Jump to content
pso-life

Erdinger Therme - Erfahrungen?

Recommended Posts

pso-life

Hallo Ihr Lieben, 

ich wage mich am Wochenende mal wieder in die Fluten :-) Wir planen einen Besuch der Erdinger Therme. Nachdem meine Tomesa-Therapie gut anschlägt und meine Haut aktuell in einem erträglichen Zustand ist, habe ich auch nicht allzugroße Angst vor den Blicken der anderen Badegäste...

Es soll verschiedene Sole-Becken geben. Habt ihr vielleicht Tipps für mich, welches euch besonders gut getan hat?

Vielen Dank schonmal.

Liebe Grüße,

Pso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldfee

Hallo Pso-live,

ich habe schon auf dem Parkplatz vor der Therme gestanden und bin dann doch nicht rein, weil ich denke, daß alle ( oder doch nicht ? ) Becken Chlor als Beigabe haben und das für mich nicht in Frage kommt. An der Kasse wußte man das nicht. Aber nur zu,  probier es einfach aus. Viel Spaß und LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
pso-life

Hallo Waldfee, 

ohje, hast du eine Chlor-Allergie oder möchtest du das einfach nicht?

In meinem Tomesa-Bad ist auch Chlor. Ich muss sagen, ich bin eigentlich ganz froh, weil irgendwas muss das ganze "Eingeschleppte" der andere Badegäste ja abtöten. Ohne fände ich es viel ekliger :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Ohne Chlor wäre es auch ekliger, aber meine Haut verschlechtert sich leider unter  Chlorwasser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Ihr,
      bei mir landete eine Frage: Gibt es in Deutschland Thermen, die Sole vom Toten Meer verwenden?
      Ich kenne Thermen, die einen Sole-Anteil annähernd wie am Toten Meer haben (Bad Windsheim zum Beispiel). Aber Sole direkt vom Toten Meer – die wird da nicht benutzt, oder?
    • Lilith090808
      By Lilith090808
      Hallo an alle,
      ich weiß echt nicht mehr weiter.
      Nachdem ich Fumaderm absetzen musste, fängt meine Ärztin jetzt an mit verschiedenen Salben an mir rum zu mehren. Erst hatte ich Ecural, die auch über einen kurzen Zeitraum gut geholfen hat. Heute hat sie mir Daivonex verschrieben. Dieses ständige cremen geht mir total auf die Nerven. Jedesmal versaut man sich die Sachen.
      Können Cremes echt eine Dauerlösung sein? Bin ich jetzt ein Versuchsobjekt?
      Mir geht es mit dieser Krankheit echt beschissen. Am liebsten würde ich mich nur noch verkriechen.
      Im Moment ist mein Körper wieder zu 80 % befallen und ich schäme mich so sehr. Ich hab nun schon soviel durch (Bestrahlung, regelmäßiger besuch einer Therme, Ecural und Fumaderm) und jetzt Daivonex.
      Hat jemand Erfahrungen mit Daivonex?
      Lg
    • Schlapunski
      By Schlapunski
      Ich bin zwar 'ne HH-Deern, wenn auch schon eeetwas antik, und z. Zt. (NOCH!) hier im Urlaub. Gestern war ein wunderschöner MUTTER-TOCHTER-Tag. Und so im Spazieren-gehen erzählte mir meine Große, daß Lüneburg ein prima Solebad sei und man auch als Pso-Mensch dort wilkommen ist. Na, Leute, aber nicht alle auf einmal hin. Ihr müßt nicht gleich bis Ramelsloh die BAB verstopfen
      Herzlichst eure Schlapunski
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.