Jump to content

Recommended Posts

Ragnar

Kann mir wer sagen wie lange es dauert bis Taltz eine Wirkung zeigt...Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Soweit ich weiß, ging das bei einigen sehr schnell – was heißt: Nach ein paar Wochen. Nimmst du es denn?

(und Willkommen noch von mir! :))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ragnar

Ja die ersten 2 Injektionen vor 5 Tagen.Ein wenig merke ich..ich hoffe das wird noch besser.Bei einigen anderen ging ja das sehr schnell.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Ragnar,

herzlich willkommen hier in diesem Super-Forum.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück mit Taltz. Sicherlich hattest Du schon einige Therapiemaßnahmen hinter Dir, ehe Du Taltz bekommen hast. Du kannst gerne darüber berichten, wenn Du möchtest.

Bei mir hat es ca 4 Wochen gedauert, bis taltz wirkte, aber dann ging es gut voran. Meine Haut wurde wunderbar.......Leider sind bei mir die Nebenwirkungen zu krass, so daß ich jetzt den entgültugen Entschluß gefasst habe, damit auf zu hören. Du kannst über die Erfahrungen mit Taltz schon einige Berichte nachlesen. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ragnar

Liebe Waldfee Vielen Dank für deine Info. Ich hatte schon Fumasäure und Otezla.Fumasäure hat eine Zeit lang sehr gut geklappt. Bis auf die Kopfhaut...dort war es nie gut.Welche Nebenwirkungen hast du bzw.ab wann waren sie da.lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris66

Hallo, hab mich lange nicht gemeldet,  aber nicht, da es mir so gut geht, sondern da ich so einiges durch habe!

Nach 2 Operationen (Wirbelsäulenversteifung LWS und Knie-TEP) müsste ich Otezla wegen Wirkungsverlust und andauernden Nebenwirkungen Übelkeit und Atemnot bei Asthma) absetzen. Otezla hat gut auf die Haut, doch leider nicht mehr auf meine Gelenk- und Sehnenschmerzen gewirkt. Dann würde Anfang Juli 2019 Taltz angesetzt. Bis jetzt Mitte September habe ich keinerlei Wirkungseintritt, leider!! Es wird wohl so aussehen, dass ich mach Woche 12 die Therapie beenden werde. Was dann kommt, weiß der liebe Gott! Nebenwirkungen habe ich nur Gewichtszunahme und Haarausfall, aber leider auch keinen positiven Effekt!! Halte mich mit Arcoxia 90 und Tilidin 150 über Wasser, dies leider mehr schlecht als recht!

Gruß 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Wildpigwomen
      By Wildpigwomen
      Hallo, wollte fragen ob Jemand Erfahrung hat mit einer reduzierteren Dosierung von Taltz als die Vorgabe ist? 
      Ich nehme seit Februar 19 Taltz und hatte bereits nach zwei Tagen keinen Juckreiz mehr und nach einer Woche waren kaum mehr eine infiltrierte Stellen auf Kopf und Körper. Ich bin nun absolut 100% ohne PSO. Ein Wundermittel! Doch nun manifestieren sich Nebenwirkungen, im Bereich der Atmung, nachts ständig trockener Husten (wie ersticken), schnarchen, müder als zuvor, depressiver. Dabei sollte ich doch die ganze Zeit nur jubilieren. 
      Nun möchte ich weniger spritzen als im 4 Wochen Abstand und mein Arzt und die Pharma sagen, dies geht nicht. Kann mir Jemand helfen mit seinen Erfahrungen? Gibt es Jemand der Taltz z.B. nur alle 8 Wochen nimmt und trotzdem eine positive Wirkung zeigt?
       
       
       
    • cyberlion
      By cyberlion
      Liebe Community,
      lange war ich nicht mehr hier. Jetzt stehe ich aber vor einer Entscheidung die ich treffen muss. Die Ärzte im Krankenhaus wo ich seit gestern bin stellen mich vor die Wahl ob ich Taltz oder Tremfya nehmen will, bin etwas ratlos.
      Ich habe seit 10 Jahren jetzt Schuppenflechte überall mit starker Gelenksbeteiligung.
      Bisger bekam ich Fumaderm, dann MTX was anfangs gut verträglich war, später aber katastrophale Nebenwirkungen auslöste. Zuletzt Stelara, das aber wegen anderer Erkrankungen unterbrochen werden musste, als es neu angesetzt wurde aber seine Wirkung fast ganz eingebüßt hat.
      Wer kann mir seine Erfahrungen mit den beiden Medikamenten berichten und vor Allem was ist nach Eurer Meinung besser verträglich, wenn andere chronische Erkrankungen vorliegen und man schnell unter Nebenwirkungen leidet. Was sind Pro und Contra bei den Medikamenten, mein Arzt gab mir nur 2 Broschüren, woraus man nicht wirklich schlau wird.
      Ich bin Euch sehr dankbar für Euren Rat und Hilfe.
      Eure Andrea
       
    • JustlikeHeaven
      By JustlikeHeaven
      Hallo liebe Community,
      hat irgendjemand Erfahrungen mit Taltz bei Psoriasis Pustulosa und Fingernagelpso?
      Gibst es in diesem Forum irgendjemand der Psorisis Pustulosa und Fingernagelpso hat?
      Herzliche Grüße Anja
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.