Jump to content

Hilfe bei Neurodermitis, Psoriasis, Parapsoriasis und Lippenherpes


lucky71

Recommended Posts

Hallo, ich habe mich hier angemeldet um Erfahrungen auszutauschen und vielleicht kann ich dazu beitragen, dass der ein und andere Linderung erfährt, so wie ich Linderung erfahren habe. Mittlerweile stehen Neurodermitis, Psoriasis und Herpes nicht mehr an erster Stelle meiner täglichen Gedanken.  Nach vielen Jahren mit Parapsoriasis und Herpes bin ich zufällig im Netz auf Naturprodukte Schwarz in Contwig gestoßen. Die haben sich auf Neurodermitis, Psoriasis, Parapsoriasis, Lippenherpes etc. spezialisiert und beantworten auch Fragen am Telefon. Mit Lippenherpes der mich über Jahre begleitet hat, habe ich mich anfangs telefonisch an Naturprodukte Schwarz gewandt. Dachte nicht dass sich heute noch jemand Zeit nimmt um Fragen ausgiebig zu beantworten. Habe mir dann den Manuka Lippenpflegestift bestellt. Erst war ich sehr skeptisch, da ich schon vieles ausprobiert hatte. Ich kann nur sagen, ich bin begeistert.  Nutze den Stift täglich und Lippenherpes gehört nun der Vergangenheit an. Was ich klasse finde, dass alle Produkte auf Naturbasis wirken, kein Cortison oder dergleichen mehr, was mich immer sehr genervt hat und meine Haut war ebenso sehr gezeichnet. Neuerdings gibt es auch einen NeuroPsori Lippenpflegestift, den sich mein Cousin gekauft hat. Er ist ebenfalls super zufrieden. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Ansgar3010
      By Ansgar3010
      Hallo zusammen,
      seit nun vor 10 Jahren ist bei mir durch einen Gendefekt eine Auto-Immunerkrankung ( u.a. auch PsO und PsA ) ausgelöst worden.
      Die Schübe verlaufen in diversen Stärken ... wenn es hart auf hart kommt, habe ich am ganzen Körper PsO und
      Neurodermitis, sowie sämtliche Gelenke schmerzen ( PsA ). Leider mit viel blutenden und großen, dicken Verkrustungen.
      Durch mehrere ärztl. Bestätigungen habe ich nun auch einen Schw.-Beh.-Ausweis vor Gericht durch setzten können.
      Diverse Mittel wurden auch bei mir probiert, die äußeren Anwendungen, Cremes, PuVa, Kortison, etc.
      Dann ging es mit MTX und div. Biologicals ( Hulio, Cosentyx, etc. ) weiter. Nun bin seit 3 Mon. bei Taltz.
      Die ersten 2 ( 80 mg also 160 mg ) waren super, wie Magie, innerhalb von 3 Tagen alles besser, Haut und Gelenke !
      Nun nehme ich alle 14 Tagen 1x 80 mg Fertig-Pen ... Leider ist die Wirkung nicht so gut, wie bei den ersten 2 Pens.
      Aber auf jedenfall z.Zt. noch besser, als ohne Taltz.
      Nebenwirkung sind nicht so drastisch, aber wie in einem Rheuma-Forum von Anderen beschrieben, habe ich auch etwas
      Verdauungsprobleme 😉 ( also Gewichtszunahme ) und die Haarstruktur ist etwas verändert ( also etwas dünner geworden ).
      Ansonsten geht es mit Taltz z.Zt. besser .... Abwarten, wie lange es an hält .....
      Cosentyx war am Anfang auch ganz gut .... Hat aber leider nur 3 Monate was gebracht.
       
    • Redaktion
      By Redaktion
      Foto: Care_SMC / Flickr | CC BY-ND 2.0
    • Redaktion
      By Redaktion
      Foto: NIAID / Flickr | CC BY 2.0

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.