Jump to content
Joris

Odenwälder Kräuterwurz

Recommended Posts

Joris

Hallo,

nachdem ich nun schon recht lange hier im Forum Mitleser bin habe ich mich nun dazu durchgerungen mich auch anzumelden. Da ich für mich meine persönliche Lösung des Problems Schuppenflechte gefunden habe möchte ich euch davon in Kentniss setzen. Sie heißt Odenwälder Kräuterwurz. Seit ich den nehme und die Stellen regelmäßig mit Melkfett einreibe hat sich meine Schuppenflechte komplett in nichts aufgelöst. D.h. ich bin Erscheinungsfrei. Da ich einen recht hohen Ganzkörperbefall hatte bin ich wirklich glücklich was gefunden zu haben. Ich will hier auch gleich klarstellen das ich das Zeug weder Vertreibe noch irgendwie sonst daran partizipiere. Mir geht es lediglich darum euch mitzuteilen was mir super geholfen hat. Jeder muss selbst wissen was er mit der Information anfängt.

Desweiteren will ich gleich sagen dass das Zeug nicht billig ist. Ein Kasten mit 12 Flaschen kostet 370 Euro und reicht ca. 3 Monate. Auch ist es nicht gerade angenehm zu trinken. Es schmeckt ungefähr so wie Komposthaufen aber die Wirkung lässt es mich trinken.

Auch würde ich eh erstmal beim Vertreiber anrufen und mich schlau machen bzw. alle meine Fragen stellen bevor ich mich dafür entscheiden würde es auszuprobieren. Ich habe es jedenfalls so gemacht.

Falls es hier im Forum noch andere gibt die den Kräuterwurz schon mal ausprobiert haben oder über Erfahrungen berichten können egal ob positiv oder negativ dann wäre es toll wenn sie sich hier mal melden könnten.

Die Internetpräsenz ist: www.kraeuterwurz.de

Dort gibt´s auch die Adresse bzw. die Telefonnummer vom Vertreiber und noch ein paar andere Infos. Ist nicht so toll aufgemacht die Seite aber naja. Ist halt Geschmackssache.

Bis die Tage.

Joris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gimli

Hallo,

ich habe auch Erfahrung mit dem Odenwälder Kräuterwurz und ich muss auch sagen dass er mir sehr gut hilft. Ich verwende ihn in den Wintermonaten zusammen mit Bestrahlung, bzw. mit einem Ganzkörperbestrahlungsgerät das ich zu Hause habe. Ich habe das Gefühl das die Bestrahlung besser wirkt und ich auch tiefer braun werde bzw. die ganz vereinzelten Stellen schneller verschwinden und nicht so massiv auftauchen wenn ich den Wurz trinke. Mein Problem ist das ich die Flechte ganz schlimm im Gesicht bekomme und ich dem so im letzten Jahr das erste mal super vorbeugen konnte so das ich klasse durch den Winter und Herbst gekommen bin. Klar die Bestrahlung hilft hat bei mir früher aber nie so gut angeschlagen ohne den Kräuterwurz. Es ist jetzt viel besser geworden. Ab dem Frühling brauche ich dann keine Bestrahlung mehr sondern trinke nur noch und reibe die betroffenen Stellen mit Original Schweitzer Melkfett ein. Wurde mir so empfohlen.

Ich muss sagen das ich trotz dem Genuss des Käuterwurz noch die eine oder andere Stelle habe, es ist also nicht 100% vollständig weg, aber die Stellen wenn sie kommen, sind viel heller und nicht so rot. Auch schuppen sie kaum noch. Ich schreibe das den Kräuterwurz zu, ist aber nur meine persönliche Beobachtung.

Auch hat mich der Wurz letztes Jahr ungefähr um diese Zeit aus einem akuten Schub geholt der schon ziemlich lange angehalten hat.

Ich bin froh was gefunden zu haben und bin im Moment sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Was den Preis betrifft ist er schon ziemlich happig aber wenn´s hilft macht man es halt. Auch mit dem Geschmack muss ich dir Recht geben. Es schmeckt wirklich wie Mülltonne, aber das ist mir egal solange er nur wirkt.

Am Anfang hatte ich die ersten 2 Wochen zwar eine sagen wir mal "Erstverschlechterung" d.h. kleine Pickelchen am ganzen Körper, aber dann war alles weg und die Flechte hat sich auch fast komplett zurückgezogen.

Ich habe bei mir im Moment das Gefühl das die Flechte mal hier mal da mit einem Punkt erscheint ist aber nach 2 bis 3 Wochen wieder weg und da ich jetzt in das 2te Jahr gehe wo ich den Kräuterwurz trinke lasse ich mich mal überraschen wie es weitergeht.

Ich für meinen Teil habe das Gefühl endlich seit Jahren meine Flechte gut im Griff zu haben und mit ihr Leben zu können.

Alles Gute für dich.

Greetz

Gimli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grizzly81

Hallo!

Auf der Suche nach der "kräuterwurz-homepage" bin ich über dieses Forum gestolpert. Ich leide nicht an Schuppenflechte. Aber da ich vom kräuterwurz sehr überzeugt bin, schreibe ich diesen Beitrag als Ermutigung für alle, die noch nach der richtigen Waffe gegen ihre Hautkrankheit suchen.

Nach der Aussage unseres Heilpraktikers hilft der Wurz gegen sehr viele Hautkrankheiten. Kennengelernt habe ich diesen delikaten Likör, als mein Bruder im Säuglingsalter Neurodermitis bekam. Nachdem die jahrelange Behandlung mit immer höher konzentrierten Kortison-Salben keine Heilung in Sicht stellte, probierten wir den Wurz aus. Aufgrund des Alkoholgehaltes durfte mein Bruder nur 2 Schnapsgläser pro Tag trinken. Nach zwei Flaschen (die Dauer der Behandlung weiß ich nicht mehr) war die Neurodermitis vollständig abgeheilt und kam nie wieder! Zudem hatte sich auch eine Warze vollständig zurückgebildet - für immer. :)

Auch ich werde jetzt eine Behandlung starten - gegen eine juckende und zu trockene Kopfhaut und gegen Nesselsucht (Urticaria). Ob und wie es geholfen hat, werde ich wohl in ein paar Monaten wissen.

bis dann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.