Jump to content
dergeschuppte

TALTZ - Schmerzen (PEN)

Recommended Posts

dergeschuppte

liebe leute,

habe seit über 20 jahren psoriasis.

betroffene stellen sind (waren) kopf, ellenbogen, rücken, nägel, arschfalte, penis.

nach jahrelanger cortisonbehandlung war ich im akh bestrahlen (puva).

dann erstmals stelara. traumhaft. spritzen komplett schmerzfrei und ganzer körper erscheinungsfrei.

nach ein paar jahren lies allerdings die wirkung nach.

dann umstieg auf cosentyx.

same same - schmerzfreie pens und alles weg. herrlich.

aber auch da hat es leider nicht ewig gehalten.

und ich hab mir sorgen wegen den nebenwirgungen gemacht (immunsystem seeeehr beleidigt).

dann hab ich von taltz gehört.

ein arzt hat es mir empfohlen und meinte es sei noch besser als cosentyx mit weniger nebenwirkungen.

klingt alles schön und gut, hab vor ein paar wochen angefangen und kann noch nicht viel sagen.

schaut ganz gut aus aber noch nicht alles weg.

was mit viel mehr sorgen bereitet - ich schreie vor schmerzen beim stechen der pen.

ich dachte es war vielleicht nur das erste mal so, blöde stelle am bauch.

aber mittlerweile hab ich auch schon andere stellen an oberschenkeln probiert und jedesmal hat es so gebrannt als würde ich mir einen lötkolben reindrücken.

dass ich dann tagelang rot und angeschwollen bin an der stelle ist nur noch nebensache.

geht es da nur mir so?? das halte ich auf dauer nicht aus. bin keine mimose aber ich rede von echten schmerzen. kann ja nicht sein.

ich tendiere dazu mal die spritze zu probieren statt der pen aber frage mich warum das weniger brennen sollte...

hat irgendjemand erfahrungen mit beiden bzw einen vergleich?

DANKE

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schmunzel57

@dergeschuppte

Hallo, hab seit über 40 Jahren PSO und seit fast 30 Jahren noch die Arthritis (zusammen also: PSA). Habe auch schon so einiges ausprobiert und bin jetzt auch bei TALTZ gelandet (4. Dosis). Beim Spritze geben (Medikament im PEN) brennt es an der Einstichstelle ein paar Minuten - ist dann aber auch wieder weg. Wenn deine Einstichstelle " tagelang rot und angeschwollen " ist, solltest du das deinem Arzt sagen und zeigen. Möglich, dass das Nebenwirkungen des Medikamentes sind.

Viele Grüsse aus Koblenz - Schmunzel57

Share this post


Link to post
Share on other sites
dergeschuppte

bin echt am überlegen wieder zurück zu cosentyx zu wechseln.

grrrrrrrrrr

Share this post


Link to post
Share on other sites
sonnenschein339

Hi.

ich habe die Spritzen von Taltz. Ich habe sowohl Oberschenkel als auch Bauch probiert und komme für mich persönlich besser mit dem Bauch zurecht. Aber ich kann auch sagen, dass es ziemlich brennt. Ich spritze mittlerweile ganz langsam, dann ist es sehr gut auszuhalten.

Am Oberschenkel war die Stelle auch 2 Tage leicht geschwollen und gerötet. Das Medikament hat wesentlich länger gebraucht, bis es dort abtransportiert war. Ich bin allerdings auch nicht sehr kräftig. Am Bein ist nicht so viel Fett zum Reinspritzen... ;)

das was du beschreibst würde ich allerdings auch beim Dok mal ansprechen und die Spritzen dann mal versuchen. Die Nadel ist ja wesentlich länger als beim Pen, vielleicht ist es dann auch nicht ganz so schlimm. 

Wirklich langsam geht es bei mir wie gesagt sehr gut!

Viel Erfolg und liebe Grüße ! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Ich habe heute die ersten 2 Taltz -Pents in den Bauch bekommen, ein wenig hats gebrannt,, dann wars das schon. Das nächste mal gebe ich mir selber die Kugel bzw. die Pents. Bin sooo gespannt, ob dieses Medikament nun endlich mal hilft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Da cosentyx ja nix gebracht hat hoffe ich das jetzt endlich talz Wirkung zeigt !!

mein Kollege fängt jetzt auch mit talz an cosentyx hatte bei ihm auch nur kurz gewirkt drück euch die Daumen 

bei mir unter cosentyx alles noch super 

lg Matthias 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sia
vor 4 Stunden schrieb Waldfee:

ein wenig hats gebrannt

War bei mir mit Enbrel am Anfang auch so. Ich habe den Tipp bekommen die Stelle vor und nach der Injektion mit Eis(beutel) zu kühlen, das hat bei mir gut geholfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dergeschuppte

heute erstmalig spritze statt pen verwendet.

tatsächlich ein riesen unterschied.

brennt auch ein wenig aber lang nicht so schlimm wie bei der pen.

man muss halt langsam machen aber why not.

und keine schwellung oder rötung danach.

also ich bleibe bei der spritze :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
totti14

Hi, die Schmerzen mit dem Pen habe ich auch gehabt. Dachte immer, da schießt ein alter rostiger Nagel in meine Bauchdecke und das brennen danach war auch nicht schön. Da gibt es wesentlich bessere Pens und die haben noch so eine Werbung für den Pen gemacht!

Zum Glück hat es nicht gewirkt :)

 

LG, Totti

Edited by totti14

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eleyne

Nach Rücksprache mit dem Patientenservice von Taltz haben wir den Pen 2 Std vor dem Spritzen aus dem Kühlschrank genommen, damit er Raumtemperatur hatte. Wenn er sehr kalt war, brannte es am meisten - je wärmer er war beim Injizieren, desto weniger brannte es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • Ragnar
      By Ragnar
      Hallo zusammen. Hat schon wer mal fieber (38 grad) als nebenwirkung gehabt. ich bin heute bei tag 6 nach den beiden erstinjektionen.dazu kommen eh die beschriebenen NW leichter husten...wie geht ihr da vor.lg
    • Ragnar
      By Ragnar
      Kann mir wer sagen wie lange es dauert bis Taltz eine Wirkung zeigt...Danke
    • totti14
      By totti14
      Dieses ist eine Fortführung von diesen Fred, da das nicht meiner war.
      Hallo,
      ich habe selbst seit 40 Jahren Psoriasis Arthritis (ca 75% der Hautfläche) und alle Biologics probiert bis zum letzten Cosentyx, was wegen Therapieversagen abgesetzt wurde.Stellara mit MTX hat mich so überwasser gehalten. Da habe ich vom neuen Taltz gelesen und es fix beim Doc verschreiben lassen.
      Am Do 6.4.17 habe ich mir die zwei 80mg gespritzt und am Samstag sah ich nur noch Schweinchen Rosa aus. Fast alle Schuppen waren weg und die Elefantenhaut fühlt sich ganz weich und glatt an. Dafür juckt es jetzt wie die Pest was auf die Heilung zurück zu führen ist. MTX habe ich wegen einer OP schon seit 4 Wochen nicht mehr genommen und werde ich auch nicht mehr, da die Gelenkschmerzen auch nur noch sehr gering sind.
×