Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dody

Betablocker

Recommended Posts

Dody

Hallo zusammen, ich habe heute mal eine Frage: Mein Arzt hat mir kürzlich zur Behandlung des erhöhten Blutdrucks Betablocker (Bisoprolol)verordnet. Und als ich den Beipackzettel las, oh Schreck, steht da, dass das Mittel eine Schuppenflechte auslösen bzw. eine vorhandene verstärken kann. Da die Pustulosa seit 1,5 Jahren durch Stelara bis auf eine kleine Stelle zur Ruhe gekommen ist, wäre das nun das Schlimmste, was passieren könnte. Leider ist mein Arzt nun im Urlaub und ich überlege, die Tabletten nicht mehr zu nehmen. Hat jemand Erfahrung mit einer Verschlimmerung durch Betablocker oder muss ich mir keine Sorgen machen? LG Dody

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donna

Hallo Dody

Ich nehme auch Bisoprolol allerdings wegen Vorhofflimmern.

Bei mir hat sich die PSO deswegen nicht verschlimmert.

Jeder reagiert anders . Würde das ganze auf mich zukommen lassen.

Oder hat dir dein Arzt eine Alternative angeboten?

Gruss Donna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dody

Danke, das hört sich doch gut an. Ja, er hatte verschiedene Medis angesprochen, aber ich kannte ja das eine wie das andere nicht. Von Schuppenflechte war keine Rede.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dody

Also ich habe mir den Link jetzt mal durchgelesen und es gibt ja ganz unterschiedliche Erfahrungen. Ich werde mal nach dem Urlaub noch einmal zum Arzt gehen und um ein anderes Medi bitten. Man muss ja nichts provozieren. Danke für eure Antworten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ostallgäuer

Hallo Dody,

bei mir war der Betablocker nachgewiesen der Auslöser meiner PPP. Klar jeder reagiert anders, ich würde auf jeden Fall mit meinem Dermatologen reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia

Hallo Dody,

ich nehme auch Bisoprolol. Bei mir hat sich an der Pso/PSA dadurch nichts verändert .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dody

Ich war inzwischen nochmal bei meinem Hausarzt und habe ihm meine Bedenken geschildert. Er meinte, das käme nur bei 1 von 10000 Patienten vor, aber was, wenn ich der Eine bin? Jetzt habe ich ein anderes Blutdruckmedi bekommen, Verapamil, und ich bin beruhigter. 

Danke für eure Antworten! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waldfee

Verapamil nehme ich auch. Hilft sehr gut, keine Nebenwirkungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Dody -

es ist schon etliche Jahre her und ich bekam als Blutdrucksenker einen Betablocker. Meine Haus- und meine Hautärztin haben sehr gut zusammengearbeitet und ich habe meine Bedenken bezüglich der PSO gesagt.

Um das auszuschliessen, bekam ich nach etlichen Versuchen, meinen Blutdruck 'im Griff' zu halten letztendlich Amlodipin - ein sogenanntes Kalziumantagonist -

ja, meine PSO hat es nicht beeindruckt - aber ich war doch etwas beruhigter, mal wieder etwas hatte ausschliessen zu können -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.