Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel Jackson

Beschwerdefrei nach Lichttherapie mit, UVB 311

Recommended Posts

Daniel Jackson

Ich habe Pso seit mehr als 6 Jahren und habe alles mögliche unternommen. Vermutlich bin ich ein eher schlimmer Fall - im Vergleich. 

Meine Erlebnisse sind seit 2014 mit https://www.psoriasis-netz.de/community/topic/20302-mein-kampf-gegen-pso-und-welche-erfolge-ich-erzielen-konnte/?tab=comments#comment-384319 gut beschrieben.

Seit Juni bin ich nach einer Lichttherapie vollständig beschwerdefrei.

Lichtart: UV-B 311 mit (fabrikneuem) Ganzkörper-Flächengerät.

Therapie: Ohne Medikamente, Beleuchtung des Körpers vorne, hinten, links, rechts

(Tag 1-3) täglich jeweils 20 Sek pro Körperflächen,  (Tag 4-6) täglich jeweils 40 Sek pro Körperflächen, danach (2 Wochen) jeden 2. Tag für 90 Sek pro Körperfläche,

danach jeden 3. Tag für 115 Sek. pro Körperfläche.

Sobald eine neue Stelle erscheint, nutze ich die Beleuchtung mit 115 Sek pro Körperfläche. Die Stelle verschwindet am gleichen Tag wieder. Aktuell muss ich dies alle 14 Tage einmal tun.

Viel Glück!

 

bearbeitet von Daniel Jackson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Richard-Paul

Hallo Daniel,

ich bin etwas erstaunt über diesen, DEINEN obigen Beitrag.

In deinem Thema von 2014 ff: "Mein Kampf gegen Pso und welche Erfolge ich erzielen konnte" (den du ja auch noch per Link eingestellt hast), den ich heute Morgen (zum 1. Mal) ganz gelesen habe, hatte ich den Eindruck, dass du (und auch AW 74) aufgrund "eurer Methoden" längst gesund (sprich: PSO-frei) seit. Du hast immer von den großen Erfolgen geschrieben.

Ich habe eure langen Beiträge mit großem Interesse gelesen, und ich finde, dass vieles (nicht alles) richtig geschrieben wurde. - Was wesentlich Neues habt ihr allerdings nicht vorgetragen. M.E. ist "das", was ihr schreibt, nur eine Zusammenfassung, wie ein PSO-ler leben sollte, wenn er wieder gesund (erscheinungsfreier) werden will. Was ihr beide allerdings vergessen habt, ist das Beten zu Gott, sprechen mit Gott (was man nur mit einem reinen, ehrlichen Herzen kann).

Heute (die Nachfolgegenerationen nach mir) ist es allerdings modern (cool) geworden,  unser Immunsystem (das durch die Evolution entwickelt wurde) durch die 100.000den (alle gesunden??) Ernährungsweisen "auszuhebeln" (was euch nicht gelingt); unsere Zellen denken, handeln und speichern anders, als wir es uns vorstellen können. Eine einzelne Zelle (auch wenn sie in unserer Welt/Dimension/Sicht noch so klein ist), ist in einer anderen Dimension riesig groß [siehe hierzu auch die Berichte von HLA-B27] und erträgt/leidet viel für unsere Gesundheit.   

Dies alles wären lange Diskussionen wert; - aber fast keiner interessiert sich dafür.

Jetzt schreibst du: "Seit Juni bin ich nach einer Lichttherapie vollständig beschwerdefrei. Lichtart: UV-B 311 mit (fabrikneuem) Ganzkörper-Flächengerät", das schreibe ich und viele andere hier schon seit Jahren, als einzig, gesunde Methode in vielen, vielen Berichten (was mein Körper mir auch dankt).   

In diesem Zusammenhang (mit deinen Ernährungsweisen in deinen Beiträgen) möchte ich noch 1 Erlebnis erwähnen: ich hatte das "Vergnügen" mit einem jugendlichen Verwandten knapp 3 Wochen in unserer Wohnung bei Schwerin zusammen zu leben. Nach seinen Worten sei seine Ernährungsweise sehr gesund; - nur er war abgemagert bis auf die Knochen (und vom Arzt auch schon "krank" geschrieben), sodass ich schon dachte, er klapp jeden Moment zusammen. Als früherer, begeisterter Fahrradfahrer traute er sich nicht mehr aufs Fahrrad, aber Auto fahren ging (???). Was er gegessen und getrunken hat, war aus meiner Sicht, alles nur "pures Gift" für den Körper, was ich ihm auch gesagt habe.

LG

Richard-Paul  

P.S.: Ich habe versucht, mich kurz zu fassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ctblue

Weiter so. Toi toi.

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.