Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cardorzo

Neu und ziemlich verängstigt...

Recommended Posts

cardorzo

Hallo liebe Leute,

ich bin 30 und leide seit ca. einem halben Jahr unter Psiorasis. Ich habe es am Kopf, am Rücken und an den Oberschenkeln. Derzeit sind es relativ kleine Stellen.

Ich nun begonnen, mich vertieft mit der Krankheit zu beschäftigten und habe eine Riesenangst bekommen. Ich bin wirklich zutiefst erschüttert. Eine Frage, die mich wirklich von morgens bis Abends quält: Wie gross ist die Chance, dass es sehr schlimm wird? Muss ich mich darauf mit Sicherheit einstellen, oder kann es sein, dass es so bleibt wie es derzeit ist? Verschwinden die Flecken auch mal, oder bleiben jene, die entstanden sind da?

Bei mir ist die Krankheit definitiv wegen Stress ausgebrochen. Ich habe einen ausserordentlich stressigen Beruf und kann damit dem Stress auch nicht entkommen. Das schlimme ist, für diesen Beruf muss ich seriös aussehen.

Ich wäre für jede Information dankbar!

Danke

cardorzo

p.s. ich bin gerade für ein Jahr in Sydney, weiss jemand, wie ich hier einen guten Arzt finden kann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tomtom

Hallo,

ich glaube das eine Verschlimmerung nicht unbedingt passieren muss.

Bei mir ist die Pso auch fast genau zu meinem 30. Geburtstag ausgebrochen. Stressiger Job, kurzzeitig falscher Arzt, Beta-Blocker verschrieben bekommen und los ging es. Nach einem kurzen Schock nach der Diagnose und kurzen Anfängen der Pso im Gesicht (beruflich hatte ich damals sehr viel Kundenkontakt) hatte ich massive Angst vor Verschlimmerungen die mich meine berufliche Zukunft hätten Kosten können. Die gute Nachricht : es ist bei mir nicht schlimmer geworden !

Die Pso verläuft sicherlich bei jedem anders, mein Tip ist : versuch natürlich damit umzugehen und dir nicht Sorgen zu machen ohne das Dinge passieren bzw. die Pso sich verschlimmert. Denn da war doch noch etwas mit sich selbst erfüllenden Prophezeiungen !

Mittlerweile habe ich mich arrangiert, beruflich dafür gesorgt weniger Stress zu haben, mein Pso ist in der ganzen Zeit nicht schlimmer geworden. Behandlung i.d.R. nur noch selbst mit Meersalz, Peeling und Melkfett und keine Sorgen machen.

Mein Ratschlag : Erwarte keine Wunder von einem Arzt oder Heilpraktiker oder was auch immer, sondern arbeite mit daran. Du bist der einzige ohne dessen Hilfe es auf keinen Fall geht.

bis denne

tomtom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucccy

Hallo,

hab keine Angst. Ich habe Pso so ca. seit ich 10 bin (ich kann mich da nicht genau erinnern), immer an den Unterschenkeln. Und manchmal an den Ellenbogen. Nach einem furchtbaren Sonnenbrand hatte ich kurzzeitig auch mal was im Gesicht, aber das war auch schnell wieder weg. Pso ist wie das schlechte Wetter: sichere Prognosen kann keiner abgeben, es kommt und geht wie es will, aber richtig schlimm geworden ist sie bei mir nie. Klar gibt es Faktoren, die die Pso beeinflussen: Streß zählt auch dazu. Aber es gibt ja positiven und negativen Streß.

Mein persönlicher Tip: Nutze die beste und günstigste Medizin: die Sonne und das Salzwasser (Meer). Verstecke Deine Haut nicht, je öfter sie Sonne sieht, desto schlechtere Karten hat die Pso.

Gruß Lucccy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brechab

hallo,

also ich habe seit über 30 jahren psoriasis, mal schlechter mal besser. manche stellen verschwinden wieder ganz, ander kommen dafür wieder zum entstehen. viel streß - viele stellen, wenig streß - weniger stellen, wenig streß und viel urlaub am meer - noch weniger stellen und manchmal sind sie sogar ganz weg. so war es bei mir als ich noch regelmäßig am meer urlaub machte, dabei war egal welches. seit einigen jahren kann ich nicht mehr in urlaub und alles wird schlimmer.

also, solange es geht den streß runterfahren und erholen.

einfach, aber sicher.

in diesem sinne nie aufgeben.

brechab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sternchen24

hallo nach sidney,

ich bin auch frischling mit der diagnose und habe mehrere kleine stellen am eg, knie und oberschenkeln.

nach anfänglicher panik, habe ich hier viel gelesen und für mich entschieden, daß es bei mir nicht schlimmer wird, nehme cortison nur im notfall und gehe auch nicht mehr zur bestrahlung. ich sage bestimmt nicht jeder sollte es so machen. aber sonne und viel luft, meersalz und melkfett tun es gerade auch.

meine neue einstellung zu meiner haut und das sie eben reagiert, hilft mir sehr und ich glaube fest daran, daß es nicht schlimmer wird, weil ich es nicht will.

ganz liebe grüße, sternchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mars

Hallo Cardorzo!

Erst mal keine Panik, Ich hab PSO seit nunmehr 23 Jahren. bin aber erst vor kurzem durch eine Freund auf ein interessantes Produkt gestossen. Seit 3 Wochen hab ich es selbst in Verwendung.

http://www.med4you.at/derma/psoriasis/studie_michaels.htm

Sieh Dir mal den Bericht aus Wien an, dann wirst auch Du mit PSO nicht mehr ängstlich umgehen.

Gruß aus Tirol.

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lienen
Hallo Cardorzo!

Erst mal keine Panik' date=' Ich hab PSO seit nunmehr 23 Jahren. bin aber erst vor kurzem durch eine Freund auf ein interessantes Produkt gestossen. Seit 3 Wochen hab ich es selbst in Verwendung.

[url']http://www.med4you.at/derma/psoriasis/studie_michaels.htm[/url]

Sieh Dir mal den Bericht aus Wien an, dann wirst auch Du mit PSO nicht mehr ängstlich umgehen.

Gruß aus Tirol.

Markus

Hallo Markus!

Ich hab mal geschaut, aber man bekommt das zeug ja nur über einen Arzt. Oder hab ich da was falsch gelesen?

Berichte doch mal von deinen Erfolgen mit dem Mittel. (wenn es überhaupt welche gibt)

Gruss Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.