Jump to content
RedMan

Mal jemand von Batrafen gehört?

Recommended Posts

RedMan

Ich wollte nur mal loswerden das Batrafen (Ciclopirox) meiner Schuppenflechte auf der Nase sehr geholfen hat.

Das ist eigentlich ein mittel gegen Pilzinfektionen und ich musste es mal nehmen als meine Pso sioch nen Pilz gefangen hatte..

Das tolle war das nicht nur der Pilz davon vertrieben wurde, sondern die Pso auch sehr stark beruhigt wurde. Soll heißen sie hat GAR NICHT mehr GESCHUPPT und das über mehrere Jahre (bei konstanter anwendung). Über einen Zeitraum von vielleicht 5 Jahren ist die Pso (ich sollte besser sagen "die rote Stelle") dann konstant zurückgegangen und hat Farbe verloren, bis sie letzten Sommer ganz verschwunden war.

Leider hatte ich inzwischen eine schwere Infektion meiner Pso und die Stelle im Gesicht ist zurück, ist aber sehr "schwach" und reagiert auf sämtliche cremes (nur Batrafen hab ich leider keins zur zeit).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klappa

Zum Thema Batrafen wollte ich auch schon länger mal was schreiben:

Seit einiger Zeit nehme ich für die münzförmigen Flecken am Körper eine Kombination aus Abends Elosalic (so ein Kortison) und morgens Batrafen (eigentlich Pilzmittel).

OK, bei jedem hilft was anderes, aber bei mir ist der Erfolg umwerfend: Nach ca. 1 Woche Behandlung sieht man nichts mehr. Leider hilft das, wie wohl alle Mittelchen, nicht dauerhaft, aber länger als alles andere, was ich bisher hatte (einschliesslich einer Kur von 5 Wochen).

Entdeckt habe ich das per Zufall, weil ich einen Pilz am Arm hatte, und durch die Batrafen-Behandlung ist "aus Versehen" die Schuppenflechte verschwunden. Die Kombination mit Elosalic beschleunigt die Besserung eigentlich nur.

:smile-alt:

Viel Erfolg wünscht,

Klappa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bayli

Hallo

ich habe auch eine schuppenflechte,und nun habe ich eine hautpilz bekommen,muss leider noch 3 woch auf das ergebniss warten was es für einer ist.ich habe nun Batrafen Creme bekommen,nehme sie seid 3 Tagen,und sehe noch keine besserung,wie lange dauert es bis eine wirkung eintritt.

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
malgucken

Ich hab auch schon mal Batrafen gg. Hautpilz verwendet und es half mir nicht. (Reine Kortisoncreme hab ich auch erfolglos vorher probiert.)

Dann habe ich Decoderm tri verschrieben bekommen, ein kortisonhaltiges Antimykotikum mit antibakterieller Wirkung. Dies half mir dann. Vermutlich lag bei mir eine "Mischinfektion" mit Bakterien und Pilzen vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuno

Hallo Malgucken! Decoderm tri ist ja nun auch die Allzweckwaffe der Deramtologie. :) Aber sicherlich sollte man dort immer auch an den Kortisonanteil denken. Bei kleinflächiger Anwendung hat das natürlich weniger Bedeutung, wenn es nicht gerade eine Hautstelle ist, die ohnehin sehr dünn ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.