Jump to content
Letmebeyourafternoon

Meine Erfahrungen mit Schuppenflechte

Recommended Posts

Letmebeyourafternoon

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier im Forum mit gerade einmal 18 Jahren. Vor ungefähr einem Jahr hat es bei mir mit der Schuppenflechte angefangen, obwohl zuerst vermutet wurde, dass es sich um Neurodermitis handelt, da ich dies bereits schon einmal im Kleinkindalter hatte und auch meine Mutter davon befallen ist. Allerdings hat sich dann heraus gestellt, dass es sich um Schuppenflechte handelt. Am Anfang hat es mich nicht so gestört, da nur meine Beine leicht befallen waren, doch schnell breitete es sich über meinen ganzen Körper aus. Besonders betroffen sind immernoch die Beine, Brust, zum Teil der Rücken, Ellenbogen und Gesicht. Dies alles hat zur schnellen Verschlechterung meiner Zufriedenheit geführt, obwohl ich dadurch meinen Körper an sich sehr lieb gewonnen habe. Es gibt nichts woran ich jetzt noch mit mir selbst zu hadern habe, außer die Schuppenflechte... besonders im Umgang mit Jungen ist es schwer für mich meine Krankheit zu verstecken und Ausreden zu finden. 

Ich benutze jetzt seit dem einem Jahr eine 5%ige Urea Hautcreme von Dm sowie die Daivobet für die betroffenen Stellen, obwohl diese zwar zu einer leichten Verbesserung führt, aber nicht zur wirklichen Abhilfe hilft. Im Gesicht benutze ich seit neuestem auch noch ein Aloe Vera Gel sowie Protopic, was mir erstaunlich gut hilft. 

Zudem habe ich es auch mit Lichttherapie versucht, was auch einen leicht positiven Effekt gezeigt hat, jedoch ist es für mich zeitlich schwer wirklich 2x die Woche hinzugehen. Ich versuche das momentan mit viel Zeit in der Sonne auszugleichen.

Ich habe aber nicht das Gefühl, dass mir wirklich etwas geholfen hat oder mein Arzt mich da richtig unterstützt hat. Das meiste über Schuppenflechte weiß ich über das Internet... hier habe ich bereits auch schon viel gelesen von PUVA( was ich vorher noch nie gehört hab) oder einwickeln in Frischhaltefolie um die Wirkung der Cortisonsalbe zu verbessern.

Hat hier irgendwer Tipps für mich? Vielleicht auf kurzfristige oder langfristige Sicht, da ich auch ab Anfang August 1 Jahr nach Neuseeland gehe...

Ich find es schön hier so vieles lesen zu können von Leuten denen es geht wir mir!!!

Danke schon einmal im Voraus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Hallo @Letmebeyourafternoon,

Willkommen noch von mir.

In meiner Kindheit konnten sich die Ärzte auch nicht entscheiden, ob ich Neurodermitis oder Schuppenflechte habe.

Gut, dass dir dein Hautarzt Protopic fürs Gesicht verschreibt – das ist ja eigentlich nur für die Behandlung der Neurodermitis zugelassen, hilft aber trotzdem manchem bei Schuppenflechte im Gesicht.

Langfristige oder kurzfristige Tipps habe ich nicht so recht für dich. Ich kann dir nur Hoffnung machen, dass die Haut auf Neuseeland vielleicht positiv reagiert :) Meine hat jedenfalls auf meine 5 Monate in Australien super reagiert. Ich kam da ohne jedes Medikament aus. Bis dahin hatte ich Cosentyx bekommen. Aber das würde ich an deiner Stelle nun vor der Abreise Anfang August auch nicht mehr anfangen, eher mir nochmal eine große Tube Daivobet aufschreiben lassen – und dann einfach hoffen.

Oder was sind so deine Pläne oder Wünsche?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Letmebeyourafternoon -

au weia, was für ein schwieriger Name - auch von mir ein nettes Willkommen in diesem informativen Forum -

Claudi hat dir besonders Australien schon gute Tipps gegeben, da kann ich nicht mitreden -

ich wünsche dir alles Gute und vor allen Dingen viel Durchhaltevermögen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Waldfee
      By Waldfee
      Daivobet früher und heute
      statt Enstilarschaum habe ich jetzt wieder das alte gute Daivobet für den Körper verschrieben bekommen.
      Früher war das eine Tube, heute in einer  Plastik aufwendig integriert mit Applikator ( zum besseren Verteilen) und einer Kartusche. Für den Kopf habe ich extra eine gemischte Creme, die ich mit den Fingern drauf tragen muß. Da frage ich mich nach der Sinnhaftigkeit der Verschwendung von Plastik und der umständlichen  Anwendung des neuen/alten Produktes Daivobet. Das Produkt wird in Irland hergestellt.  LG Waldfee
       

    • Spenceinator
      By Spenceinator
      hallo
      ich bin neu hier und leide auch unter psoriasis vulgaris. ich bin jetzt 24 jahre alt. angefangen hat es vor ca.6 jahren seit wir umgezogen sind. hier ist das wasser sehr kalkig und in dem einen zimmer wo ich ein paar jahre wohnte hatten wir den verdacht auch feuchte wände und schimmel tester haben extrem angechlagen in dem zimmer aber laut arzt hat das nichts damit zutun. er meinte es sei stress bedingt, wenig schlaf, schlechte ernährung usw. ich reg mich auch schnell auf und stress mich total rein vorallem auf der arbeit stress ich mich rein (hektiker eben^^) oder wenn et was unter zeitdruck schnell gehen muss. bei mir geht es von der kopfhaut runter , über die stirn und nase. so schlimm ist es aber nun nicht mehr seit 2 jahren. ich benutze die salbe protopic 0,1% für´s gesicht, psorcutan 0,5mg/g für den körper und für die kopfhaut momegalen lösung. ständig juckt mein kopf, er schuppt auch und stellenweiße ist die kopfhaut total rot. ich gehe auch regelnmäßig ins solarium und seitdem ist nur noch stellenweiße mal ne pfucke im gesicht und war nicht mehr so schlimm wie damals. aber es fängt ja auch an anderen stellen an meinem körper mittlerweile an wie arme, knie, füße hände, aber nur so ein bisschen. trotzdem nervt es einfach nur und ich hasse es und mich hasse ich auch schon. zudem kommt auch noch das es nun scheinbar auch an den fuß und hand nägeln anfängt und es einfach nur abartig und hässlich ist. ich bin auch allergisch gegen bäume, gräser,sogar obst! wenn ich jetzt zb kirschen esse juckt mein ganzer mund, schwillt an und der gaumen auch. ich habe auch ständig einen blähbauch und meist täglich fühle ich mich träge, schlapp und bin müde. an manchen tagen finde is das alles nicht weiter schlimm aber heute zb könnt ich kotzen wenn ich schon in den spiegel schaue.
      gibt es denn hilfreiche mittel gegen nagel-psoriasis damit es nicht schlimmer wird?
      also lactoseunverträglichkeit habe ich nicht, vielleicht wegen den histaminen oder wie das heißt.ich kann mir den ständigen blähbauch nicht erklären und laut arzt sind blutwerte und andere tests okay.
      hat das zufälig auch jemand von euch oder ähnliches? was habt ihr für erfahrungen gemacht??
      würde mich über eure antworten freuen
    • Guest Barb
      By Guest Barb
      Hallo zusammen!
      Da es in den anderen Threads fast ausschließlich um Werbung, Vertriebswege und Verbraucherberatung geht, muss ich wohl einen neuen Thread eröffnen, da dieser Aloe-Vera-Beitrag damit nicht das Geringste zu tun hat.
      Ich habe nämlich letzte Woche in einem Real-Markt ein großes Rollregal entdeckt, auf dem noch die kümmerlichen vier Resteblätter von Aloe Vera lagen. Dass es die hier so zu kaufen gibt, war mir bis zu diesem Tag nicht bekannt. Eben so einfach importiert wie Südfrüchte.
      Die Blätter hatten eine Länge von ca. 50 cm und sollten pro Blatt 1,50 Euro kosten. Da Geiz bekanntlich geil sein soll, habe ich auf den Kauf der gammeligen Überbleibsel verzichtet, was mich hinterher doch ein bisschen geärgert hat. 1,50 Euro hätten mich nicht wirklich an den Rand des finanziellen Ruins getrieben und ich wäre vielleicht um die Erfahrung, was frische Aloe Vera zu bieten hat, reicher geworden.
      Hat jemand von euch schon einmal gesehen, dass man diese Blätter kaufen kann? Und wenn ja, auch gekauft? Wäre für mich ganz interessant zu wissen, welche Erfahrung es dazu gibt.
      Gruß
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.