Jump to content

Recommended Posts

blackdragons

Hallo an alle hier

Habe mal eine Frage ob vielleicht einer von euch Synacthen/ACTH kennt und welche erfahrung er/sie damit hat? Hab von einer Bekannten erfahren das einer ihrer Bekannten damit recht zuverlässig die Psoaris weg bekommen hat, soll so ne Art Depot Spritze sein! Hoffe es kann mir jemand weiter helfen! Danke im voraus!!!

Lg mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lugosi

Hallo Mike,

folgend ein Zitat der Sporthochschule Köln:

------

ACTH ist ein Peptidhormon, das aus 39 Aminosäuren aufgebaut ist. Von diesen 39 Aminosäuren sind nur die 24 N-terminalen Aminosäuren für die biologische Aktivität notwendig. Therapeutisch wird deshalb ein chemisch synthetisiertes Polypeptid verwendet, das diese Aminosäuren aufweist.

ACTH wird in der Hypophyse (Gehirnanhangdrüse) produziert und stimuliert nach der Ausschüttung ins Blut in den Nebennieren die Synthese des Corticosteroids Cortisol. Die ACTH-Ausschüttung unterliegt einer Kontrolle (negative Rückkopplung) von Cortisol und wird durch Catecholamine stimuliert. Die Ausschüttung von ACTH in der Hypophyse sowie die folgende Freisetzung von Cortisol folgt einem Tag-Nacht-Rhythmus.

------

Daher ist die Behandlung mit Synacthen wohl als Äquivalent zu einer oralen oder intravenösen Anwendung von Corticosteroiden zu betrachten.

Zur Behandlung mit Kortison und die auftretenden Nebenwirkungen läßt sich einiges im Forum und Netz finden.

Gruß

Lugosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.