Jump to content
Sign in to follow this  
PsOHealing

Mein Persönliches Wunder

Recommended Posts

PsOHealing

Nach einem Grippalem Infekt,war die PSO wiedermal Explodiert,auch an Körperstellen die Normal nicht betroffen sind.In Jahrzehnten des Krankheits-Verlaufes

habe ich die Meisten Therapien sowohl Schulmedizinisch als auch jeden Strohhalm der Alternativen ausprobiert,ohne Nennenswerte Erfolge.Hier im Forum

hatte ich wieder einmal eine Alternative Entdeckt,die zumindest Einfach und Natürlich,ohne großen Aufwand und mit bescheidenen Erwartungen mein Interesse

erweckt hat.

Im Verlauf der Jahrzehnte hatte ich die meisten Fette und auch Mischungen die es im Netz zu Finden gab ausprobiert, vom Boretschöl ,Nachtkerzenöl,Schwarzkümmelöl,Melkfett bis

Neemöl,alle gängigen wie auch Exotischen Öle und Fette.Mein persönlicher Favorit,der zwar keine Heilwirkung hatte,aber die PSO in Schach hielt war das Kalt-gepresste SesamÖl.

Da ich keine Essigessenz hatte wurde das Rezept mit 200 Gramm Apfelessig und die Butter durch 40 Gramm Kalt-gepresstes SesamÖl ersetzt.Mein Rezept hatte nun Folgende

Zutaten:

1 Ei(Roh)

200 Gramm Apfelessig

40 Gramm Kalt-gepresstes SesamÖl

und zusätzlich gedacht für die Ausheilung des Infektes,3xTäglich ca.4cl.Apfelessig auf 1/4Liter kaltes Wasser.

Die ersten 10Tage kam es zu einer Verschlechterung,trotz-dessen und da Alternativen oft etwas länger benötigen,und Geduld angesagt war,wurde diese Methode weiter

angewandt.Vom 11-15 Tag kam es zu einem Massiven Ab-schuppen der Haut.Vom 15-20 Tag wurde das Schuppen immer weniger,bis nur noch Rote nicht Schuppende

Flecken blieben.Vom 20-40 Tag sind diese nun nahezu Komplett verschwunden,und durch Gesunde Haut ersetzt worden,die keinerlei Rückschlüsse einer Haut erkranken

aufweist oder erkennen lässt.Da dies der beste,schnellste Heilungsverlauf in all den Jahrzehnten war,ist es mir ein Anliegen diesen positiven Verlauf,zu-gängig zu machen.

In der Hoffnung das vielleicht der eine oder andere für sich einen Weg findet,etwas ungewöhnliches und einfaches Ausprobiert um Linderung oder Heilung finden kann.

Mein persönliches Wunder noch vor der Advent und Weihnachtszeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sueden

Vielen herzlichen Dank für diesen Tipp. Werde es einmal ausprobieren.

Am 11/19/2016 um 17:20 schrieb PsOHealing:

Nach einem Grippalem Infekt,war die PSO wiedermal Explodiert,auch an Körperstellen die Normal nicht betroffen sind.In Jahrzehnten des Krankheits-Verlaufes

habe ich die Meisten Therapien sowohl Schulmedizinisch als auch jeden Strohhalm der Alternativen ausprobiert,ohne Nennenswerte Erfolge.Hier im Forum

hatte ich wieder einmal eine Alternative Entdeckt,die zumindest Einfach und Natürlich,ohne großen Aufwand und mit bescheidenen Erwartungen mein Interesse

erweckt hat.

Im Verlauf der Jahrzehnte hatte ich die meisten Fette und auch Mischungen die es im Netz zu Finden gab ausprobiert, vom Boretschöl ,Nachtkerzenöl,Schwarzkümmelöl,Melkfett bis

Neemöl,alle gängigen wie auch Exotischen Öle und Fette.Mein persönlicher Favorit,der zwar keine Heilwirkung hatte,aber die PSO in Schach hielt war das Kalt-gepresste SesamÖl.

Da ich keine Essigessenz hatte wurde das Rezept mit 200 Gramm Apfelessig und die Butter durch 40 Gramm Kalt-gepresstes SesamÖl ersetzt.Mein Rezept hatte nun Folgende

Zutaten:

1 Ei(Roh)

200 Gramm Apfelessig

40 Gramm Kalt-gepresstes SesamÖl

und zusätzlich gedacht für die Ausheilung des Infektes,3xTäglich ca.4cl.Apfelessig auf 1/4Liter kaltes Wasser.

Die ersten 10Tage kam es zu einer Verschlechterung,trotz-dessen und da Alternativen oft etwas länger benötigen,und Geduld angesagt war,wurde diese Methode weiter

angewandt.Vom 11-15 Tag kam es zu einem Massiven Ab-schuppen der Haut.Vom 15-20 Tag wurde das Schuppen immer weniger,bis nur noch Rote nicht Schuppende

Flecken blieben.Vom 20-40 Tag sind diese nun nahezu Komplett verschwunden,und durch Gesunde Haut ersetzt worden,die keinerlei Rückschlüsse einer Haut erkranken

aufweist oder erkennen lässt.Da dies der beste,schnellste Heilungsverlauf in all den Jahrzehnten war,ist es mir ein Anliegen diesen positiven Verlauf,zu-gängig zu machen.

In der Hoffnung das vielleicht der eine oder andere für sich einen Weg findet,etwas ungewöhnliches und einfaches Ausprobiert um Linderung oder Heilung finden kann.

Mein persönliches Wunder noch vor der Advent und Weihnachtszeit.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
4ever_mom

Hallo PsOHealing,

ich fand deinen Bericht sehr interessant und finde es schön, dass du uns an deinem Erfolgsrezept teilhaben lässt!

Wie ist es dir in der Zwischenzeit ergangen? Hat der Erfolg angehalten und wenn ja, wie pflegst du deine Haut heute und trinkst du immer noch Apfelessig?

Schöne Grüße

4ever_mom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • pipistrello
      By pipistrello
      Sehr geehrter Herr Dr. ,
      es scheint einige Naturheilmittel zu geben, die ebenfalls Dimethylfumarate enthalten.
      Z. B. Fumaria officiales, Fumaric acid, Erdrauchkraut-Tee, Oddibil-Tropfen, Bilobene, Infiderm Tropfen.
      Kennen Sie diese Präparate und deren Wirkung auf die Psoriasis??
      Danke sehr für eine Antwort.
    • Claudia
      By Claudia
      Vortrag "Ernährung und Naturheilkunde bei Kindern mit rheumatischen Erkrankungen"
      Referent: Dr. Christian Kessler, Abteilung Naturheilkunde, Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee
      Anmeldung und Information: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23 oder beyer@rheuma-liga-berlin.de
    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Herr Dr. Fey,
      meine Schuppenflechte habe ich medikamentös im Moment ganz gut im Griff. Was aber richtig nervt, ist der Juckreiz am ganzen Körper – fast stärker als vorher. Was empfehlen Sie denn dagegen, wenn Patienten zu Ihnen in die Klinik kommen?

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.