Jump to content
Tobse

Partnerschaft

Recommended Posts

Tobse

Hallo zusammen,

ich habe das Forum durchstöbert und einige Artikel gelesen wo User erzählen das sie trotz bzw. mit Ihrer Erkrankung einen Partner/Partnerin gefunden haben.

Was ich allerdings noch nicht herausgefunden habe, ist wie die das angestellt haben. Ich bin jetzt seit fast 5 Jahren Single, solange wie ich den Mist eben schon habe. Und langsam nervt das schon ein wenig. Nur ist mir schleierhaft wie ich das ändern soll. Durch die PSO fühle ich mich ziemlich häßlich und habe Bedenken jemanden an mich heranzulassen und dann deswegen abgelehnt zu werden. Wie habt ihr das geschafft über euren Schatten zu springen, mit dem Thema umzugehen oder habt ihr da ein paar spezielle Taktiken wie und wann man das Thema zur Sprache bringt? Im Sommer lässt es sich ja fast eh nicht verbergen, aber das ist ja eh ein Thema für sich.

Würde mich freuen wenn ein paar User hier Ihre Erfahrungen teilen würden!

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kringelblümchen

Hallo Tobse,

erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Wie geht denn Dein näheres Umfeld mit Deiner Pso um? Familie, Freunde, Kollegen? Hast Du da auch Schwierigkeiten oder ist es eher auf die Partnersuche beschränkt? Mir hilft, dass es meinen Freunden egal ist, wie meine Haut aussieht, aber nicht, wie es mir damit geht. Es ist schön, darüber reden zu können, wie man sich mit der Haut fühlt, dass es einem unangenehm ist, überall Schuppen zu hinterlassen oder auszusehen wie eine Mischung aus Drache und Giraffe. Aber genauso wichtig ist es, dann auch wieder auf andere Themen zu kommen, denn man ist ja schließlich eine Person und keine Krankheit. Mit dem entspannten Umgang im engeren Kreis bin ich dann gestärkt für Begegnungen mit Fremden, auch anderen Geschlechts.. ;) Meine Haut ist zwar zur Zeit wieder gut, aber jch habe auch schuppige Phasen. So oder so, ich sage es meist beim 1. Date. Natürlich bin ich sicherer, wenn die Haut glatt ist, aber mir ist noch nie passiert, dass ich offensichtlich wegen meiner Haut abgelehnt wurde. Den meisten fällt es angeblich erstmal gar nicht auf. 

Ich kann nur dazu raten, den offenen Umgang damit zu üben, es auszuprobieren, drauf ankommen zu lassen und ein bisschen Vertrauen zu haben, dass man sich seinen Partner nicht (nur) nach dem Äußeren aussucht. Dann kommt man irgendwann dahin, sich selbst mit der Pso zu akzeptieren und dann klappts auch mit der Partnerin wieder. :)

Viele Grüße vom

Kringelblümchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SonnenkindHH

Hallo, ich denke das Problem ist, das du dir zu viel Gedanken um das Thema machst, was die Partnersuche angeht. Die Krankheit nagt an deinem Selbstbewusstsein und das strahlt man dann natürlich auch aus. Ich bin immer offen damit umgegangen und hatte nie Probleme mit dem anderen Geschlecht. Sicherlich ist ein Faktor auch das Alter. Jüngere Menschen sind halt total auf Äußerlichkeiten fixiert. Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobse
vor 12 Stunden schrieb Kringelblümchen:

Wie geht denn Dein näheres Umfeld mit Deiner Pso um? Familie, Freunde, Kollegen? Hast Du da auch Schwierigkeiten oder ist es eher auf die Partnersuche beschränkt? Mir hilft, dass es meinen Freunden egal ist, wie meine Haut aussieht, aber nicht, wie es mir damit geht. Es ist schön, darüber reden zu können, wie man sich mit der Haut fühlt, dass es einem unangenehm ist, überall Schuppen zu hinterlassen oder auszusehen wie eine Mischung aus Drache und Giraffe. Aber genauso wichtig ist es, dann auch wieder auf andere Themen zu kommen, denn man ist ja schließlich eine Person und keine Krankheit.

Die PSO ist für mich natürlich auch im näheren Umfeld ein Problem, nicht wegen den Menschen und blöden Kommentaren sondern weil man sich in Zeiten eines Schubes fühlt wie ein Aussätziger. So ne Mischung aus Biest, der Glöckner von Notre Dam und nem Lebrakranken. ;) Man fühlt sich dauernd beobachtet und komischen blicken ausgesetzt. Auch wenn das wahrscheinlich gar nicht stimmt. Eigen und Frendwahrnehmung. ^_^ Ausserdem finde ich mich dadurch natürlich in höchstem Maße selbst unattraktiv, und das verunsichert natürlich.

 

vor 12 Stunden schrieb SonnenkindHH:

Sicherlich ist ein Faktor auch das Alter. Jüngere Menschen sind halt total auf Äußerlichkeiten fixiert. Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

Na ganz so jung bin ich mit 33 jetzt auch nicht mehr. Aber das Aussehen spielt immer eine Rolle, auch wenn die Fixierung darauf nachlässt weil andere Dinge wichtiger werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Tobse -

es ist doch heutzutage normal, sich professionelle Hilfe zu holen - hast du darüber schon einmal nachgedacht .....

wie bist du denn mit der PSO eingeschränkt ? Hast du schon einige Therapien versucht ? Und wenn - dann welche .....

Ich hatte sie auf der Kopfhaut, in den Ohren, im Gesicht, an den Gelenken - wie Knie, Knöchel, Ellenbogen usw. -  und Fingernägeln -  habe immer versucht, das zu verstecken -

nach ca. 30 Jahren mit Cremes, Salben, Rehas mit Bade- und Lichttherapien konnte mir nicht geholfen werden - ich hoffe, dass dir diese lange Odyssee erspart bleibt - aber du musst dich selbst darum kümmern und Ärzte suchen, die dir hoffentlich helfen können -

ja, deine Frage nach einer möglichen Partnerschaft - es gibt hier im Forum eine Hautkontakt-Börse oder wie das heisst - da musst du dich aber wieder anmelden - vielleicht kannst du dort Menschen kennenlernen, die nicht abgeneigt sind trotz der PSO - ich meine, hier sind nur Betroffene angemeldet und es sind ehrliche Menschen -

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lela2017

Hallo zusammen,  ich bin neu hier und würde auch gerne mit betroffenen sprechen. Erfahren wie geht man damit um?

Privat, Beruf und Familie 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.