Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
High5

Platte im Unterarm, die Ursache?

Recommended Posts

High5

Hey,

vielleicht kann mir jemand hier im Forum eine Antwort/Rat geben.

Habe letztes Jahr durch einen Armbruch zwei Platten in meinen Arm eingesetzt bekommen. Hatte schon davor Psoriasis, nach der Operation ging es aber erst richtig los, vor allem an der Narbe. Mittlerweile ist der ganze Körper betroffen.

Zuerst nahm ich an, das die Psoriasis so stark durch die Operation ausgebrochen ist. Aber nun denke ich das mein Körper sehr empfindlich auf die Platten in meinem Körper reagiert und es deswegen, trotz Behandlung, nicht besser wird.

Kann das überhaupt sein, dass die Platten in Verbindung mit der Psoriasis stehen?

Eigentlich sollten die Platten schon wieder raus-operiert werden, allerdings drücke ich mich vor der Operation, weil ich nicht eine noch stärkere Psoriasis bekommen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waldfee

Hallo High5,

Herzlich willkommen in unserem tollen informativen Forum!

Deine Frage kann Dir wahrscheinlich am Besten Dein Dermatologe beantworten. Jeder Mensch reagiert anders auf Medikamente, z.B Antibiotika, Kortison usw. Bist Du damit behandelt worden?  Es kann ja auch sein, daß Du auf das Metall in Deinem Körper so reagierst. Dann müsste dieser Fremdkörper so schnell wie möglich wieder raus. Zu Behandlungsmöglichkeiten Deiner PSO findest Du viele Informationen hier im Forum. Alles Gute und LG Waldfee

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hallo High5,

so, wie Du das schilderst, geht die Psoriasis doch eh nicht mehr schlimmer, oder? Dann kann das Raus-Operieren nicht mehr viel verschlechtern? ;)

Aber mal nicht ganz so flapsig (von mir): Ich würde eher darauf tippen, dass die Operation an sich den "Startbefehl" zur Verschlechterung gegeben hat und der Körper die Platten außerdem nicht so toll findet und gegen sie arbeitet. Also dass es ein Henne-Ei-Problem ist. Wenn Du wieder Ruhe reinbekommen willst, wäre das Rausholen sicherlich vernünftiger?

Schuppenflechte nimmt gern Narben als Anlass für eine weitere Ausbreitung. Ich bin mal an einem Finger operiert worden und hatte dort obendrauf vorher nie Schuppenflechte. Danach hat sie sich an den Narben entlang ausgebreitet. Da würde ich mit dem Hautarzt vorher drüber sprechen, damit er eine richtig gute Narbenpflege von Anfang an empfehlen kann. Mir war damals eine Creme mit Hyaluronsäure empfohlen worden, die auch gut war – aber sie ist ziemlich teuer. Das war bei so einem kleinen Bereich wie am Finger für mich okay, vielleicht kann er sie Dir ja bei zu erwartenden größeren Narben verschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • imhinterkopf
      Von imhinterkopf
      Mir ist gerade aufgefallen, dass ich mich noch nie vorgestellt habe, deshalb will ich das jetzt mal tun, auch wenn ich schon eine Weile hier angemeldet bin.
      In meiner Familie ist Psoriasis ziemlich verbreitet, ein Großteil meiner Familie hat es. Bei mir begann die Hauterkrankung zeitgleich mit meiner ersten schwer depressiven Episode. Ich habe es zuerst ignoriert, weil ich es nicht wahrhaben wollte und mich lange Zeit vor einer Behandlung gedrückt. Vor einiger Zeit habe ich das ganze dann doch mal in Angriff genommen.
      Durch die familiäre Vorbelastung war ich schon vorher sehr mit der Krankheit vertraut und war deshalb auch gar nicht so gewillt eine Behandlung anzufangen, weil hier kaum etwas irgendwem jemals geholfen hat ^^ Aber das ist ja bei jedem anders und jetzt bin ich dabei, die Hauterkrankung nicht mehr zu ignorieren sondern mal wahrzunehmen und zu behandeln.
      Ich sehe einen Zusammenhang zwischen meiner psychischen Befindlichkeit und der Psoriasis. Ich habe auch Angststörungen, Zwänge und so was, jetzt habe ich mit Yoga angefangen und gehe joggen, in Therapie bin ich eh schon seit Ewigkeiten. Stress gilt ja auch soweit ich weiß als ein Auslöserfaktor.
      Ich versuche zu vermeiden, dass die Hauterkrankung mich noch schlechter fühlen lässt als ich mich eh schon meistens fühle ^^ und gehe ganz offen damit um. 
      Ich bin sehr froh dieses Forum hier gefunden zu haben und da ich momentan viel Zeit habe, werde ich sicher etwas aktiver werden
      Liebe Grüße!
    • Schmunzel57
      Von Schmunzel57
      Hallo Forum,
      Hab die Sendung (Visite) selbst noch nicht gesehen, wer sich aber informieren will, hier die Zeiten:
      27.03.   NDR   20:15 Uhr
      29.03.   NDR   00:45 Uhr
      30.03.   NDR   06:00 Uhr
      31.03.   NDR   16:00 Uhr.
      Viele Grüße, Euer Schmunzel57
    • Marlenak1997
      Von Marlenak1997
      Hallo ihr Lieben!
      ich leider unter einer sehr leichten Form der Psoriasis Guttata, welche ich zur Zeit auch recht gut im Griff habe. Zumindest entstehen keine neuen Flecken.
      der Auslöser für die Krankheit bei mir war eine Tätowierung, sprich bei mir ist das Köbner Phänomen eingetroffen.
       
      Jetzt stehe ich vor der Frage...
      Ich würde mich gerne am Knie operieren lassen, es ist auf jeden Fall gesundheitlich kein muss, aber es würde mein Leben erleichtern.
      ich habe große Angst, dass meine Naht nicht ordentlich verheilt, wenn nur neue Stellen dort Hin zukommen, würde ich das in Kauf nehmen, aber ich hab Angst, saaa das den heilungsprozess in irgendeiner Form unterdrückt.
      die Stelle wo geschnitten wird, ist nicht betroffen. Hat einer von euch Erfahrung mit Operationen trotz Psoriasis? Was sagen eure Ärzte? Ich hab meinen Termin zur Besprechung mit meiner Hautärtzin erst in ein paar Wochen und mir bereitet das echt Kopf zerbrechen. Deshalb wollte ich vorab um Meinungen fragen. 
      Danke!
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.