Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
buby46

Kann man eine Entlassung aus dem Krankenhaus verhindern?

Recommended Posts

buby46

ich weiß, das ich hier nicht richtig bin aber ich brauche dringend Hilfe bzw. eine Auskunft.

Mein Schwager (63) hatte vor 1 Woche einen Schlaganfall, es geht ihm soweit gut, laut Ärzte hat er Blut im Kopf wo es nicht hingehört und "Kammerflimmern". Nun habe ich die Nachricht bekommen, das er morgen nach Hause entlassen werden so. Kann man sich gegen eine Entlassung weigern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


buby46

schade, ich dache es gibt hier Leute die einem helfen können.:tw_confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reiki

Hallöchen buby, ja ein wenig falsch bist du hier, aber egal. Also:

Es ist so das Krankenkasse den Krankenhausaufenthalt nur dann bezahlen wenn eine Medizinische Indikation vor liegt. Wenn die Ärzte deinen Schwager entlassen wollen liegt die nicht mehr vor. Deshalb wirst du dich dagegen kaum wehren können. Evtl. könntet ihr die Kosten für den Aufenthalt selber tragen um noch eine Weile weiterhin dort bleiben zu können.

Ich an deiner Stelle würde morgen früh die ganze Situation nochmal mit dem Oberarzt dort besprechen. Wenn wirklich eine Entlassung geplant ist sprich im Krankenhaus mit dem Sozialdienst. Damit geklärt wird ob noch eine Reha folgen soll. Ich weiß ja leider nicht wie fit oder geschädigt dein Schwager ist. Der Sozialdienst könnte einen Platz in einem Pflegeheim für deinen Schwager besorgen um dort als Kurzzeitpflege untergebracht zu werden. Dort wäre eine Beobachtung gewährleistet und evtl. rasches handeln bei erneuten Auffälligkeiten.

Dein Schwager wird ja nicht, nach den oben genannten Diagnosen, ab morgen wieder selbstständig alleine leben können.

Fahr morgen früh ins Krankenhaus, sprich mit den Ärzten etc. und findet eine möglichst beste Lösung für euch alle.

Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, buby46 -

ich habe auch heute erst deinen Eintrag gelesen - entschuldige bitte, aber einige Einträge gehen bei mir unter nach der Umstellung hier -

vielleicht kann dir ein anderes Forum mehr helfen - gucke doch mal im Internet nach Schlaganfallpatienten - dort findest du sicherlich mehr Betroffene bzw. Angehörige, die dir helfen können -

ich hoffe auch wie Reiki, dass ich ein wenig helfen konnte -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.