Jump to content
hati

Rasieren der Beinen, Achseln..

Recommended Posts

hati

Halli Hallo, 

ich kann mir gut vorstellen, das es schon oft als Thema gab, aber die Kommentare sind unzählig lang/viel, um was passendes zu finden. Gleichzeitig dachte ich mir, vielleicht finden es andere Neue hier eben so schneller, als „ältere Beiträge“. 

Für mich, als Frau ist Beine rasieren wirklich HORROR. Bluten hier, oder da.. es hört es nach gefühlter einer Stunde auf. Obwohl ich schon extrem vorsichtig bin. Einige kennen es bestimmt. Ich würde gerne wissen, welcher Rasierer gut geeinigt ist? Oder was ihr macht, das man das bluten verhindert? Oder! Ist Haare Lasern eine Option? Ist dies überhaupt zulässig, für unsere Haut? Waxing, kann ich mir gut vorstellen, das es nicht vorteilhaft wäre. 

Ich bin richtig gespannt, was ihr so macht. Damit es besser klappt, vielleicht sogar ohne bluten zu müssen. 

Ich freue mich auf‘s austauschen & Tipps zu sammeln. 

Liebste Grüße, Hati. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der_Björn

Ich bin zwar ein Kerl, aber ich habe gestern zufällig in einer facebook Gruppe gelesen, das Haarentfernungscreme wohl recht gut sein soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hati
Am 21.4.2018 um 09:58 schrieb Der_Björn:

Ich bin zwar ein Kerl, aber ich habe gestern zufällig in einer facebook Gruppe gelesen, das Haarentfernungscreme wohl recht gut sein soll. 

 

Hey, danke für den Tipp! :) 

allerdings frage ich mich: wirklich? Da steckt doch viel Chemie drin, oder?! :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia
vor 10 Stunden schrieb hati:

 

... Da steckt doch viel Chemie drin, oder?! :unsure:

:) Im ganzen Leben steckt Chemie. Wenn du rasierst musst du doch auch eine (rasier)Seife verwenden, dann Cremes um die Irritationen zu lindern. Auch alles Chemie - und noch viel schlimmer... ALLES ATOME! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, ihr lieben -

ich bin Frau und rasiere sowohl meinen Damenbart morgens, die Achseln und Beine können zwei bis drei Tage warten -

vom Intimbereich sage ich nichts - das muss jeder Mann/Frau selbst entscheiden -

für mich ist es seit etlichen Jahren zur Normalität geworden, wie das Zähneputzen -

Haarentfernungsmittel sind sehr agressiv - davon würde ich abraten -

also, lange Rede - ich benutze seit Jahren Isana Rasierschaum Sensitiv mit Aloe Vera von Rossmann - ist ganz preiswert und sehr ergiebig. Dann habe ich den Rasierer Gillette Mach 3 - vorsichtig benutzen - und alles ist blank, wie ich es haben möchte -

danach, also nach dem morgendlichen Duschen  benutze ich eine sehr preiswerte Bodylotion von Lidl - und alles ist gut --

ich habe noch eine Frage an hati - rasierst du denn trocken - wie machst du das - ich habe noch nie Blut bei mir gesehen -

freue mich auf Antwort von dir  - 

ich hoffe, ich konnte euch ein wenig helfen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hati
Am 1.5.2018 um 18:52 schrieb Bibi:

hallo, ihr lieben -

ich bin Frau und rasiere sowohl meinen Damenbart morgens, die Achseln und Beine können zwei bis drei Tage warten -

vom Intimbereich sage ich nichts - das muss jeder Mann/Frau selbst entscheiden -

für mich ist es seit etlichen Jahren zur Normalität geworden, wie das Zähneputzen -

Haarentfernungsmittel sind sehr agressiv - davon würde ich abraten -

also, lange Rede - ich benutze seit Jahren Isana Rasierschaum Sensitiv mit Aloe Vera von Rossmann - ist ganz preiswert und sehr ergiebig. Dann habe ich den Rasierer Gillette Mach 3 - vorsichtig benutzen - und alles ist blank, wie ich es haben möchte -

danach, also nach dem morgendlichen Duschen  benutze ich eine sehr preiswerte Bodylotion von Lidl - und alles ist gut --

ich habe noch eine Frage an hati - rasierst du denn trocken - wie machst du das - ich habe noch nie Blut bei mir gesehen -

freue mich auf Antwort von dir  - 

ich hoffe, ich konnte euch ein wenig helfen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Hallo liebste Bibi, 

danke für deine antwort. Ich werde es auf jedenfall mal ausprobieren. Denn es klingt ja alles ganz stressfrei & problemlos. :) 

Ich habe allerdings ab & zu trocken, aber hauptsächlich unters Wasser rasiert. Denn ich traue mich nicht wirklich rasierschaum zu benutzen, weil ich mir dann denke: ich sehe mein Psoriasis nicht & habe schiss das ich mich schneide. :unsure: (Ich hoffe du verstehst, wie ich das meine, hihi) ^_^ Und danach benutze ich schön mein Arganöl oder Mandelöl. :) 

 

Liebe Grüße, Hati. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, hati -

ich schreibe mal dein 'h' klein weiter, beziehe mich da auf deine Anmeldung -

mein Mann benutzt Rasiergel, das ist etwas durchsichtiger als Rasierschaum, ich finde das ehrlich gesagt zu 'glitschig' - und es ist auch teurer.

Übrigens kann auch Seife reichen zum Rasieren, wichtig ist sicherlich, die Haut geschmeidig zu machen -

und du sollst ja auch kein Feld mit einer Sense mähen, sondern vorsichtig daran gehen, deine empfindliche Haut von unerwünschten  Haaren zu entfernen - :D -

ja wirklich, für mich ist das problemlos - probiere es einfach mal allesin Ruhe aus -

nette Grüsse sendet  - Bibi -

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • billy_28
      Von billy_28
      Hallo zusammen,
      ich leide seit meiner Jugend an schubweisen Auftreten von Schuppenflechte. Mit Beginn der Wechseljahre habe ich einen andauernden Schub besonders an den Händen und Beinen.
      War beim Hautarzt, teste immer wieder neue Salben (mit und ohne Cortison).
      Permanente Hautpflege hilft aber nur bedingt.
      Seit ca. 3 Monaten nehme ich ein Zinkpulver zum Auflösen. Seitdem hat sich die Haut extrem verbessert. Keine Risse und Schrunden mehr.
      Die Schuppenflechte ist noch nicht ganz weg, sie klingt aber ab.
       
      Schönen Gruß 
      Billy
    • RoDi
      Von RoDi
      Hallo Männer,
      nehme schon immer Rasierwasser. Meine Frau kauft mir die Sachen, die SIE gerne riecht. So kann Sie mich auch gut riechen und ich habe immer wieder was Neues.
      Jetzt habe ich aber gerade in letzter Zeit immer wieder das Gefühl, es tut meinem Gesicht (natürlich auch Pso!) nicht mehr sehr gut.
      Frage: Was macht Ihr nach der Rasur, nehmt ihr garnichts mehr, oder Lotion oder was kann man (Mann) noch versuchen. Ein bisschen was wäre schon ganz gut.......
      Herzlichste Grüsse
      RoDi
    • tekzas
      Von tekzas
      Hallo,
       
      ich wollte einmal fragen, wie es sich erfahrungsgemäß bei euch bei der Gesichtsrasur (Nass / Trocken) verhält.
       
      Ich habe seit der Pubertät mit der Psoriasis im Gesicht und besonders bei der Rasus zu kämpfen und leide sehr stark darunter. Mein letzter Versuch war, dass ich
      mir einen sehr guten Trockenrasierer gekauft habe, da ich gemerkt habe, dass die Psoriasis bei der Trockenrasur nicht so sehr aufblüht.
       
      Bei der Nassrasur hatte ich bisher in letzter Zeit immer den Fall, dass entsprechende Stellen nach der Rasur stark rot werden und den ganzen Tag über sehr stark jucken.
       
      Leider bin ich mit dem Resultat der Trockenrasur nicht so sehr zufrieden und würde lieber wieder gerne Nass rasieren, ehe ich mir einen noch teureren Trockenrasierer zulegen muss.
       
      Wie gesagt, die Nassrasur ist im Moment für mich keine wirkliche Alternative, da entsprechende Bereiche sehr stark aufblühen und ich in Folge dessen mich fast schon nicht mehr aus dem Haus traue (Depressionen).
       
      Eine Idee von mir war, bei der Trockenrasur auf Klingen mit speziellen Mitteln zu verzichten (Aloe Vera etc.), da ich denke, dass diese noch mehr Reaktion bei mir hervorruft. D.h. ganz einfache Klingen ohne alles zu kaufen und auch beim Schaum auf sehr sensitiven Schaum umsteige. 
       
      Hat jemand von euch dies schon einmal versucht und ggf. gute Erfahrungen damit gemacht? Wie gesagt, ich bin deswegen sehr frustriert und habe schon keine Lust mehr auf weitere Experimente
       
      Danke und Gruß,
      André
       
       
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.