Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bladetrin

Cosentyx Tag 1

Recommended Posts

Bladetrin

Hallo,

 

auch ich möchte gerne meine Erfahrung mit Cosentyx mit euch teilen.

Heute Tag 1 meine erste und einzige Spritze Cosentyx mit 150mg.

Da bislang MTX, Sulfasalazin, Otezla, Fumaderm nicht wirkten bzw. Wegen den Nebenwirkungen abgesetzt wurden.

 

Betroffen sind bei mir Hände, Beine, Ellenbogen,Kopfhaut und Nagel. Habe PSO und PSA

 

Nebenwirkungen bislang nur leichtes Unwohlsein und Übelkeit.

 

Berichte morgen weiter..

 

Viele Grüße Bladetrin.

 

IMG_5464.JPG

IMG_5462.JPG

IMG_5463.JPG

IMG_5461.JPG

IMG_5460.JPG

IMG_5459.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bladetrin

Tag 2 !

Nebenwirkung = 0 mir geht es sehr gut.

Psoriasis-Stellen werden etwas heller.

 

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hucki

Oh manno Bladetrin,

bei deiner Ausgangssituation wäre es ja super, wenn es so schnell wirkt. Wünsche dir viel Erfolg mit Cosentyx. :daumenhoch:

Viele Grüße von Hucki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Danke Hucki, hoffe ich auch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Tag 3-6 !

 

keine Nebenwirkungen! aber auch fast nochkeine Besserung in Sicht. Wie am 1-2 Tag werden die Flecken etwas heller und weniger schuppig, aber das war es auch schon vorerst. Werde heute Abend meine 2.te pen nehmen. Naja abwarten und Geduld haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tessa

Hallo Bladetrin,

ja, ein bißchen Geduld muß man mitbringen.

Bei mir ging es relativ schnell, die Schuppen verschwanden in den ersten zwei Wochen.

Die Flecken waren noch eine ganze Weile da. Aber wenn du merkst, daß die Haut schon heller wird,

dann ist das doch ein gutes Zeichen.

Ich drück dir die Daumen.

Tessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Danke Tessa, ja ich denke auch das es bald besser wird :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

Sprech den Arzt mal darauf an das bei PSA 150 mg gespritzt wird  und bei PSA und pso 2 mal 150mg (300mg) ! 

Lg Matthias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Danke für den Hinweis dann mach ich das gleich mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Habe gerade mit meinen Arzt gesprochen, dieser meinte es würden in meinem Fall 150mg reichen.

Ich selber würde auch lieber 300mg nehmen, da ich es gut vertrage und ich nehme auch an da es mit 300mg schneller besser wird wie mit 150mg. Oder lieg ich da falsch `?

Mit wieviel mg hast du angefangen Matthias ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

Ich habe mit 300 mg angefangen wie es in der Packung steht 4 mal wöchentlich danach 1 mal im Monat 300mg jetzt da ich absolut erscheinungs frei bin ( PSA und pso ) soll ich alle 6 Wochen 300 mg spritzen 

bilder gibt's auch von mir im Forum ( cosentyx Start 18.8 

 

lg Matthias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Das freut mich sehr für mich. Gut ich muss letztlich tun was mein Arzt sagt.. 

hoffe die 150mg reichen für eine erscheinungsfreiheit aus.

welche Stellen waren bei dir mit PSA betroffen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

PSA Hände Füße und Schulter 

ich bin ja auch mal gespannt wie es bei mir jetzt weitergeht nur noch alle 6 Wochen spritzen! 

( das kann auch in die Hose gehen laut Fr. Dr. Allmacher :wacko:)

ich wünsche dir noch gutes Gelingen 

lg Matthias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Danke für deine Info.. ich drück dir die Daumen das es dir weiterhin gut geht.

 

kannst du mir sagen ob du durch dieses Medikament wieder Sport machen kannst ? Bei mir sind zum Glück nur beide Füße betroffen aber dafür richtig ! Ich war bis vor 1 Jahr aktiver Fußballer und würde so gern wieder spielen wollen.. bislang kann ich froh sein das ich einigermaßen laufen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

Hoffe es wirkt bei dir wie bei mir !

bin voll Bewegungs mäßig drauf 

keine Schmerzen auch morgens aufstehen klappt !! auch die Finger     Sind morgen s  kein Problem musste früher immer die Finger beweglich machen 

auch die Krämpfe in den Fingern und Beinen sind zur Zeit Geschichte 

ein völlig neues Leben 

lg Matthias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Tag 6-8 !

 

Habe gestern meine 2.te Spritze mit 150mg genommen.

Keine Nebenwirkung aber auch leider noch keine deutliche Verbesserung.

PSO-Flecken etwas heller. :(

Naja ich muss weiterhin geduld haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Tag 9-13 !

 

Keine Nebenwirkungen. Allerdings auch noch keine deutlichen Besserungen zu sehen :(

Ich glaub das Medikament wirkt bei mir nicht.. :( Verlier schon ein wenig die Hoffnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donna

Hallo Baldrian 

Etwas mehr Geduld solltest du schon haben.

Kann bis zu 3 Monaten dauern bis die Wirkung eintritt.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg

Gruss Donna

  • + 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schuppi1981

Ich fange im Mai mit Cosentyx an und kann es kaum erwarten. Bin aber auch jetzt schon recht zufrieden mit meiner Haut...aber es geht noch besser dann aber ohne Daivonex, Daivobet und Betagalen. 

Mach dir selbst nicht so einen Stress, gehe mit Geduld an die Sache ran.. Cosentyx ist auch kein Wundermittel es unterdrückt auch nur unsere Hautentzündung. Und jeder Körper geht mit dem Stoff anders um... 

Esse viel Obst und Gemüse roh und vielleicht mal keine Milch trinken bzw.essen.. ich mach das so und bin sehr froh wie das schon hilft.

Ach und Leinöl macht auch einiges in deinem Körper. 

 

GRUß  Schuppi

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Hallo Schuppi1981,

Danke für den Tipp mit dem Leinöl vielleicht probiere ich das mal .

 

LG :)

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bladetrin

Ich melde mich nach einiger Zeit zurück...

nun muss ich nur noch 1x im Monat Cosentyx in einfacher Dosis nehmen. Was meiner Meinung und bei mir schon ziemlich knapp wird. Ich merke immer nach der 4ten Woche das es anfängt wieder schlimmer zu werden kurz bevor ich die nächste Spritze setze. 

Gut also.. soweit sieht alles gut aus

bin fast Erscheinungsfrei was mich gleich noch zu einer Frage bringt. Gelenkschmerzen nur noch selten. Leider sind keine sportlichen Aktivitäten möglich da es sonst weh tut.

nebenwirkugen ein paar was mich auch noch zu einigen Fragen führt.

zu meinen Fragen:

ich bin zwar fast erscheinungsfrei aber da wo ich die Plaques hatte sind jetzt so dunkle rote bzw. Manchmal schon bläuliche flecken... ist das soweit normal und geht das noch weg ? Hab ein Bild von meinem Ellenbogen mit hochgeladen.

 

dann zu meinen Nebenwirkungen...  vermehrt Pickel im Gesicht, Fuß und fusnagelpilz in der Nase Mini-Risse die weh tun. Hat jemand von euch die Nebenwirkungen und weis da guten Rat ?

 

ich hoffe ich konnte euch etwas helfen mit meinen Infos und vielleicht habt ich Rat zu meinem Foto und Nebenwirkungen. Bis dann :)

IMG_5898.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Jasmin123
      Von Jasmin123
      Hallo zusammen:)
      Nehme seit November 2015 cosentyx. Bin zu 100 Prozent beschwerdefrei was wirklich toll ist kann nach vier Jahren Qual wieder Shirts und Kleider tragen und schwimmen gehen, man muss sagen es ist wirklich ein neues Lebensgefühl bin viel besser drauf gehe gern raus kleide mich viel lieber. jetzt merkt man erst was einem alles gefehlt hat und wie sehr man gelitten hat, hatte Pso am ganzen Körper an den Nägel sogar in den Ohren ganz schlimm und das über vier Jahre. Jetzt wollt ich mal eure Nebenwirkungen wissen bzw ob ihr was macht euer Immunsystem zu stärken ich habe fast alle zwei Wochen blasenentzündung und jetzt merke ich Herpes an meiner Lippe. Ich will mich nicht ständig mit Antibiotika voll stopfen will es so in griff kriegen. Könnt ihr mir da vielleicht ein paar Tipps geben? Liebe Grüße Jasmin
    • Tessa
      Von Tessa
      Hallo an alle die Cosentyx spritzen,
      ich habe - hatte, eine Erkältung, durfte am Freitag nicht spritzen.
      Hat jemand Erfahrung damit?
      Wie lange kann ich es herauszögern?
      Wann kann ich wieder problemlos spritzen?
       
      Gruß Tessa
    • Mendearis
      Von Mendearis
      Liebe Community, 
      es ist ca. 8 Jahre her, dass ich hier etwas gepostet habe. Meine anderen Beiträge, z.B. über Schloss Friedensburg findet Ihr unter meinem alten Benutzernamen "Arismende" (leider war ein Log-in mit meinen alten Daten nicht mehr möglich). Heute möchte ich diesen Thread eröffnen, da ich mit einer Cosentyx-Therapie begonnen habe. Ich werde Euch regelmäßig berichten, ob und was sich bei mir tut, sowie Fotos beifügen.
      Momentan liegt mein PASI bei 43, weshalb mein Hautarzt mir die Therapie mit dem Biologikum Cosentyx fast "aufgedrängt" hat. Vor zehn Jahren waren die Biologics noch nicht so weit und es gab mitunter z.B. massive Probleme mit dem Medikament "Raptiva", das letztlich vom Markt genommen wurde. Mein Hautarzt hat es mir so erklärt, dass Cosentyx sozusagen keine Breitenwirkung auf das Immunsystem mehr hat, wie die Vorläufer, sondern ganz gezielt nur mit einem Protein interagiert, das für die Entzündungsreaktionen bei der Pso verantwortlich ist, diese wird also geblockt. 
      Da ich die letzten Jahre immer wieder schlimme Schübe hatte, die mich insgesamt sehr lethargisch machen und meine Fähigkeit zur sozialen Interaktion einschränken, ja, mich ganze Sommer gekostet haben, bin ich nun bereit, es mit Cosentyx zu versuchen, auch, weil ich hier andere Erfahrungsberichte gelesen habe, die mir Mut machen; danke Euch dafür.
      Der Übersicht halber möchte ich Euch bitten, von guten Wünschen etc. in diesem Thread abzusehen, damit die tatsächlichen Informationen für alle gut sichtbar bleiben.
       
      Injektion 1 von 4 (wöchentlicher Rhythmus):
      Heute ist der 10.09.2018 und ich habe mir gegen 17 Uhr 300 mg Cosentyx in zwei Fertigpens verabreicht. Arzt und Packungsbeilage haben mir sehr gut erklärt, wie das geht und mit der Injektion hatte ich keinerlei Probleme oder Schmerzen. Seitdem auch keine Nebenwirkungen. Meine Erkältung aus der Woche zuvor habe ich allerdings vor Therapiebeginn soweit ausgestanden. Sollte die Therapie anschlagen, sagt der Arzt, dass es sein kann, dass man 3-4 Kilo zunimmt, da die Entzündungsreaktin der Pso den Körper viel Energie kostet, ein Verbrauch, der dann wegfällt. - Mal sehen...
       
      Ich halte Euch auf dem Laufenden. - Nächste Woche, Montag, den 17.09. folgt dann Injektion 2 (d.h. wieder 2 Pens à 150 mg Cosentyx) von 4, bevor es monatlich weitergeht. Dazwischen werde ich Bilder meines jetzigen Zustands posten. 
      Alles Liebe und gute Besserung Euch, 
      Mendearis
       
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.