Jump to content
Mama 3

Verschreibung Medikamente durch Hausarzt

Recommended Posts

Mama 3

Ich habe eine Frage bezüglich des Budgets eines Hausarztes.

1.Darf mir mein Hausarzt auch teure Basisedikamente verschreiben? 

2. Geht ihm das vom Budget weg?

Danke im Voraus Mama 3

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lupinchen

Nein das kann er nicht, auch spez. Blutteste darf er nicht via Krankenkasse abrechnen. Meiner macht die Untersuchungen wg. meines Biologika auch nur weil mein Facharzt ihm via Bericht und Infos dazu auffordert. Das hat nichts mit seinem Budget zu tun. Ich bekam einmal eine Dosis MTX verordnet weil mein Rheumatologe in Urlaub war und ich da nicht aufgepasst hatte.  Auch die Fachärzte müssen die Medikation von Biologika gegenüber der KK begründen. Das machen die aber täglich, also Routine.

Gruß Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mama 3

Danke.Dann weiss ich Bescheid. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kittieeee

Können Tut der HA alles und normale Blutwerte wie Leber-, Nierenwerte und großes Blutbild kann der HA schon auch machen, aber sowas exotisches und teures wie den Quantiferon-Test... da sträuben sich dann eben doch viele.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Köln
      Von Köln
      Hallo Ihr Lieben,

      nächste Woche habe ich einen Termin für meinen 2-Jahres-Check, der auch ein wenig überfällig ist...
      Meine Frage an Euch: Was kann/sollte ich nach Eurer Meinung alles kontrollieren lassen?
      Zu meiner Person: Ich bin 51 Jahre alt, schlank, Vegetarierin, habe Psoriasis Guttata, salbe mit Sorion, bin einigermaßen sportlich und trinke abends gerne noch ein Gläschen Wein

      Danke schon mal für Eure Mühen und liebste Grüße
      Gina
    • schuppi_fx
      Von schuppi_fx
      Hallo!
       
      Ich werde in Kürze aus meiner ersten Reha-Maßnahme entlassen.
       
      Die Ärzte haben in Ihrem Abschlussbericht empfohlen, dass ich Fumaderm ausprobieren soll.
       
      Dazu eine kurze Frage:
       
      Da ich mit meinem Hautarzt nicht so zufrieden bin und die Wartezeiten für einen Termin teilweise 2-3 Monate betragen, wollte ich fragen ob mir mein Hausarzt auch Fumaderm verschreiben kann. Oder kann/darf das nur ein Hautarzt?
       
      Danke für Antwort und einen schönen Sonntag noch :-)
       
      VG
      schuppi_fx
    • Gast Billyelvi
      Von Gast Billyelvi
      Hallo ihr Lieben,
      ich leide seitdem ich 14 Jahre alt bin an Psoriasis Arthritis. 10 Jahre wurde es nicht erkannt,weil meine Blutwerte immer In Ordnung waren. Seit September 2012 wurde es dann nun sicher diagnostiziert und ich habe folgende Medikamente ausprobiert Sulfasalazin ( wegen Husten,Atemnot abgesetzt), MTX ( wegen Husten, Atemnot abgesetzt), Humira ( wegen Haarausfall,Atemnot,Brustschmerzen,juckender Hautausschlag,Schlaflosigkeit,Menstruation weg usw abgesetzt) . Nebenbei habe ich versucht Osteopathie,Schüssler Salze,Bachblütentherapie und Chinesische Medizin,alles ohne Erfolg.Nicht zu vergessen treibe 3 mal in der Woche Sport und habe meine Ernährung umgestellt und wiege bei einer Körpergröße von 1,60 m ,59 Kilo.
      Jetzt wurde ich auf Enbrel umgestellt und sofort nach der ersten Injektion,haben sich meine Schmerzen richtig doll verstärkt. Kennt das eventuell noch jmd ?
      Was gibt es denn jetzt noch für Möglichkeiten,überhaupt?
      Lg Billyelvi
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.