Jump to content
GrBaer185

Gelidina - Acetonido de Fluocinolona - Salbe

Recommended Posts

GrBaer185

Meine Schwägerin hat in Spanien eine Salbe gegen "Hautekzeme" gekauft. Auf der Schachtel steht "Gelidina - Acetonido de Fluocinolona".

Weiß jemand etwas Näheres über die Salbe und ihre Inhaltsstoffe?

Share this post


Link to post
Share on other sites
GrBaer185

Danke für den Link. Bin damit weitergekommen, ist ein Stärke III Kortikoid:

"

Klasse 3 – stark wirksam
Mometasonfuroat, Methylprednisolonaceponat, Betamethasonvalerat, Fluticasonpropionat, Halomethason, Betamethasondipropionat, Fluocortolon(-hexanoat), Fluocinolonacetonid, Diflorasondiacetat, Desoximethason, Fluocinonid, Amcinonid, Halcinonid, Diflucortolonvalerat."
 
aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Glucocorticoide

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • amberli
      By amberli
      Hallo an euch alle. Ich habe mich noch nie im Netz über meine Krankheit geäußert, aber meine aktuelle Erfahrung mit einem neuartigen Spray muss ich einfach loswerden. Vielleicht eine Hoffnung für viele andere Mitleidende.
      Ich habe seit über 6 Jahren Psoriasis, am Knie, teilweise bischen Ellenbogen und Ohr...Mal mehr und mal weniger. Das rechte Knie ist aber mein größtes Problem, da ist es ungefähr handflächengroß. Natürlich schon einiges hinter mir an Cremes und Artzbesuchen. die alle nichts gebracht haben. Da es aber an einem eher unauffälligen Ort ist schleppe ich es einfach so mit mir rum. Jeden Abend wenn ich zur Ruhe komme überkommt mich ein starker Juckreiz, kratze teilweise auch vor Wut und will eigentlich nur daß es aufhört. Denke dass ich mit der letzten Schuppe vielleicht Ruhe bekomme. Stark aufgekratzt tue ich dann Penaten Creme drauf, was auch so ein bischen hilft. Die Wunden heilen mehr oder weniger, ich kratze dann natürlich die heilenden Wunden am nächsten Tag mit auf und der Kreislauf nimmt kein Ende.
      Bin kein Freund von Medikamenten und hoffte einfach daß es irgendwann aufhört.
      Anfangs Oktober 2016 hat mir eine Freundin ein Spray und eine Hautlotion gegeben. Die Produkte enthalten nur natürliche Bestandteile und Bioresonanzen. Es handelt sich um ein ganz neues Konzept der Stimulation von neuen gesunden Zellen und Aktivierung der Selbstheilungskräfte.  War natürlich eher skeptisch, aber was solls....habe ja nichts zu verlieren... Ich habe das Spray und die Lotion zweimal täglich angewendet und alles mit Fotos dokumentiert. Kann die Entwicklung gerne an euch alle zeigen, wenn man hier Fotos zeigen darf, wie gesagt bin aktuell noch dabei. Ihr könnt euch also selbst davon überzeugen und vielleicht mit verfolgen. Die Schuppung und der Juckreiz sind fast ganz verschwunden, die Haut ist ganz weich geworden. Anfang Oktober hatte ich noch eine ganz spröde, tief gefurchte und trockene Haut wie bei Elefanten :o( , die beim Kratzen regelrecht aufplatzte. Muss aber zugeben, dass mich gestern doch wieder ein Juckreiz überfallen hat und ich dummerweise gekratzt habe. Da die Haut aber mittlerweile ziemlich glatt und weich ist, hält sich der Schaden in Grenzen. Ärgere mich aber trotzdem unheimlich.   Bin meiner Freundin so unendlich dankbar und hoffe daß es komplett weg geht...damit das endlich aufhört und ich wieder Ruhe habe. Ach ja, mein Sohn (8) quält sich schon seit 1 Jahr mit einem wandernden Schimmel, waren auch bei mehreren Ärzten.. benutzen seit 1 Jahr Kortison,...wollten schon starke Medikamente geben. Haben sogar seine geliebten Meerschweinchen verkauft (falls sie der Auslöser sind),. Das Spray und die Creme von meiner Freundin habe ich jetzt nur 4x drauf und kann es nicht glauben. Der kleine Schimmelbefall auf seinem Nagel ist schon fast weg..und der große Befall auf seiner Hand heilt unwahrscheinlich schnell ab,....So war seine Haut seit 1 Jahr nicht mehr...Bin fleisig am Fotografieren. So etwas glaubt man nur wenn man es selber sieht. Liebe Grüße an euch alle, wenn ich darf werde ich Fotos hochloaden    
    • Guest
      By Guest
      Aus Dänemark (26.04.2016) zum Thema der Vererbbarkeit vom Typ-2-Diabetes, Body-Mass-Index und Adipositas bei Psoriasis.
      Dazu gibt es eine Zwillingsstudie: http://www.eurekaler...j-paw042516.php (Zwillingsstudien werden gerne von den Forschern zur Ursachenforschung herangezogen).
      http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/medizin-doppelt-krank-1.2969352
      http://www.medscape.com/viewarticle/862761
       
       
      Aus Spanien (CNIO 16.03.2016) zum Thema Psoriasis und Knochen:
      Zitat:
      "Wir haben festgestellt, dass die Psoriasis einen umfassenden und fortschreitenden Verlust von Knochengewebe verursacht", erklärt der Forscher Özge Uluçkan, erster Autor der Studie. "Es gibt keine aktive Zerstörung des Knochens, im Gegenteil, während des Knochenregenerationszyklus wird der Knochen nicht mit der erforderlichen Geschwindigkeit gebildet um zu ersetzen, was verloren ist und daher wird die Knochenmasse der Patienten im Laufe der Zeit verringert." http://medicalxpress.com/news/2016-03-scientists-link-psoriasis-bone-loss.html
       
       
      Psoriasis mit Zell-Implantat therapiert (Zürich, Dezember 2015):
      https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2015/12/implantat-gibt-gegensteuer.html
      Hier im Netz gab es auch einen Bericht, aber ich weiß nicht, ob und wer das mitbekommen hat...
      http://www.psoriasis-netz.de/forschung/implantat-unterdrueckt-schuppenflechte.html
       
       
      Harvard-Studie von August 2015 zum Thema Zitrusfrüchte bzw. Psoralene und Furocoumarine (auch in Sellerie enthalten):
      http://www.deutschlandradiokultur.de/harvard-studie-erhoehen-zitrusfruechte-das-krebsrisiko.993.de.html?dram:article_id=328297
      Zitat:
      "Was folgt nun aus der Grapefruitstudie? Fachleute warnen vor übereilten Reaktionen. Zunächst müssten die Ergebnisse durch weitere Forschungen bestätigt werden, heißt es, bevor man konkrete Empfehlungen geben könne. Irrtum – das ist geklärt, weil es hierzu genügend Experimente am Menschen gibt: Seit vielen Jahren wird eine Kombination aus Psoralen – das ist eins der fraglichen Furocoumarine aus der Grapefruit bzw. Sellerie - und UV A- Strahlung zur Therapie von Hautkrankheiten wie Schuppenflechte angewandt. Diese Therapie fördert aber unstrittig Hautkrebs. Dazu gibt es bereits genügend harte Daten, sowohl aus Europa wie aus den USA."
       
       
      Nur zur Info - Liebe Grüße
       
       
      PS. Ich werde hier einfach immer wieder Neues posten - wenn jemand von euch etwas Aktuelles findet (gerne auch im englischsprachigen Bereich), nur her damit
×