Jump to content
Sonnenkind28b

Haut unter den Füßen nach dem Schub

Recommended Posts

Sonnenkind28b

Hallo zusammen,

ich bin noch ein "Neuling" mit der Diagnose Schuppenflechte und rheumatischer Erkrankung. Im Februar hat es angefangen unter den Füßen und an den Händen. Zwei Schübe bisher. Mittlerweile ist es mit all möglichen Medikamenten (GlobeGalen, Daivobet, Sorion, Kortison Tab. und MTX) viel besser unten den Füßen, momentan schuppt sich nix, hin und wieder ein Juckreiz. Was mich nur total stört ist die sehr dicke Haut, wie Hornhaut (oder ist es Hornhaut?) unter den Füßen, und zwar da, wo es sich vorher geschuppt hat. Das fühlt sich an wie ein Fremdkörper. Kann man da was gegen tun? Habt ihr Tipps zur Pflege? Oder bleibt das jetzt so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

altlöwe

Hatte ich auch,

lass dir in der Apotheke eine 30 oder 40 prozentige Urea-Creme anrühren und die trägst du dann auf.

Hat bei mir super funktioniert (ist eine Hyperkeratose) und ohne Kortison.

Schält den Panzer ab.

Gibt es auch als Fertigprodukt in der Apotheke; Google mal.

Edited by altlöwe
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnenkind28b

Vielen Dank!!! :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reiki

Es gibt auch Socken, die keine creme aufsaugen. Kann man anziehen und die creme ist noch stunden später auf/ unter den Füßen und kann in Ruhe wirken und einziehen. Kann mal nach der Firma gucken wenn du magst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
altlöwe

Oder Frischhaltefolie drumwickeln, da kann das Zeug auch noch besser wirken.

Ist beim gehen ein komisches Gefühl, aber so kurz vorm Bett gehen ideal.

Und  @Reiki hat auch recht mit seinen speziellen Socken..

Gute Besserung und berichte weiter wie es dir damit ergeht.

Gruß altlöwe

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
vor 21 Stunden schrieb Reiki:

Es gibt auch Socken, die keine creme aufsaugen. Kann man anziehen und die creme ist noch stunden später auf/ unter den Füßen und kann in Ruhe wirken und einziehen. Kann mal nach der Firma gucken wenn du magst.

Das würde mich auch interessieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reiki
vor 7 Stunden schrieb Claudia:

Das würde mich auch interessieren.

Also, hab mal kurz gesucht. Ich glaube bei Amazon sind sie am günstigsten. Aber man kann die z.b auch in der Apotheke bestellen. Da habe ich meine ersten gekauft. Nach ein paarmal waschen lässt ein wenig die Farbe nach, sie werden dann grau. Ich glaube auch wegen der creme.

Ich trage sie meist über Nacht. Da kann alles bequem einwirken.

Hier mal ein Link, aber wie bereits gesagt, die kriegt man überall...

https://www.amazon.de/Celyoung-Aktiv-Socken-Synt-unisex-stk/dp/B00E5AMGJO#productDescription_secondary_view_div_1525549504452

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnenkind28b

Die Socken sind ein super Tipp. Danke!!!! Ich habe bisher auch öfters Frischhaltefolie benutzt, toller Effekt mit Creme aber bei den jetzigen Temperaturen unerträglich 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnenkind28b

Ich habe nun 5 Tage lang Urea 25% 2 mal tgl. aufgetragen. Seit gestern juckt es und die Haut "platzt" auf. Ich habe schon ganz viel Haut abgezogen. Nun weiß ich nicht, löst sich nur die verhornte Haut wegen Urea ab oder ist das der Anfang eines neuen Schub. Hmmm... Abwarten... 

20180510_105816.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
hobelspahn

Hallo,

 

ich denke du machst den Fehler und ZIEHST ES AB :o

Nich reißen, sonst sieht es so aus wie auf dem Bild.

Spreche aus Erfahrung, ich habe es genauso gemacht :ph34r:

 

bisschen etwas losrubbeln und dann mit einer Schere abschneiden :daumenhoch:

 

Gruß

Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
halber Zwilling

Hallo Sonnenkind , ich habe im Mai in der Asklepios Nordseeklinik 2 grossartige Mittel kennengelernt gegen die Hyperkeratose und die oft damit verbundenen Risse : 1 x tägl. Backpulverbad für Hände und Füsse - 1 Teelöffel reines Backpulver ( Natriumbicarbonat) auf 1 l Wasser. Hinterher lässt sich die dicke Haut super abrubbeln. Seither hat sich meine "Hornhaut " fast schon verdünnisiert...

Wenn sich Risse bilden, dann kommt Abends eine Bolus alba Paste drauf, damit heilen die Risse "ratz fatz" zu. Bolus alba ist weisse Tonerde, die mit Vaseline zu einer dicken Paste gerührt wird.

Viel Geduld und Erfolg wünscht der

Halbe Zwilling 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Hallo halber Zwilling,

bekommt man diese Salbe auch ohne Rezept in jeder Apotheke?

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
halber Zwilling

Ja, wenn sie sie selber machen:

Bolus alba 50,0g Vaselinum Album ad 100,0 g

Ist aber nicht ganz billig...ich habe 20€ bezahlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@halber Zwilling

musste heute in die Apotheke und habe nachgefragt. Es gibt von MeraSan einen Rügener Kreide-Balsam. Für 200ml habe ich 18.95€ bezahlt.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

seit ich den Balsam nehme ist die Haut nicht mehr eingerissen.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
halber Zwilling

Das freut mich! Ich bin damit auch total glücklich...

Viel Erfolg weiterhin!

Gruß Kirsten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Pedi
      By Pedi
      Hallo zusammen,
      Ich bin auch neu hier und empfinde gerade große Achtung für viele hier. Viele Geschichten, die ich hier gelesen habe machen mich betroffen. Unter PSO leide ich seit 3 Jahren. In den Handinnenflächen und unter den Füßen. Mit einer kleinen schuppige Stelle in der Hand hat es angefangen. Die Hautärztin behandelte auf Pilz. Die Flächen wurde größer. Die andere Hand war plötzlich auch betroffen und schließlich die Füße. Nach einer Biopsie war es dann klar. PSO. Zunächst Salben alles was ihr auch durch habt. Dann Tabletten. Jedes Mal die Hoffnung das wird jetzt helfen. Alle 14 Tage zur Blutabnahme. Die Nebenwirkungen machten mich fertig. Ich hatte auch kein persönliches Gespräch mehr mit der Ärztin denn bis zum Behandlungszimmer bin ich gar nicht mehr vorgedrungen. Die "Behandlung" fand nun nur noch in der Laborniesche statt. Neben mir andere Patienten. In der gesamten Zeit war meine Haut nur ein einziges Mal fast heil. Das lag scheinbar an einem Urlaub an der Nordsee und dem Fussbädern in dieser. Okay, ich habe einen mächtigen Respekt vor diesen Nebenwirkungen dieser Tabletten weil ich überhaupt nicht einschätzen kann ob sie mir langfristig schaden. Die Hautärztin kam mit MTX um die Ecke und ich habe gestreikt. Ich ging über zur Selbstbeobachtung. Jeglicher Stress ist schlecht  meine Haut blüht dann und ich fühle mich erschöpft, antriebsarm und depressiv. Einige Lebensmittel lasse ich weg. Dasselbe Spiel. Ihr kennt das zur Genüge. Meiner Psyche geht es nicht gut. Sandalen im Sommer, Yoga in Socken, Baumwollhandschuhe wenn's ganz schlimm ist sonst kann ich nicht arbeiten. Jetzt gerade war ich zur Behandlung bei einer Heilpraktikerin. Hat viel Geld gekostet, aber sie hatte auch einen Teilerfolg. Hier im Forum habe ich ein Rezept für eine Salbe gefunden. Sheabutter, Färberdistelöl, Honiglinsen. Die ist super, sie hilft mir. Leider habe ich für euch keine helfenden Ideen. Ich bin auf euch angewiesen. Ich wünsche euch allen alles Gute.
      Viele Grüße, Pedi
       
       
    • Psyy
      By Psyy
      Hallo,
      ich suche sehr fettige (wie Vaserin), aber nur aus NATÜRLICHEN Bestandteilen und auch sehr preiswerte Salbe/Creme. Ich möchte dieser EGCG Pulver (Catecin aus dem Grüntee), Drachenbluttropfen und Neemöl beimischen und benutzen. Wie mit Sheabutter usw. Mit möglichst vielen Mittel gegen Pso desto besser. Wenn ich Bestandteile auch lesen kann, desto besser. Vielen Dank!
      (Momentan benutze ich dafür Schwedenkräutersalbe 100g 10€, möchte aber preiswerter und besseres.)
    • Sabs88
      By Sabs88
      Hallo liebe Leidensgenossen, 
      ich leide seit ca einem Jahr unter Psoriasis Pustulosa an der Fußsohle und ein kleinwenig an den Händen. 
      Habe immer stärkere Cortison Salben bekommen, dauraufin ist sie immer zurückgegangen und mit Beerdigung der Behandlung wieder genauso stark aufgeflammt. 
      Möchte keine Chemie mehr nehmen. 
      Was könnte stattdessen helfen? 
      Als ich am Meer war, ist die Psoriasis zurück gegangen - hilft als vielleicht Fußbad mit Meersalz? 
      Habt ihr weitere Tipps? 
      Würde mich freuen 

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.