Jump to content
HUCKY56

Vitamin B12-Wert zu niedrig

Recommended Posts

HUCKY56

Hallo zusammen , erstmal alles wünschenswerte zum neuen Jahr.

Bei der letzten Blutkontrolle wurde ein zu niedriger Vitamin B12-Wert festgestellt.Mein Hausarzt machte gestern eine neue Blutentnahme.Das Ergebniss habe ich noch nicht.Kennt sich jemand mit der Problematik aus ??

Danke im Voraus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HLAB27

Hallo HUCKY56,

ich wünsch dir auch noch ein gesundes neues Jahr :D

Zu dem B12- Mangel per Bluttest: sicherer und wesentlich aussagekräftiger ist der (günstigere) Urintest. Den kannst du auch selbst machen (ohne Arzt, nur mit deiner Apotheke). Darüber findest du im Netz ausreichend Angaben und kannst dich sehr schnell schlau machen zu dem Thema. Auch was ein Mangel bedeutet und wann bzw. bei wem er vor allem auftritt. Ebenso kannst du dich sehr schnell einlesen was du selbst gegen einen Mangel tun kannst. Es kommt hier auch noch darauf an, ob du irgendwelche Medikamente einnimmst (über lange Zeit z.B.) usw., denn eine Medikamenten-Einnahme kann ebenso einen Mangel hervorrufen. Würde ich beim Arzt mal ansprechen - er hat ja eine Auflistung von allem was du zu dir nimmst und kann hier sehr schnell ermitteln ob eines der Medis dabei ist welches B12-Mangel auslösen kann.

Dein Arzt wird - bei einem akuten Mangel - vermutlich hochdosiert B-12 spritzen und dann nochmal kontrollieren.

Liebe Grüße

bearbeitet von HLAB27

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

B 12-Mangel kann man recht gut mit Tabletten, müssen aber von zertifizierten Hersteller kommen, in den Griff bekommen.
Den Mist aus der Apotheke und den Drogerien bitte nicht kaufen. Die Dosierung ist sehr niedrig, die Kosten sind exorbitant und der Nutzen fährt so gut wie gegen Null.
Noch eine Anmerkung, mit Vitamin B12 kann man sich nicht Überdosieren und die Aufnahme sollte durch lutschen über die Mundschleimhaut erfolgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenorsaxofon
vor 2 Minuten schrieb stepet:

B 12-Mangel kann man recht gut mit Tabletten, müssen aber von zertifizierten Hersteller kommen, in den Griff bekommen.
Den Mist aus der Apotheke und den Drogerien bitte nicht kaufen. Die Dosierung ist sehr niedrig, die Kosten sind exorbitant und der Nutzen fährt so gut wie gegen Null.
Noch eine Anmerkung, mit Vitamin B12 kann man sich nicht Überdosieren und die Aufnahme sollte durch lutschen über die Mundschleimhaut erfolgen.

man kann auch Spritzen und diese sind aus der Apotheke und hochdosiert.  Wenn nicht Apoheke und auch nicht Drogerie, von wo bezieht man sie sonst? Bitte verraten.

Gruß Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo Anne,

z.B. über Vitamin Express ,
Produkte aus den USA, den Niederlanden und auch der Schweiz sind geprüfte Qualität, werden ständig kontrolliert und man kann sich auf die Angaben verlassen.
In D zählt so etwas als NEM, also spielt die Kontrolle und Kennzeichnungspflicht eine untergeordnete Roll, ist ja auch im Sinne (Auftrag) der Pharma.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.