Jump to content
Matze76

Behandlung mit Skilarence

Recommended Posts

HansiFlick

Guten Tag,

ich bin neu in diesem Forum aber lese schon eine Weile mit. Seit ca 4 Jahren leide ich unter schuppenflechte. Anfänglich mit Cremes und Lichttherapie behandelt bin ich letztendlich bei FumaDerm gelandet. Wie bei den meisten hier, empfohlen vom Hautarzt, fand der Wechsel zu Skilarence im Januar statt. Ich konnte direkt die gleiche Dosis der FumaDerm übernehmen. Es schwankt zwischen 1-2 Tabletten täglich. Ich leide unter keinen Nebenwirkungen. Weder bei FumaDerm noch bei Skilarence. Positiv zu erwähnen ist, das die Laborwerte (Blut) nur noch alle 3 Monate kontrolliert werden müssen. Das beruhigt irgendwie schon. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
FantasLy

Hallo erstmal... 

Ich möchte Mut an die Leute aussprechen die Skilarence zum ersten Mal nehmen werden und auch an die, die schon fleißig dabei sind. Ich habe seit ca. 2 Jahren Schuppenflechte. Zum Schluss sogar so schlimm, dass ich kaum ein paar Stunden in Schuhen laufen konnte, da meine Füße sehr schlimm betroffen waren. 

Ich nehme Skilarence seit Anfang des Jahres. Ich bin jetzt auf 4 Tabletten am Tag eingetacktet.

Zu den Nebenwirkungen bei mir: Ich hatte am Anfang mal Durchfall, selten. Vielleicht einmal die Woche. Flushs und Magenkrämpfe hatte ich öfters. Die Magenkrämpfe waren nach mindestens 20 Minuten wieder weg. Seit ca. 2 Wochen gibt es bei mir keine Nebenwirkungen mehr. Ich nehme die Tablette vor dem Essen mit Milch. Früh schaffe ich es manchmal nicht etwas zu essen, da trinke ich sehr viel dazu und das ist auch kein Problem. Was ich mache ist, zu den Zeiten, wenn ich weiß, dass ich da immer Magenkrämpfe bekommen habe (wie jeder hier sagt, man kann die Uhr danach stellen) esse ich was. Und seit her ist alles iO. Ich muss mir keine Gedanken mehr machen wenn ich unterwegs bin. 

Wirkung: Nach 2 Wochen waren meine Füße beschwerdefrei. Mittlerweile fangen meine größten Stellen an zu heilen. Meine Hände reißen nicht mehr ein. Die ganzen kleinen Stellen (ca. 1cm Durchmesser) sind weg. Bei mir war es z.B. auch so, dass wenn ich mich wo verletzt habe, eine neue Flechte entstand. Das ist gar nicht mehr der Fall. Ich lasse mir derzeit auch ein größeres Tattoo stechen (natürlich mit Rücksprache mit meinem Arzt)  und es gibt absolut keine Probleme. Meine Blutwerte etc. sind auch im normalen Bereich. 

Da ich Besserung sehe stresst mich das alles nicht mehr so doll und es geht mir viel besser. 

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, als ich mit der Behandlung begonnen hatte, hatte ich hier auch gelesen und gleich voll Angst gehabt, weil viele gemeint hatten, dass Medikament wäre nicht so gut. 

Viel Glück an die, die mit Skilarence nicht viel Erfolg hatten und liebe Grüße :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Esi999

Hallo,

ich habe seit 25 Jahren Schuppenflechte. Bei mir sind insbesondere die Fingernägel befallen. Der Rest ist nicht so schlimm, so dass er auch mit Creme/Enstilar in Schach gehalten werden könnte. Nach einem Versuch mit MTX (20 mg Tabletten), der wegen mangelndem Erfolg abgebrochen wurde, bin ich seit 5 Wochen auf Skilarence. Die Eingewöhnung mit den 30 mg war ganz okay. Leichte Verdauungsbeschwerden, die aber absolut harmlos waren. Seit dem Umstieg auf 120er (0-0-1), bzw. auf (1-0-1) sind die Probleme massiver geworden. Ich hoffe, dass sich das wie bei den anderen Erhöhungen Richtung Wochenende wieder mäßigt. Nach (1-1-1) werde ich erstmal auf der Dosis bleiben.  Das waren die Nebenwirkungen.

Ein Erfolg hat sich auch eingestellt. Die Fingernägel werden langsam "sauber".  Ellenbogen und meine kleinen Stellen am Kopf sind auch fast weg. Komischerweise sind 2 Stellen an der rechten Hand (Innenfläche und Daumen) eher schlimmer geworden.    

FantasLy macht ja schon ein wenig Mut. Ich selber könnte aber nie um 1:14h im Internet sein. Ich gehe meist um 21:30h in die Koje und stehe vor 6:00h nicht auf. Also diese Nebenwirkung habe ich auch.

 

LG

Esi

Share this post


Link to post
Share on other sites
omatina

Huhu, nehme jetzt 3x 30 mg Skilarence und es geht mir immer noch gut. Ab und zu mal ein komisches Gefühl im Magen, als ob ich Hunger habe, esse ich ein bischen was und gut ist. Blutwerte waren auch ok und meine Flatschen werden heller. Ich hoffe sehr, dass alles ganz weg geht, will im September auf die Kanaren.Aber ein Paar Pillen liegen ja noch vor mir. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
der T.

Hallo allerseits!

Ich möchte hier von meinen Erfahrungen mit Skilarence berichten. Zu meiner Pso: die habe ich seit knapp 20 Jahren und eigentlich nicht so schlimm (PASI von 14), seit ein paar Jahren aber invers in den Leisten und der Pofalte. Das nervt! Alles andere (Arme, Kopfhaut, Unterschenkel) ist "nur" ein kosmetisches Thema.

Ich habe vor ein paar Wochen mit Skilarence angefangen. Einen Flush hatte ich nur einmal am ersten Abend nach den ersten 30 mg. Ansonsten Müdigkeit (so ein mattes Gefühl), leichtes Kribbeln der Haut, morgens geschwollene Finger, von Magen-Darm bin ich verschont geblieben (obwohl ich da sonst sehr empfindlich bin). Zu Beginn der zweiten Woche (also 2 x 30 mg) hatte ich ziemlich kribbelnde und spannende Lippen und eine etwas taube Zunge. Die Packungsbeilage sagt, bei geschwollenen Lippen zum Arzt. Habe ich gemacht. Tabletten erstmal wieder abgesetzt, weil ich mir wahrscheinlich auch den Infekt meines Sohnen eingefangen habe (der hatte eine bakterielle Angina mit Antibiotikum). Ich hatte Halsschmerzen und einen geröteten Rachen

Heute Abend fange ich wieder mit 30 mg an. Ich berichte.

T.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dom1986

Hallo,

ich habe heute morgen meiner erste Skilarence 30 mg genommen. Wie die meisten schreiben soll ich über die nächste 3 Wochen die Tabletten steigern. Danach wird dann wohl auf die 120mg umgestellt. Ich bin sehr gespannt.

 

ich kämpfe jetzt seid 2 Jahren mit der Schuppenflechte, anfänglich nur an en Ellenbogen. Das war alles erträglich, nur ein iptisches Problem. Wurde mit Salben und verschiedenen Schaum Produkten behandelt. 

Nun hat es sich auf meine Hände ausgeweitet, was bei der Arbeit zum Beispiel sehr schmerzhaft ist. Dazu kommen immer mehr stellen wie Beine rücken und Kopf. Kopfhaut ist sogar sehr schlimm, zum Glück verdecken das die Haare. 

Ich bin gespannt und voller Hoffnung das es wirkt, und das die Nebenwirkungen nicht ganz so schlimm werden.

Ich werde weiter berichten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • Viper_2020
      By Viper_2020
      Hi,
      ich war vorgestern beim Doc zum Blut abgeben und da teilte er mir mit das ich nun anstatt Fumaderm auf Skilarence umgestellt werde, da beim neuen Medikament angeblich weniger Nebenwirkungen vorhanden sind.
      Ich nehme nun seid 10 Jahren erfolgreich Fumaderm (3 Stück pro Tag und hatte nie Probleme mit den Blutwerten und die Nebenwirkungen halten sich auch in Grenzen) und bin skeptisch dem Umstieg gegenüber.
      Muss noch jemand umsteigen ?
    • lisabeth
      By lisabeth
      Beginne gerade die 6. Woche mit Skilarence, d.h. 3x120mg. Die Nebenwirkungen sind enorm und lassen nicht nach. Im Gegenteil, war ich bis jetzt nur nachts von Darmkrämpfen geschüttelt und habe den Flush gehabt, geht es jetzt auch tagsüber genauso. Es ist kaum zum Aushalten. Wirkung auf die Schuppenflechte gleich Null. Einzig die Blutwerte haben sich schon entsprechend verändert. Kann mir jemand sagen, wie lange man das aushalten muss, bis sich eine Veränderung zeigt?. Meine Lebensqualität ist mittlerweile aus dem Nullpunkt angekommen.
    • Psototyp
      By Psototyp
      Hallo leute ich habe da mal ne frage , unzwar will ich gerne wissen ob ich Fumaderm und daivobet kombinieren kann . Nehme jetzt seit 4 wochen Fumaderm und schmiere mir an nervigen stellen wie zb am Kopf noch 1 mal Wöchentlich kortison drauf . Ich weis das es nicht die beste lösung ist aber ich wollte nur wissen ob es die Wirkung von Fumaderm irgendwie beeinträchtigt.
      Danke für eure Antworten 
×