vom Zahnarzt vor einem Jahr angepasst bekommen, damit lindert sich etwas der Schmerz.

Kauen ist dennoch derzeit nicht mehr wirklich möglich (und selbst eine Kinderportion mit schon kleingeschnittenem Fleisch sprengt den Rahmen des Möglichen).

Wäre nett, wenn sich welche zum Erfahrungsaustausch finden würden.

Viele Grüße

Lacey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Teetasse

Hallööö,

also ich hatte mal ein ähnliches Problem. Ne Kieferklemme. Allerdings konnt ich noch klitzekleingeschnippelte Sachen essen und auch noch Zähne putzen. Es kam vom Stress, manchmal hab ichs auch immernoch. Mein Zahnarzt hat mir damals Kiefergymnastik verordnet ;-) Allerdings weiß ich nicht, inwie weit des auch bei dir helfen könnte. Sone Schiene hat ich auch, aber besser wurd's damit nicht wirklich. Geholfen hat entspannen und den Unterkiefer langsam zu bewegen. Z.B. mal kleine Kreisbewegungen oder nach oben und unten. Alles schön langsam, aber regelmäßig, 2-3 Mal am Tag so ne viertel Stunde bis halbe etwa. Schaden tut des glaub nich, also kannstes ja einfach ma ausprobiern ;-) Viel Erfolg!!! Und durchhalten!!!

Bussi von Teetasse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

erstmal "bin ich froh", dass es noch andere Betroffene gibt.

Ich leide ebenfalls an PSA und seit ca. zwei Wochen ist mein Kiefergelenk - linke Seite - betroffen. ;)

Morgens ist es ganz schlimm, da ich beim Gähnen schon Schmerzen habe und ich den Mund langsam öffnen muss. Im Laufe des Tages bewege ich den Kiefer auch durch kreisförmige Bewegungen etc. Die Schmerzen bleiben aber ich habe halt Angst, wenn ich ihn nicht ausreichend bewege, dass ich ne Art "Maulsperre" erleide. ;)

Ich hoffe einfach dass es wieder vergeht...Abwarten... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
helm
Hallo,

erstmal "bin ich froh", dass es noch andere Betroffene gibt.

Ich leide ebenfalls an PSA und seit ca. zwei Wochen ist mein Kiefergelenk - linke Seite - betroffen. :(

. Im Laufe des Tages Morgens ist es ganz schlimm, da ich beim Gähnen schon Schmerzen habe und ich den Mund langsam öffnen mussbewege ich den Kiefer auch durch kreisförmige Bewegungen etc. Die Schmerzen bleiben aber ich habe halt Angst, wenn ich ihn nicht ausreichend bewege, dass ich ne Art "Maulsperre" erleide. :(

Ich hoffe einfach dass es wieder vergeht...Abwarten... :(

Hallo Melasz

genau die gleichen Probleme habe auch ich seit ein paar Jahren. Dies trat eigentlich von heute auf morgen auf. Letztes Jahr besuchte ich zum ersten Mal eine Rheumatologin, die zwar PSA feststellte, aber keinen Zusammenhang meiner Kieferbeschwerden mit der PSA sieht. An den genauen Befund kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Wurde bei Dir von einer Rheumatologin PSA am Kiefer festgestellt?

Schöne Grüße

helm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Beethoven

hallo ich weis nicht was mein kiefer ausheckt aber mus den rheümatologen fragen ich sage nur beim essen knirchende und knarende kiefer und es schmerzt ein bischen aber wenn man ihn restaurant ist und der kiefer gereüche macht dann hören es die anderen das ist peinlich hört sich wie eine sege an hatt das auch jemand liebe grüsse beethoven

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Helm,

ja, bei mir trat es auch von heute auf morgen auf aber schon in der Zeit eines PSA Schubes. Meiner Meinung nach MUSS es daran liegen, denn ich habe natürlich Zahnschmerzen, etc. ausgeschlossen und meinen Kiefer dahingehend untersucht, wo genau der Schmerzpunkt sitzt. Ist ja gar nicht so einfach, wenn er weh tut, sobald man den Mund öffnet - :( da eine Diagnose zu stellen, wo genau die Schmerzstelle ist.

Ich habe dieses Problem noch mit keinem Rheumatologen besprochen, werde es aber umgehend tun, denn auf Dauer möchte ich natürlich von den Beschwerden befreit werden.

Mein Dermatologe sagt auch, dass PSA überall - wo sich Gelenke befinden - entstehen kann!

Share this post


Link to post
Share on other sites
helm
Hallo Helm,

ja, bei mir trat es auch von heute auf morgen auf aber schon in der Zeit eines PSA Schubes. Meiner Meinung nach MUSS es daran liegen, denn ich habe natürlich Zahnschmerzen, etc. ausgeschlossen und meinen Kiefer dahingehend untersucht, wo genau der Schmerzpunkt sitzt. Ist ja gar nicht so einfach, wenn er weh tut, sobald man den Mund öffnet - :( da eine Diagnose zu stellen, wo genau die Schmerzstelle ist.

Ich habe dieses Problem noch mit keinem Rheumatologen besprochen, werde es aber umgehend tun, denn auf Dauer möchte ich natürlich von den Beschwerden befreit werden.

Mein Dermatologe sagt auch, dass PSA überall - wo sich Gelenke befinden - entstehen kann!

Hallo Melasz

Also meine Rheumatologin hat definitiv eine Beteiligung von PSA ausgeschlossen, genauso wie meine Beschwerden der Halswirbel, dies sei altersbedingt und irreparabel. Es wäre schön, wenn sich noch andere User melden würden, die auch diese Probleme haben.

helm

Share this post


Link to post
Share on other sites
jbo

Hallo zusammen,

bei mir wurde bestätigt das die extrem starken Probleme mit der HWS auch auf das Konto der PSA gehen.

Es soll wohl etwas seltener der Fall sein, aber trotzdem vorkommen.

Ich frage mich warum auch nicht, wieso soll es nur die LWS betreffen, ist ja auch nicht viel anders :(;).

So unterschiedlich sind nun die Aussagen der Ärzte :(und wir mitten drin :confused: )

Wünsch Euch alles Gute

Gruß jbo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Also wenn ich einen PSA Schub habe, dann glaub mir, sind manchmal Gelenke betroffen, an die man gar nicht dachte. :nanu (wie eben das Kiefergelenk)

Wie alle anderen rheumatischen Erkrankungen, kann die PSA - gerade auch Hals, Nacken, Wirbel, betroffen sein. Gerade das sind doch Regionen, über die viele Menschen mit Gelenkerkrankungen klagen. :(

Ich finde es schon sehr fragwürdig, wenn dein Dermatologe es auf das Alter, etc. schiebt! :nanu Schließlich ist jeder hier, der PSA kennt ein lebendes Beispiel dafür an welchen Gelenken die Schmerzen erscheinen oder entstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.