Jump to content

Recommended Posts

Blondi1

Guten Tag

Kann es sein, dass man durch die speziellen Schampoos und Liquiden Medikamenten zur Behandlung der Psoriasis am Kopf starken Haarausfall kriegen kann? Ich hatte die Hände voll mit Haaren beim Duschen, bin aber nicht sicher ob es aufgrund der Medikamente/Schampoos ist.

Vielen Dank und liebe Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ioanna.Charitidou

Guten Tag,

Haarausfall bei der Psoriasis der Kopfhaut ist nicht typisch, kann aber auftreten, vor allem wenn es sich um eine schwere Psoriasis oder einen großflächigen Befall handelt. Eine äußerliche Behandlung mit z.B. abschuppenden Mitteln oder Schampoos kann auch dazu beitragen, dann "aus Versehen" auch Haare und nicht nur Schuppen abgetragen werden.

Die verschiedenen Mitteln sollten vorsichtig aufgetragen werden und ebenso vorsichtig ausgewaschen werden, damit man eine geringe Verletzung der Haut und dadurch der Haarwurzeln hat. Man könnte je nachdem mit das Ausmaß der Psoriasis der Kopfhaut ist auch ein umtägiges Haarewaschen einsetzen.

 

Grüsse,

I.Charitidou

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • maltschi
      By maltschi
      Hallo an alle!
      Mich hat die PSO vor 4 Wochen erwischt. Ich habe die PSO am Kopf. Meine Hausärztin meinte beim ersten Ansehen, es wäre Gürtelrose. Nach 3 Wochen ging ich zum Dermatologen und er stellte die PSO fest. Wundert mich nicht, meine Mutter und mein Bruder sind mit PSO vulgaris gesegnet.
      Meine Frage nun, wachsen die Haare, die mit den Schuppen verklebt und ausgegangen sind, wieder nach? Habe Angst, kahle Stellen zu bekommen.
      Habe vom Arzt übrigens lediglich ein kleines Fläschchen Tinktur mit Glycerin, Salizilsäure u.a. bekommen. Toll - wie lange soll das halten?
    • Elli_M
      By Elli_M
      Hallo in die Runde,
      ich werde wegen PsA & Pso mit Cimzia therapiert und beobachte seit einiger Zeit, dass ich Haare verliere.
      Nicht super viel, aber doch so viele, dass es mir auffällt. Es ist, als ob ich ein bisschen in der Mauser wäre,
      ganzjährig.

      Wie sieht das denn bei anderen Biologika, die sich gegen TNF richten, aus, beispielsweise Humira?
      Oder ist Haarausfall einen generelle Nebenwirkung aller Biologika, egal gegen welches Zytokin sie gerichtet sind?
      Wäre ganz schön blöd

      Elli
       
       
    • Aromira
      By Aromira
      Hallo,
      hat jemand Erfahrungen ob die Haarlänge entscheident ist, wie schlimm eine Schuppenflechte auftritt ?
      Ich hatte mal das Gefühl wenn ich kurze, recht kurze Haare hatte das es angenehmer ist und das die Flechte nicht ganz so dicht und juckend auftreten wie wenn die Haare länger und dichter sind. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein aber vielleicht kann das ja sein, das bei längerem Haar mehr Schweiß oder so entsteht und die Schuppen richtig aufleben können.
      Kurze Haare wären vielleicht angenehemer, haben aber den Nachteil das man gleich auffällt, weil bestehenden Flecht durchschimmern. Rötlich oder weiß, je nach Zustand und Verfassung der Flechte.
      Mag ja sein das jemand Erfahrungen gemacht hat, wenn er seine Haar geschoren hat oder sehr kurz geschnitten hat und danach eine Verbesserung der Flechte bemerkt hat.
      Viele Grüße
      Alex (Aromira)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.