Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
glatzkopf88

Schuppenflechte

Recommended Posts

glatzkopf88

Ich hab im Internet von der neuen Therapie gelesen mich würde mal interessieren wie weit die AOK die kosten übernimmt ???? Weiß vielleicht einer etwa mehr  ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Donna

Hallo Glatzkopf88

Was für neue Therapie meinst du den?

Gruss Donna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kringelblümchen

Hi Glatzkopf88,

Du meinst Cosentyx, oder? Das ist ein relativ neues Biological, das als "first line" Medikament verschrieben werden kann. Das heißt, wenn der Arzt es aufgrund des Schweregrades der Pso für angebracht hält, eine systemische Therapie zu beginnen, muss er nicht vorher andere erfolglos ausprobieren (MTX, Fumaderm...), sondern kann direkt Cosentyx verschreiben. Und wenn es verschrieben ist, zahlt es die Kasse. Sprich Deinen Arzt doch mal darauf an.

Es gibt hier etliche Berichte zu Cosentyx, stöber einfach mal rum bei den innerlichen Therapien.

Schöne Grüße vom
Kringelblümchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Ich vermute, dass Cosentyx gemeint ist.

@glatzkopf88 Wenn du gesetzlich versichert bist und dein Arzt die Behandlung für angebracht hält, übernimmt die AOK sie meines Wissens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

Bin aok versichert und. Sie übernimmt die Kosten bis jetzt ohne Probleme 

lg Matthias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
glatzkopf88

Ich hab viele Cremes Tabletten und mtx genommen aber es schlägt mir nach der zeit auf den Magen und wenn ich nix an Medikamenten nehme kommt die Schuppenflechte direkt wieder 

bearbeitet von glatzkopf88
  • - 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hallo glatzkopf,

hast du MTX als Tabletten genommen? Das gibt's ja auch als Spritzen. Und andere Spritzen gibt's, die dann auch nicht so auf den Magen schlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Bei mir war es sehr wichtig dass ich eine erfolglose Fumaderm Therapie hinter mir hatte. 

Ich habe an einer Studie teilgenommen (1 Jahr) und es ist sehr wahrscheinlich dass die Krankenkasse (IKK) es bezahlt. Eine Garantie habe ich dafür noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Starbuxx
      Von Starbuxx
      Hallo Leute,
      seit 2015 habe ich den Befund "Plague-Psoriasis".
      Diese habe ich ende 2016 mit dem Medikament "Cosentyx" voll und ganz in den Griff bekommen.
      Nun habe ich seit längerer Zeit keine Spritzen mehr erhalten und bekomme die nächsten erst am 19.11. beim Hautarzt.
      Seit ca. 2 Wochen werden nun meine Fingernägel immer schlimmer. Vor allem mein Zeigefinger sieht schlimm aus.
      Mittlerweile ist sogar der Knöchel direkt am Fingernagel oben richtig angeschwollen, rot und wird nach und nach unbeweglicher.
      Da dass echt weh tut wollte ich mich informieren, ob es eine Rezeptfreie Salbe o.ä. gibt, die ich da bis zu meinem Termin
      verwenden kann, um das ein bisschen abzuschwächen. 
       
      Habe leider mit der PSO-Arthritis noch keine Erfahrungen und habe diese Anzeichen auch das erste mal seit dem Ausbruch meiner Krankheit.
       
      Wäre für ein wenig Rat sehr dankbar (:
    • dorisverena
      Von dorisverena
      Ich nehme im 3. Jahr Otezla. Leider hat die Wirkung etwas nachgelassen, und ich bekomme wieder Schübe, wenngleich abgeschwächter als ohne Otezla. Ich leide vor allem unter starken Sehnenschmerzen im Brust- und Rumpfbereich. Da ich nach diversen Basaliomen im Nasenbereich ständiges Nasenlaufen habe und sehr aufpassen muss, mir nicht allzu viele Infekte in diesem Bereich  zuzuziehen, mache ich mir natürlich Sorgen, wie ich den jetzt vorgesehenen Wechsel zu Cosentyx vertragen werde. 
      Mich würde auch interessieren, ob Cosentyx genau so gut bei Tendinitis wirkt wie Otezla. Haut- und nagelmässig hatte ich übrigens keinen Erfolg gehabt mit Otezla.
       
    • Tessa
      Von Tessa
      Leider muss ich jetzt von Cosentyx abschied nehmen.
      Seit Dezember 2015 habe ich mit diesem Medikament meine erste richtig gute pso freie Zeit
      gehabt.
      Seit Juni habe ich einen juckenden Ausschlag, noch nicht sicher ob es eine Allergie ist, oder ob
      Cosentyx nicht mehr wirkt.
      Jetzt werde ich in zwei Wochen auf Taltz umgestellt. Hat jemand damit Erfahrungen?
      Bin sehr unglücklich.
      Gruß Tessa
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.