Jump to content
Sign in to follow this  
Lilli1

Otezla

Recommended Posts

Lilli1

Ich nehme das Otezla jetzt zwei Wochen und es geht mir prima! Mir ist nicht schlecht und ich muß mich auch nicht öfter lösen wie wir Jäger sagen. Alles Top ich hoffe das es so bleibt ein super Medikament. 

 

Schöne Grüße 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Und wirkt's denn schon auf Haut und / oder Gelenke?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Hallo Claudia 

Ich bin mit dem Mittel bis jetzt zufrieden die Schmerzen sind erträglich.

Ich denke es ist zu früh was zu sagen . Ich habe ja nur PSA obwohl mir das reicht. Die PSO kommt bei mir kaum zur Erscheinung an ganz wenigen Stellen am Arm sonst nichts. Ich nehme allerdings noch Prednisolon erst hochdosiert und nun bin ich beim zurückfahren. Der Magen meldet sich manchmal aber das Problem nehme ich in Kauf.

 

Schöne Grüße Lilli1 

Edited by Lilli1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Moin 

So neue Info zu Otezla ich nehme es jetzt 6 Wochen mir geht es Verhältnismäßig gut. Mir wird nicht schlecht mit dem Mitell und ich muss auch nicht öfter zur Toilette. Was mir aufgefallen ist sind ab und zu Kopfschmerzen was ich sonst nicht kannte. Ich habe weniger Schmerzen nehme aber immer noch Prednisolon ein ohne geht's nicht. Ab und zu mal eine Schmerzpille und gut ist es. Mir geht ab und zu mal die Stimme weg was wiederum meiner Frau zu gute kommt. Aber damit kann ich leben. Was mir aber ganz besonders auffällt und anderen Leuten noch mehr,ist die Lockenpracht die ich bekommen habe. Kann das sein das,das von dem neuen Mittel kommt ? So was kenne ich nicht oder kann das einen andern Grund haben und wenn ja welchen.

 

Schöne Grüße Lilli die erste .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1
Am 19.6.2017 um 10:02 schrieb Amuljar:

Ich denke, das eine gewisse Disposition für PSO und PSA vererbt werden kann. Mein Vater hatte Psoriasis am ganz Körper, nur Gesicht und Hände waren frei.

Ich selber hatte schon seit Jugendtagen Gelenkschmerzen, Rheuma wurde ausgeschlossen, Diagnose war "Mimöschen"  <_<.

Im Jahr 2010 dann die Diagnose  Psoriasis Arthritis. (Ich habe auch schon mal kleine Flecken PSO.)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Mir geht es immer besser mit dem neuen Mittel wenn es so bleiben würde wäre ich zufrieden.

 

Schöne Grüße 

Share this post


Link to post
Share on other sites
devi67

Ich nehme jetzt seit Mitte Januar Otzela .... bei mir hilft es nicht. Durchfälle wie Wasser, so dass ich manchesmal echt in die Bredoullie komme.. Wollte schon im Mai wechseln, doch mein Rheumi-Doc bequatschte mich es bis August weiter zu versuchen.... Ergebnis: Pso wird schlimmer, 3 Nägel betroffen, Genitalbereich und auf dem Kopf macht sich die Pso auch wieder breit. 1 Fingergelenk fängt auch an zu zwicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris66

Hallo,

Nehme seit Februar Otezla und endlich passiert mal etwas. Sowohl Haut als auch Gelenke sind besser. Die Haut an den Ellbogen sieht aus wie neu, super. Anfänglich hatte ich heftige Übelkeit und Durchfälle, dies hat sich aber gelegt. Jetzt steht mir eine Wirbelsäulenoperation bevor und ich muss Otezla kurzzeitig absetzen.  Nach der Wundheilung werde ich die Therapie fortsetzen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Chris das hört sich gut an. Ich nehme es seid 8 Monaten und es geht mir gut.

Wenn das so bleibt wäre ich schon zufrieden.

 

Gruß Lilli die erste 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×