Jump to content
Goldtürkis

Nach 20 Jahren Pso nun ein Lichtblick

Recommended Posts

Goldtürkis

Hallo,

habe den Beitrag gerade versehentlich im falschen Forum gepostet, daher hier nun nochmal: 

ich habe mich extra hier angemeldet, um Euch zu erzählen, was mir passiert ist. 

Bereits vor ca 10 Jahren las ich in einem Buch von Bärbel Mohr über eine besondere Gesichtscreme, die auf spagyrische Weise hergestellt wird und als Wirkstoff  „Ei-Öl“ enthält. Der Preis der Creme hatte mich jahrelang abgehalten, sie kostet ca 80€. 

Letzte Woche bestellte ich dann doch, sie heißt Creme du Ciel. Am Samstag kam sie und ich cremte die Pso-Stellen auf meiner Kopfhaut ein. Schlagartig war meine Haut beruhigt. Das Wort „beruhigt“ hatte ich zwar im Zusammenhang mit Hautcremes mal gelesen, aber selbst erfahren habe ich es bis dahin nie. Der Juckreiz ließ sofort nach und seither creme ich mich damit ca 2-3 mal täglich ein und fühle mich so gut, wie nie. Denn das ewige gekratze und gefummel hat aufgehört, die Rötung und Schuppung ist schon um 50% zurückgegangen und das nach 5 Tagen Anwendung. Ich ärgere mich nur, dass ich mich nicht eher überwunden habe, dieses Geld zu investieren. So eine Wirkung kenne ich sonst nur von Cortison.

Das wollte ich gern teilen, vielleicht hilft es ja noch jemanden. Ich wundere mich nur, warum hier noch nie jemand von Creme du Ciel schrieb, denn der Hersteller, ein Arzt, stellt sie schon seit den 90er Jahren her. Wahrscheinlich ist es der Preis, der viele abhält. Rein Webdesign - und werbetechnisch kommt die Seite von denen auch recht überholt rüber, aber mir ist es jetzt egal. Ich bin froh, doch noch eine schöne Erfahrung im Zusammenhang mit Schuppenflechte zu machen. 

Alles Liebe.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

Das tolle ist da gibt's ein Termomix Rezept die Herstellung kosten ein Apfel und ein Ei 

lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goldtürkis

Warum verschwende ich hier eigentlich meine Zeit... ich hätte reinen Herzens einfach meine Erfahrungen weitergeben wollen. Ich verdiene nichts an der Sache, falls Du das damit sagen willst. 

 

Alles Gute für Dich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donna

Hallo Goldtürkis

Schön das du mit der Creme so gute Erfolge hast.

Stattlich ist der Preis für die Creme trotzdem.Bei  einer grossflächigen PSO kann man ganz schön in die

Tasche greifen. Bei einem Preis von 80 Euro für 50 mg überlegt sich das ein mancher hier so gut wie sie auch hilft.

Das soll keine Kritik an der Salbe sein und ich freu mich sicher das sie dir so gut hilft.

Gruss Donna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pinie

Hallo Goldtürkis,

danke für Deinen Tipp. Es ist wirklich nett von Dir uns von dieser Creme zu berichten. Aber Du darfst es keinem übel nehmen, wenn ihm 80 Euro für einen Versuch zu teuer sind. Hast Du schon einmal die Sorion Creme ausprobiert? Für diesen Preis kann man sich 5 Tuben kaufen und zusätzlich noch bei Amazon und in diesem Forum viele Beurteilungen darüber nachlesen (auch ein Sorion Shampoo und Fluid gibt es). Dass Ei gut für Haare und Kopfhaut ist, ist schon lange bekannt. Im Forum gibt es dazu auch Beiträge wie diese:

https://www.psoriasis-netz.de/community/topic/17928-mein-hausmittel-gegen-schuppenflechte/

https://www.psoriasis-netz.de/community/topic/11899-joghurt-honig/?tab=comments#comment-177984

Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute. LG Pinie

 

bearbeitet von Pinie
  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goldtürkis

Guten Morgen

 

Ich nehme es keinem übel, finde es ja selbst viel Geld. Aber anscheinend ist darin kein Ei enthalten, sondern ein Ei-Öl, was nach alchemistischer Herstellung dann wohl erst entsteht. Also eine neue Substanz, die es sonst nicht gibt, so sagt es zumindest der Arzt, der es hestellt. Wenn es nur "Ei" wäre, dann wäre der Preis sicherlich überhöht.

Liebe Donna, die bieten auch Bodylotion für ca 35 € an, darin ist der Wirkstoff auch enthalten. Aber dazu kann ich nichts sagen, denn ich habe nur die Gesichtscreme gekauft bisher.

Ich dachte, ich sage Euch das hier, denn was hat man zu verlieren außer ein paar Euro. Und vielleicht wäre es ja endlich was, was hilft.

 

Liebe Grüße an Euch.

bearbeitet von Goldtürkis
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matjes

Hallo Goldtürkis,

es kommt schon seltsam rüber, wenn sich hier jemand anmeldet, nur um ein " Mittel " vorzustellen/ anzupreisen. 

Da wirst du dir wohl vorstellen können, das man skeptisch reagiert. 

vor 10 Stunden schrieb Goldtürkis:

Warum verschwende ich hier eigentlich meine Zeit... ich hätte reinen Herzens einfach meine Erfahrungen weitergeben wollen. Ich verdiene nichts an der Sache, falls Du das damit sagen willst. 

 

Alles Gute für Dich. 

Nur zu deiner Information, wo du deine Zeit verschwendest, ist allein deine Sache. 

Gruß, Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goldtürkis

Ich verstehe Deine Sichtweise, aber mit mir hat das nichts zu tun, Martina. Menschen haben sicher unterschiedliche Gründe, sich hier anzumelden. 

Was sollte ich davon haben, das hier bekannt zu machen, außer dass ich das Gefühl kenne, Psoriasis zu haben? 

Und ehlich, die Antwort mit dem Thermomix war nun wirklich nicht gerade hilfreich, oder? 

Ich war einfach nach Auftragen der Creme so überrascht, dass ich mich gewundert habe, davon nicht schon mehr gehört zu haben. Und dann war mein erster Impuls: das muss sich rumsprechen. Eben weil ich selbst schon so viel ausprobiert habe. TCM, Homöopathie, Psychotherapie, Ernährungsumstellung, UV-Licht, etc...

Was Du daraus machst, darfst Du entscheiden. 

Was würdest Du denn machen, wenn Dir sowas passiert? Du freust Dich, dass etwas hilft nach Jahrzehnten. Würdest Du es für Dich behalten?

 

bearbeitet von Goldtürkis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ruhrpott

@Goldtürkis du willst doch nur Geld machen mit dem Leid anderer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Goldtürkis

@Ruhrpott was wäre aber, wenn ich einfach die Wahrheit sage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ruhrpott

genau *wenn*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matjes

Hallo Goldtürkis, 

es geht nicht darum, dass du uns nicht mitteilen darfst/ sollst , wenn dir ein Mittel geholfen hat. Dafür ist ein Selbsthilfeforum ja da, das man sich austauscht etc. 

Es ist nur so, das hier häufiger mal jemand meint, uns für dumm verkaufen zu wollen bzw. einfach nur Werbung für "sein Mittel" machen will. 

Wenn dann nicht alle gleich "Hurra" schreien, werden diese Werber oftmals unverschämt und rüde im Umgangston . 

Deshalb und weil das hier nicht gut ankommt, solltest du dir darüber im klaren sein, dass man auf solche Posts erstmal skeptisch reagiert. 

Wenn du dich hier ein wenig durchgelesen hast, wirst du feststellen, das diese Seite viele Informationen bereit hält und immer auf aktuellem Stand gehalten wird.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deiner Behandlung . 

Gruß, Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia

Hallo Goldtürkis,

es ehrt dich, dass du deine Erfahrungen teilen willst und es ist schön für dich, wenn du etwas gefunden hast das dir hilft.  Wobei ich allerdings bezweifle, ob die Hilfe wirklich eine solche ist oder ob nicht auch andere, weniger teure Mittel den gleichen Zweck hätten. Wobei die Idee mit der eigenen Herstellung einer Paste die auch Ei enthält gar nicht so dumm ist.

Es gibt mehrere Gründe warum ich die Seriosität der Creme anzweifle:

vor 16 Stunden schrieb Goldtürkis:

Buch von Bärbel Mohr

ist die Frau die auch 'Bestellung beim Universum-Ein Handbuch zur Wunscherfüllung' geschrieben hat.  Ihre Wünsche sind damit sicher in Erfüllung gegangen - reich werden. :D

vor 16 Stunden schrieb Goldtürkis:

spagyrische Weise

Spagyrik ist ein pseudomedizinisches Konzepte aus der Alchemie.

Und nein - hier soll kein Gold gemacht werden, das wird durch das Ausnehmen von verzweifelten Patienten gemacht ;)

Es wird (doppelt)destilliert, gegärt, gereinigt, verascht und zusammengemischt.

Auf der Seite dieser Wunder-Creme werden auch alle die 'wissenschaftlichen Untersuchungen' aufgelistet. 

Ich hab mir mal die Arbeit gemacht und die näher angeschaut:

1. wiss. klin.Studie, Kinderchirurgische Klinik, Universität Leipzig, Prof. Dr.med. J. Bennek und Frau Prof. Dr.med. Rothe: 
Zur Evaluierung der Wirksamkeit des Eiöls bei Hautverbrennungen.
Diese Studie ist als Doktorarbeit veröffentlicht. Ein ausführlicher Bericht ist ebenso der 'Zeitung für Klinik und Praxis', 6/2000, Seiten 233-237, zu entnehmen 

Benneke und Rothe waren bzw. sind Kinderchirurgen. Welche Kompetenz sie bei pharmakologischen  Tests haben entzieht sich mir. Die 'Zeitung für Klinik und Praxis' konnte ich nicht auftreiben, aber ich bin auf eine Doktorarbeit gestoßen die sich u.a. auch mit dem Eiöl befasst hat: "Dass Eiöl und Spirit of Charismon einen Einfluss auf die Genexpression von inflammatorischen Genen in der Atheroskleroseprogression haben, scheint nach den oben dargestellten Untersuchungen und Beobachtungen unwahrscheinlich." (Dissertation von Jutta Heinz: Isoprostane, Phytoprostane, Nitroölsäuren und Eiöl als Modulatoren der Genexpression: Zusammenhang zwischen oxidativem Stress und Atherosklerose, S. 89)

 

2. Chem. Analyse auf Schadstoffe im Eiöl, Labor Dr.Lörscher , Ludwigsburg.
Das Ergebnis: alle eventuelle Schadstoffe liegen weit unter dem zulässigen Bereich. 

Das ist schön. Nur sagt das nichts ueber irgendwelche Wirksamkeit. Auch eine Billigcreme ist auf Schadstoffe getestet.

Auch dass eine Gaschromatographische Analyse gemacht wurde und die Creme Keimfrei ist, ist beruhigend, aber so what? Auch kein Beleg für irgendeine Wirksamkeit.

Und so geht es weiter. 

Dass Eiöl eine positive Wirkungen auf die Haut hat bzw. haben kann und entzündungshemmend wirkt, ist bekannte , aber die allumfassende Wirkung bis hin zur Intelligenzsteigerung und der Preis geht imo Richtung Quaksalberei.  

Im übrigen kann man Eiöl auch selber machen eine Dose Eier und ein bisschen Zeit...

 

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Catriona

Wenn ich ein rohes Ei(gelb) - ich bin zu faul, das zu trennen und wasche lieber kühler aus - mit einem Teelöffel Honig (natürlich nix für Allergiker) mische und für einige Minuten einwirken lasse, beruhigt das meine Kopfhaut auch ungemein. Kostet allerdings nur einen Bruchteil... Für noch mehr Pflege kann man dann noch mit Oliven- oder anderen Ölen weiter experimentieren.

bearbeitet von Catriona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Goldtürkis
      Von Goldtürkis
      Hallo
      ich habe mich extra hier angemeldet, um Euch zu erzählen, was mir passiert ist. 
      Bereits vor ca 10 Jahren las ich in einem Buch von Bärbel Mohr über eine besondere Gesichtscreme, die auf spagyrische Weise hergestellt wird und als Wirkstoff  „Ei-Öl“ enthält. Der Preis der Creme hatte mich jahrelang abgehalten, sie kostet ca 80€. 
      Letzte Woche bestellte ich dann doch, sie heißt Creme du Ciel. Am Samstag kam sie und ich cremte die Pso-Stellen auf meiner Kopfhaut ein. Schlagartig war meine Haut beruhigt. Das Wort „beruhigt“ hatte ich zwar im Zusammenhang mit Hautcremes mal gelesen, aber selbst erfahren habe ich es bis dahin nie. Der Juckreiz ließ sofort nach und seither creme ich mich damit ca 2-3 mal täglich ein und fühle mich so gut, wie nie. Denn das ewige gekratze und gefummel hat aufgehört, die Rötung und Schuppung ist schon um 50% zurückgegangen und das nach 5 Tagen Anwendung. Ich ärgere mich nur, dass ich mich nicht eher überwunden habe, dieses Geld zu investieren. So eine Wirkung kenne ich sonst nur von Cortison.
      Das wollte ich gern teilen, vielleicht hilft es ja noch jemanden. Ich wundere mich nur, warum hier noch nie jemand von Creme du Ciel schrieb, denn der Hersteller, ein Arzt, stellt sie schon seit den 90er Jahren her. Wahrscheinlich ist es der Preis, der viele abhält. Rein Webdesign - und werbetechnisch kommt die Seite von denen auch recht überholt rüber, aber mir ist es jetzt egal. Ich bin froh, doch noch eine schöne Erfahrung im Zusammenhang mit Schuppenflechte zu machen. 
       
      Alles Liebe. 
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.